Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Dienstag, 26. März 2019

Schon mal vormerken - 17. Freyburger Weinfrühling eröffnet die Weinfestsaison.


Diesen Termin sollten Sie sich unbedingt vormerken! Und das Gute dabei ist, Sie können mich an diesem tag an meinem Marktstand besuchen!
Ich stehe höchstwahrscheinlich wieder unterhalb des Weinberges in Richtung Ehrauberge!
Wir sehen uns!

Dies verspricht der Veranstalter:

Zum Abschluss der Saale–Unstrut–Jungweinwochen findet  am 1.5.2019 entlang der malerischen Weinbergssilhouette an den Ehraubergen, unterhalb der Schweigenberge bis hin nach Weischütz, der Freyburger Weinfrühling statt.
Gemeinsam mit dem Freyburger Fremdenverkehrsverein e.V. begrüßen die Weinhