Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2013 angezeigt.
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick.... Frohe Feiertage!?!

Na, wie war Ihr Weihnachtsfest? Ruhig, entspannt – eben besinnlich?

Oder gab es schon wieder Ärger mit der holden Sippe, die ihr Weihnachts-Wohl im Auspacken der Geschenke sah und sonst nichts gemeinsam veranstalten wollte?
Ja, das Fest der Liebe Weihnachten soll laut Statistik ziemlich launisch und zänkisch sein. Das passiert eben auch in den besten Familien.

Ich habe mich in diesem Jahr vollkommen aus dem Weihnachts-Trubel ausgeklingt. Schönes Essen gekocht und die Tage ganz heimelig verbracht. War das erholsam!

Und das Tolle daran war, ich brauchte nicht an den Tagen nach Weihnachten in den Trubel der Einkaufzentren einzutauchen, um meine Geschenke umzutauschen.
Nicht so wie andere Leute, die ihre Geschenke eiligst loswerden wollten. Auch solche Geschenke, welche vorher teuer eingekauft wurden, auf dem Weihnachtsfoto für die neidische Sippe und Arbeitskollegen toll und prahlerisch in Pose gesetzt wurden...
...und nun eben zurück zum Händler sollen.

Aber nicht mit mir! Ich wollte un…

Weihnachtsansprache des Gourmetkaters

Ja, liebe Leser meines Blogs. Es ist wieder so weit! Weihnachten steht nicht mehr nur vor der Tür, sondern ist schon voll in die Bude gekracht! Laut, bunt, unausweichlich.

Das bedeutet, wir haben alle die Schlacht des Konsums in den Einkaufszentren überlebt! Und dies ist doch eigentlich schon Grund genug zum Feiern!!!
Obwohl, man hätte sich die Prügelei um den Parkplatz, den Einkaufswagen, um die letzte XBox One, Playstation oder anderes Gedöns sparen können, wenn man beim Händler um die Ecke eingekauft hätte. Aber die gibt es ja kaum noch in den Kleinstädten, weil wir das als Käufer so wollten. Die Schlacht im Einkaufszentrum bringt uns halt mehr Nervenkitzel.

Auch klar, viele wollten kein Risiko um Leib und Leben eingehen. Sie haben deshalb gleich online bestellt. Dann holt sich nur der Postmann Kratzer an das Auto.

Aber wenn ich so die Menschen frage, worum es denn eigentlich bei Weihnachten geht, dann bekommt man schon recht seltsame Antworten. Kern-Aussage ist aber meist: Gesche…

Mein Gourmet-Apfel-Strudel

Ach bei dem trüben Wetter, da braucht mein Gaumen etwas Süßstoff! besonders zur Tea-Time macht sich bei mir dieses Bedürfnis stark.

Aber was machen, wenn die Keksdose leer ist und kein Kuchen im Schrank steht???

Zum Glück habe ich Filo- oder Yufka-Teig im Kühlschrank. Der kostet nicht viel und ist schon backfertig. Keine Sorge, auch wenn die Packung offen ist, hält sich der eine Weile im Kühlschrank.

Also los geht es!

Zuerst die Füllung vorbereiten:

Ich würfele Äpfel in kleine Stücke. darauf kommen ein paar Spritzer Zitrone, damit die Apfelstücke nicht braun werden. Und auch ein paar Spritzer von meinem Vanille-Extrakt kommen dazu.
Etwas Zucker nicht vergessen. Die Menge hängt von den Äpfeln ab.

Jetzt wird der Schrank geplündert:

Ich habe im Schrank immer ein Glas mit Rosinen, die ich in Rum eingelegt habe. Rein in die Apfelstücke!
Dann hebe ich mir immer die Keks-Krümel auf, die in der Keksdose übrig bleiben. Denn wer wirft schon Lebensmittel weg? Eben! Auch hinein in die Apfelwürfel…

Wochenrückblick.... GroKo mit den Waffen einer Frau

Wer wie ich am vergangenen Wochenende auf einem der vielen Weihnachtsmärkte arbeiten mußte, der hat wohl fast die wichtigste Meldung verpaßt!

Aber so ein Weihnachtsmarkt ist ein harter Knochen-Job. Wenn mann da schon am frühen Morgen auf den Beinen ist: Früh um Sechs das Auto beladen, zum Markt fahren, aufbauen, Standabnahme durch Veranstalter und Behörden, dann 2 Stunden warten, bis der Markt öffnet, arbeiten bis nach 9 Uhr in der Nacht, Stand abbauen – erschwert durch kleine Kinder, welche keinen Platz machen, wenn man mit dem Transporter  rangiert und die Eltern scheinbar hoffen, daß eines der Kinder wegen Schadenersatz-Ansprüchen angefahren wird – Rückfahrt....
Und Sonntag wieder von vorn.

Aber trotzdem, die Klosterweihnacht der Hochschule Anhalt in Bernburg war wieder schön! Alles bestens aufgebaut und organisiert. Und die Studenten in den tollen Kostümen: Engel, Schneeflöckchen, Zwerg und Zwergin, Weihnachtsmann und Co.... die ganze Welt hat sich mit ihren Farben hier zur Klost…

Schon wieder: Freitag der 13. !!!

Da schaut man auf den Kalender und weiß als schwarzer Kater genau:


Heut wirst Du wieder nur schief angeschaut!


Aber warum denn eigentlich? Ich kann doch auch nichts für das heutige Datum!

13.12.13 !!!

Also Ihr Menschen mit Euren verrückten Ideen und Aberglauben! Ich werde mich deshalb an Euch rächen, weil Ihr mir den schwarzen Peter an diesem Freitag in die Schuhe schieben wollt!

Also achte ich schön darauf, daß ich heute Euren Weg immer von rechts nach links quere! 

Das änder zwar nichts am Datum. Aber manche von Euch bekommen dann echt die Panik!
Erst wollte ich schon die Leiter auf den Fußweg stellen. Die war mir dann aber doch zu schwer.

Und für den Rest von Euch kann ich nur wieder dieses Bild holen:


Aber dieses Datum heute, das bekommen wir so schnell nicht wieder! Das ist wahr.



Marktticker: Klosterweihnacht in Bernburg - Shoppen und Glühwein!

So, das Jahr geht immer mehr Richtung Ende. Und das Weihnachtsfest rückt immer näher!

Aber kein Grund zur Panik! Ich habe noch einen schönen Termin für Sie, zu dem Sie unbedingt hin müssen!

Denn am kommenden Wochenende ist in Bernburg in der Talstadt wieder die legendäre Klosterweihnacht der Hochschule Anhalt!

Hier kann man unbeschwert Shoppen und dann einen schönen Glühwein trinken, bei Musik, Programm und mehr! Sehen Sie hier die Bilder vom letzten Jahr:


Also wer hier keine Weihnachts-Geschenke findet, ist selber Schuld!

Und das Tolle ist: An meinem Stand können Sie beides! Shopping und meinen Glühwein SchwarzerKater trinken! Der ist mit Holunder und wärmt schön durch. Und das ist keine Plörre aus dem Karton, sondern von mir selbst-persönlich für Sie gekocht!

Also Besuchen Sie mich und vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Geldbörse! Entweder an meinem Stand auf der Kloster-Weihnacht in Bernburg , oder auf meinem Online-Shop auf www.gourmieze.de!

Mehr Infos zur Kloster-Weihnacht finden…

Der Wochenrückblick fällt heute aus.....

Ja, richtig gelesen! Denn heute bin ich nicht in der Stimmung, einen Wochenrückblick zu schreiben. Egal, ob Satire oder nicht.

Denn ich habe gestern eine geliebte Gefährtin verloren!



Die liebe Rumpi – sie hat uns gestern am Abend verlassen! Für immer!

Vor 2 Tagen, da war sie noch frisch und munter. Dann kam der Zusammenbruch.

Einfach so. Hilfe nicht möglich.

Endgültig.

Der Tod.

Ich weiß nicht warum. Aber es ist so.


Rumpi war eine liebe kleine schwarze Katze. Schwarz wie ich. Ich weiß noch genau, wie sie in mein Leben kam. Denn auf einmal stand sie vor der Tür.

Sie lebte mit einer weiteren Katze und einem Kater unter einer Hecke. Ob es Geschwister waren oder gleichaltrige Freunde? Ich weiß es nicht.

Es war kalt. Verdammt kalt. Und da standen sie nun wie die heiligen 3 Könige. Welcher Kater wie ich kann da so herzlos sein, wenn tiefer Frost ist?
Gut, kommt herein. Nur weil es kalt ist. Nur diese Nacht. Neben der Waschmaschine. So schliefen alle drei Katzen gemeinsam in einer Schüssel.

Es…

Weihnachten wird dunkel!!!!

Ja wie ich nun darauf komme, werden Sie sich denken!?!

Na ganz einfach!

Weil ich gerade gelesen habe:


Weihnachten 2013 nur noch eine Lichterkette pro Haushalt!!!


Ja wollen die uns nun vorschreiben, wie viele Funzeln ich zu Weihnachten in meiner Wohnung einschalten darf??
Ist das auch wieder so eine Absprache aus dem Koalitionsvertrag der Union und der SPD, der mir das Leben versauern soll???

Oder schlimmer:

Wird nun der Strom rationiert? Also sind nur noch 10 Watt für die Beleuchtung pro Zimmer erlaubt, weil die Große Koalition erkennen muß, daß auch sie die Energie-Wende vergeigen wird?
Oder ist dies nur Merkels Antwort darauf, daß der gesetzliche Mindestlohn erst Jahre später (wenn überhaupt) kommen wird und die Leute im Dunkeln sparen sollen?

Oder soll die ominöse Kamera, die in der neuen XBox eingebaut sein soll, keine Bilder meiner Wohnung mehr an die NSA senden können, weil das Licht fehlt?

Ach, die Antwort ist viel einfacher!

Diese Antwort mit der einen Lichterkette ergab eine re…

Huh - Dieser olle Orkan Xaver!

Das war ein Wind! Aber zum Glück war der in Dieskau nicht ganz so schlimm wie an der Küste!

Alles steht bei mir noch und Schäden gab es auch keine. Jetzt haben wir wieder strahlenden Sonnenschein.

Und diese lärmenden Flugzeuge, die mir jede Nacht in diesem Kabelsketal den Schlaf rauben, die waren natürlich pünktlich 4:00 Uhr auch wieder in der Luft!

Im Sekundentakt! Alle vom Aiport Halle/Leipzig in Schkeuditz, wo man nachts starten darf.

Ach neee!

Noch nicht einmal im Sturm laßt Ihr mich schlafen! Ist einfach zu laut in Dieskau....


Heute ist Barbara-Tag!

Heute wird in vielen Gewerken der Barbara-Tag gefeiert. Egal, ob bei den Bergleuten, der Artillerie, den Feuerwehren, Maurern, Zimmerleuten, Hütten-Arbeitern, Totengräber, Hutmacher oder wo auch immer....meist geht es recht feucht auf diesen Feiern zu.
So verwundert es nicht, daß man in Stuttgart genau heute den umstrittenen Tunnel-Anstich für das Stuttgart21-Projekt machte. Natürlich mit der Barbara als Statue.

Kaum einer wird wohl wissen, wer diese Barbara war, der dort morgen mit dickem Schädel aufwacht.

Gemeint ist hier die schöne Barbara von Nikomedien. Man sagt, sie war eine christliche Heilige des 3. Jahrhunderts, obwohl ihre Existenz historisch nicht gesichert ist.
Barbara von Nikomedien sei von ihrem Vater enthauptet worden, weil sie sich weigerte, ihren christlichen Glauben und ihre jungfräuliche Hingabe an Gott aufzugeben.
Klar, zuvor wurde sie eingesperrt, gefoltert, konnte durch einen Fels-Spalt fliehen, wurde Verraten, gefangen, gefoltert, verstümmelt...
Das komplette pe…

Wochenrückblick.... Wo ist Ison?

Ja, die vergangene Woche!

Gute Meldung: Die Verbraucherstimmung ist auf Sechs-Jahres-Hoch! Hurra für alle Einzelhändler!


Davon haben wir Marktstände aber auf dem Weihnachtsmarkt in Leuna wenig gespürt. Denn meine eigene Umfrage ergab: Deutliche Umsatz-Rückgänge bei den Ständen gegenüber den Vorjahren! Trotz vieler Besucher auf dem Platz.


Also was ist den nun mit der Verbraucher-Stimmung?? Wo der Einzelhandel inzwischen von „Beratungs-Diebstahl“ spricht!
(Heißt: Sich stundenlang im Geschäft kostenlos beraten lassen oder Kleidung anprobieren, um mit den Strich-Code Daten der Ware – noch mitten im Laden - auf dem Smartphone diese Ware bei großen Online-Händlern billiger zu kaufen. Zum Beispiel bei solchen, die die Gewerkschaft Ver.di auf der Matte haben, weil die so schlecht bezahlen.)
Ist diese Verbraucher-Stimmung wirklich da? Oder möchte man diese herbeireden?


Auch hörte man an anderen Stellen viel davon, wie toll doch alles laufe!


Sogar eine amerikanische Delegation kam nach Deutschl…

Gestern in Leipzig im Wollwerk....

Klar, daß ich als Kater dorthin muß, wo sich alles um die Wolle dreht!

Egal, ob als Rohwolle, gesponnen, gefilzt, gestrickt....
...hier kam gestern in Leipzig Böhlitz-Ehrenberg bei meiner Freundin Csilla in ihrem Wollwerk jeder auf seine Kosten! Denn Hier in der Südstraße wurde Advents-Vorfreude gefeiert!

Und wer noch weitere Geschenke suchte, der war an meinem Stand mit meinem Gaumen-Gold voll richtig:
Marmeladen, Kräutersalze, Tees und als Renner - mein Glühwein-Gewürz!

Danke noch einmal an Csilla, für die Einladung!

Und wer noch passende Weihnachtsgeschenke sucht, schaut am besten gleich hier nach:

www.WollWerk-und-NaehReich.de

www.gourmieze.de

Und:
Sie finden meinen Marktstand an diesem Wochenende vom 29.11-1.12. auf dem Weihnachtsmarkt in Leuna vor dem Rathaus....


Wochenrückblick.... Es stinkt gewaltig!

So kurz vor der Weihnachtszeit, da macht man es sich schön. Draußen wird es kalt, drinnen macht man die Bude dicht und heizt....

….Und wenn es einem zu warm wird, dann lüftet man eben. Ist doch einfach! Frische Luft draußen, Mief drinnen – mit offenem Fenster klärt sich der Nebel!

Aber unsre arme Mutter Erde, die hat kein Fenster. Also stört es offenbar viele Menschen nicht, wenn wir hier im Mief sitzen bleiben. Im Mief des Klima-Wandels.

Und so mußte ich lesen, daß wir – ach so reinlichen – Deutschen ganz schön nachlassen mit dem Klima-Schutz. Aber ist doch kein Wunder, wenn ich so auf die Straßen schaue: Frauen rollen hier mit panzer-gleichen SUVs durch die gegend, den mit 3 Jahren noch immer in die Plaste-Windel machenden Nachwuchs auf der Rückbank. Und immer schön Vollgas!
Leider kein Einzelfall.

Hoppla – jetzt komme ich! Das war früher einmal bei Frauen lustig. Heute nur noch gefährlich. Denn die Männer fahren nicht besser. Aber eben auch nicht mehr schlechter.

Und dann, mindeste…

Marktticker....Leipzig und Leuna

Wir sind mit bei dieser Veranstaltung mit unserem Marktstand dabei. Und es ist doch klar, daß der erwähnte Glühwein aus meinem Kessel stammt! Denn es ist mein Schwarzer Kater mit Holunder! Wie Sie das Wollwerk finden, steht hier: www.wollcsilla.de


Am kommenden Wochenende, den 29. November bis 1. Dezember ist mein Stand in einer Hütte des Weihnachtsmarktes in Leuna zu finden. Klar, auch mit meinem Schwarzen Kater und anderem leckeren Gaumen-Gold!
Der Weihnachtsmarkt in Leuna ist direkt vor dem Rathaus.
Das Programm finden Sie hier:
http://www.leuna-stadt.de/index.php/monatskalender/events/wei
hnachtsmarkt-in-leuna.html

Und im Rathaus gibt es wieder eine tolle Ausstellung mit den Plüschtieren aus Bad Kösen!:
Weihnachten bei der Schneckenpost
http://www.leuna-stadt.de/tl_files/Leuna/aktuell/Schneckenpost.pdf

Also ich zähle auf Sie! Besuchen Sie uns unbedingt, egal ob in Leipzig oder Leuna!


In Gourmetkaters Kochtopf geschaut: Pikantes Sesam-Hähnchen

Heute hatte ich richtig Hunger auf Fleisch zwischen den Zähnen. Deshalb kam auf meinen Teller.....


Sieht lecker aus! Oder etwa nicht? Es ist mein Pikantes Sesam-Hähnchen!

Dabei ist dieses Gericht ganz schnell nachzukochen:

Ich habe einfach ein Hähnchen-Filet genommen. Dieses habe ich mit meinem Brot-Salz, Zimt und Nelken beidseitig eingerieben. Natürlich habe ich die Nelken und das Salz vorher im Mörzer zermahlen! was denken Sie denn.
Das Einreiben habe ich liebevoll auf Kater-Art gemacht: Immer schön treteln und mit den Krallen nachgeholfen! Nur so kommen die Aromen der Gewürze richtig in das Fleisch hinein!

Nun habe ich das massierte Hähnchen-Filet in der Pfanne auf den Punkt gebraten. Eher noch kurz davor. Weil ich bin ja noch nicht fertig damit.

Jetzt wird es erst richtig pikant:

Nun streiche ich auf die Seiten des gebratenen und warmen Filets meine Steak-Sauce und und drücke darauf reichlich Sesam-Körner.

Jetzt kommt das Filet noch einmal in die Pfanne und wird auf beiden Seiten g…

Wochenrückblick.... Was für ein Klima?!

Die vergangene Woche war die Woche der UN-Klimakonferenz in Warschau. Doch was haben wir uns davon erwartet?
Der Taifun auf den Philippinen, wo noch immer unzählige Menschen um das Überleben kämpfen, ja, er passe laut Klima-Forschern hundertprozentig in die Modelle des Klimawandels. Dies sollte doch den Politikern dieser Welt die Augen öffnen?!

Und wo die Hilfe nur langsam zu den Opfern kommt, weil es schon wieder einen Sturm gibt....

...da versuchen die Lobbyisten der Konzerne ihre Pfründe zu retten.
So soll nun auf einmal die Kohle der Energie-Retter werden. Klar, Polen setzt auf einheimische Kohle. Doch wem ist geholfen, wenn man Menschen die Heimat und Vergangenheit weg baggert, wie die aus in den deutschen Tagebauen in NRW oder in der Lausitz geschieht.

Landschaft weg, Garten weg, Haus weg, Kirche weg, Kultur weg!

Nur, um diese kostbare Kohle zu verbrennen? Und dabei Unmengen von Kohlendioxid in die Atmosphäre zu blasen? Mit all dem Dreck? Wissen Sie, wie so eine Dunst-Fahne eine…

Gleich mal shoppen....

Wer schon lange Zeit nicht mehr auf meinem Online-Shop auf www.gourmieze.de war, wird feststellen, daß es dort wieder reichlich neue Produkte aus meiner Pfötchen Arbeit gibt!
Es lohnt sich also, dort einmal hinein zu schauen!

Auch möchte ich Sie auf eine neue Funktion dort hinweisen!

Machen Sie anderen Menschen eine Freude!

Das geht auf meinem Shop ganz einfach:

Sie wählen aus meinen über 100 Produkten das passende Geschenk für einen lieben Menschen ausSie bestellen diese Produkte ganz normal, wie wenn Sie diese für sich kaufen würdenIm Warenkorb auf dem Weg zur Kasse tragen Sie als abweichende Lieferanschrift die Anschrift des Menschen ein, den Sie überraschen wollenSie wählen aus verschiedenen Gruß-Karten das passende Motiv aus und notieren einen netten Gruß an den Empfänger. Wir drucken diese Karte für Sie aus, packen diese mit in das Paket und versenden Ihr Geschenk an die Wunsch-Adresse! Gerade jetzt vor Weihnachten ist es doch schön, Menschen, die Sie mögen, dies auch zu zeigen!
A…

Wochenrückblick.... Sind Sie glücklich?

Diese Frage habe ich mir auch in der letzten Woche gestellt, als ich mir den Glücks-Atlas 2013 der Deutschen Post angesehen habe (www.gluecksatlas.de).

Doch was ist eigentlich Glück?

Gesundheit?
Familie?
Freunde?
Haustiere?
Arbeit?
Kunst?....

Und wenn man dies weiß, was macht mir und Ihnen das Glück kaputt?

Im Grunde ist diese Frage wohl nie zu beantworten. Denn schauen wir auf die Ereignisse der letzten Woche:


Die USA und Deutschland treffen sich, um zu einem „No Spy-Abkommen“ zu finden.
Klar, einfache Sache: der USA wird dieses Treffen peinlich sein. Deutschland sonnt sich noch im Glück, hier vielleicht etwas erreichen zu können...
...wird aber danach garantiert total unglücklich sein, weil der Ami sich nicht daran hält. (Wer an etwas anderes glaubt, der ist glückselig.)

Der DeutschlandTrend sagt: USA ist so unbeliebt wie zu Bush-Zeiten!
Also sind wir Deutschen mit dieser Freundschaft zu Obama und Co. nicht glücklich?

Die Briten werden darüber lachen, weil die auch in Berlin geschnü…

Schon etwas von Crowdfunding gehört?

Haben Sie schon etwas von Crowdfunding gehört? Oder auch vom Crowdinvestment?

Ich war gestern bei einem sehr interessanten Vortrag, den der Herr Stephan Popp von der Firma vision bakery (www.visionbakery.com/) gehalten hat, einerPlattform für eben dieses Schwarm-Investment.

Ich will jetzt hier keinen Vortrag wiederholen, sondern Sie auf diese spannende Möglichkeit aufmerksam machen, wie man gute Ideen umsetzten kann. Oder diese Ideen eben auch unterstützen.

Was kann man also mit solch einer Schwarm-Finanzierung erreichen?

Crowdfunding und Crowdinvestment bietet kreativen Köpfen, ihr Projekt zu finanzieren. Das ist besonders dann interessant, wenn man für die Bank einfach nicht interessant genug ist, weil Sicherheiten (wie Haus und Hof) fehlen. Oder es dem Banker einfach an Phantasie fehlt, die gewinnbringende Reichweite solch einer Idee zu erkennen.
Denn auch Firmen wie Google haben einmal klein angefangen. Und wo steht dieser Konzern heute?

Jedenfalls, Sie brauchen Geld für Ihr Proje…

Ein Lichtblick!

Bei diesem trüben November-Wetter, da freue ich mich über jeden kleinen Sonnen-Strahl!

Ja, das war es wohl mit dem bunten Herbst. Der Wind hat alle bunten Blätter von meinen Obstbäumen gerissen....

....Aber mit ein wenig Glück, da gibt es Lücken in den Wolken



Ist doch schön, so ein blauer Himmel mit weißen Flecken! Das vertreibt auch die trüben Wolken in den Gedanken.


Wochenrückblick.... Was ist los in der Gerüchte-Küche?

Das ging ja letzte Woche richtig dolle los!


Kaum war der Sturm vorbei und man machte sich schon wieder an die Beseitigung der Schäden, die der Klimawandel uns bringt, die Bahn hatte noch immer Probleme durch umgestürzte Bäume....

...dann war endlich wieder Zeit für unser aller Lieblings-Hobby:

Der Gerüchte-Küche lauschen!
Was hat er nun gemacht, der Ami mit unserer Merkel? Warum hat die NSA nun unsere Kanzlerin belauscht? Hatte sie etwas zu verbergen, was vielleicht auch für uns interessant ist?

War da Eifersucht im Spiel?

Und vor allem: Stimmt es, daß der Obama mitten im Regierungsbezirk in Berlin seinen Horchposten hat? Getarnt als Botschaft der USA, die vielleicht überhaupt keine ist?

Und was sind das für Hitze-Quellen hinter der Blende dieser Botschaft?

Und was weiß unser Geheimdienst davon?

Und wo der Berliner noch rätselt, was diese 2 Palmen vor unserer eigenen Behörde der Geheimnisse darstellen sollen (Antennen, Mikrofone???), sollte man nicht vergessen, daß die USA schon einma…

Hurra Feiertag!!!

Heute ist Feiertag! Hurra!

Einfach mal nicht arbeiten müssen! Ist doch schön!

Doch warum haben wir heute eigentlich frei? Zumindest wir Reformierten. Waren wir fleißiger, so daß wir einen Tag vor den Katholiken Pause machen dürfen?

Der Grund ist wohl ein anderer: Der Kirchenreformer Martin Luther nagelte heute, am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an das Tor der Wittenberger Schloßkirche. Oder er ließ diese an die Tür nageln. Oder vielleicht hat er auch nur Flyer mit den Thesen verteilt. Oder verteilen lassen. So genau kann dies heute keiner mehr sagen.

Mit diesen Thesen prangerte er das Wesen der Kirche an: Prunksucht, Verschwendung und das Predigen von Wasser, wo man selber heimlich Wein trinkt.

Das war Wittenberg1517.

Nicht Limburg 2013.

So sind wir zu unserem Reformationstag gekommen. Ist aber irgendwie noch aktuell. Nicht nur in Limburg. Es gibt an anderen Orten gerade Baustellen der Kirche, die offiziell 120 Millionen Euro kosten. Nicht "nur" 40. Aber da regt sich niemand…

Wochenrückblick.... Hören Sie gut zu!

Das war wohl die Frage, die man spätestens seit der letzten Woche beim Telefonieren stellen mußte. Besonders dann war dies sicher angebracht, wenn man sich in der Nähe der Bundeskanzlerin bewegte.

Im Osten kannte man das noch, daß es im Telefon mehrmals klickte, während man sprach. Weil da saß vielleicht noch jemand auf dem Dachboden des Mietshauses, um in der Kälte das Gespräch zu belauschen.
Oder im Viertel gab es ein ganzes Einfamilien-Haus, vollgestopft mit Abhörtechnik. (In echt, das hat mir der Schornsteinfeger erzählt, weil er dort die Esse kehren wollte und dabei eine Tür öffnete...)

Ist natürlich heute ganz anders! Da sitzt der Spion in klimatisierten Server-Räumen, notfalls auf einem anderen Kontinent.

Und das uns die NSA belauscht, ja uns alle, auch SIE, wissen wir spätestens nach Snowden. Auch wenn unsere Regierung dies als Bagatelle im Dienste der Sicherheit abtuen wollte.

Weshalb denn nun diese Empörung? Nur weil Angela Merkel als „Jedermann“ behandelt wurde? Ach so, die…

Der Zeit voraus.....

Geht Ihnen das heute auch so? Immer der Zeit voraus?

Sie kommen zur Verabredung mit der Liebsten und was passiert? Klar, die Dame kommt schon wieder zu spät!
Eine ganze Stunde!!!
Und die Ausrede dieser Mieze, die klingt schon wieder ziemlich abgefahren:

Von wegen Uhr-Umstellung und so etwas!

Aber nicht nur die Liebste!? Auch alle anderen Zeitgenossen?!

Der Magen knurrt, es ist 12.00 Uhr - aber die Funkuhr sagt, es ist erst 11.00 Uhr?
Aber mein Magen hat Recht. IMMER!!!!
Doch meine Leute, die interessiert das nicht.

Nix im Napf.

Verrückte Welt ist das, kann ich nur sagen! Auch die Nachrichten kommen immer zur falschen Stunde!
Was ist denn nur los mit Euch allen?!?

Also Leute, das wird mir jetzt zu bunt. Ich mache mir jetzt meine eigene Zeit! Denn ich bin meiner Zeit voraus. Ein Trendsetter im besten Sinne!

Und ob das nun bei Euch Winter- oder Sommerzeit heißt?

Ist mir doch egal.

Ach rutscht mir doch den Kater-Buckel runter!



Der Herbst....so schön!

Wenn man in diesen Tagen durch die Natur und die Gärten geht, dann zeigt sich der Herbst von der schönsten Seite!

Das muß man schon sagen!

Temperaturen an die 20°C und hin und wieder einmal tolle Sonne!

Und das bunte Kleid, welches der Herbst in diesem Jahr trägt! Dieses Rot, Gelb, Orange und mehr! In allen Farben. das finde ich richtig toll!

Doch wie das so mit den Herbst-Schönheiten ist, wenn sie ihre Hüllen fallen lassen......

... dann kennt man was folgt!

Deshalb, liebe Elfen des Herbstes! Laßt den Bäumen noch ihr buntes Gewand! Denn sind die Äste erst einmal kahl, dann folgen nur noch Nebel, Regen und....

....naß und kalt, daß mir mein Fell so muffig riecht....


BBBRRRRR....

DER WINTER!


Wochenrückblick.... Die große Schlacht

Ja, die vergangene Woche war geprägt von großen und kleinen Schlachten! Das kann man wohl sagen.

Hier ein paar kleine Scharmützel, dort offene Konfrontation.

Russen mit Preußen, Sachsen mal mit und mal gegen Frankreich, Die Briten sowieso gegen die Grand Armee und letztendlich alle gegen Napoleon.

Und zum Schluß reichte Blücher dem ollen Franzosen-Kaiser doch freundschaftlich die Hand.

Übrig bleibt ein sauberes Schlachtfeld, ganz ohne Tote und siechende Verwundete!

Ach kann Krieg so schön sein!!!

Zumindest in der letzten Woche in und um Leipzig, wo man der 200 Jahre Völkerschlacht gedachte.

Wenn das nur 1813 auch so gewesen wäre! Aber nein! 500.000 Leute in der Völkerschlacht, 100.000 Menschen überlebten das Monster in diesem Krieg der Nationen nicht. Die Toten unter der Bevölkerung, die durch den Hunger, Krankheiten und Übergriffe der Truppen nicht eingerechnet. Dazu noch ungezählt viele Krüppel und anderweitig vom Krieg zerstörte Seelen.

Und das Umland Leipzigs? Da, wo nach dieser N…

Marktticker.......Mücheln

Ja, lieber Leser, die Saison der Grünen Märkte geht dem Abschluß entgegen.

Da ist es schön, daß am kommenden Sonntag wieder schönes Wetter sein soll!

Denn in Mücheln ist am 20. Oktober auf dem Marktplatz wieder Grüner Markt!

Klar, daß wir wieder mit unserem Stand dabei sind!
Wo ich schon bei dem Thema bin: Haben Sie schon die vielen neuen Tees, Marmeladen und mehr auf meinem Online-Shop gesehen? Oder die E-Books?
Nein?
Na dann aber flott und hier angeklickt: www.gourmieze.de !


+++ Schwere Kämpfe rund um Leipzig +++

Die Meldungen des 16. Oktober:

.....Napoleon lässt seine Truppen enger an Leipzig heranrücken.....

....Weiterer Rückschlag für Napoleon: Zwischen Sellerhausen und Stünz sind etwa 3.000 bis 4.000 Soldaten der sächsischen 2. Division zu den Verbündeten übergelaufen.....

......Die Russen des Korps Langeron versuchen zum wiederholten Male, Schönefeld im Sturm zu erobern....

.....Unter schwersten Verlusten ist es österreichischen Truppen nach mehrfachem Anlauf gelungen, die Dörfer Dölitz und Lößnig einzunehmen.....

....Probstheida brennt lichterloh. Das Feuer war nach heftigem Artilleriebeschuss ausgebrochen....

.....Bei Paunsdorf haben englische Soldaten eine revolutionäre Waffe eingesetzt. .....


Die Luft brennt förmlich rund um Leipzig! Überall Tote, Verstümmelte! Hunger! Unzählige Opfer in den Truppen und der Zivil-Bevölkerung!

Ja, das sind die Schlagzeilen des heutigen Tages!
Ganz Europa scheint sich um Leipzig zu versammeln um Napoleon und seinen Verbündeten zu schlagen!

Mehr Informationen, Liv…

Teilen

 

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...

  • Meine Adventskalender - [image: Katze] Katze Lili Bald geht es wieder los! Meine Adventskalender öffnen wieder ihre Türchen! Lassen Sie uns gemeinsam auf den Weihnachtsmann warte...
    vor 1 Woche
  • Adventskalender - [image: Katze] Katze Lili Bald geht es wieder los! Unsere Adventskalender öffnen wieder ihre Türchen! Lassen Sie uns gemeinsam auf den Weihnachtsmann wart...
    vor 1 Woche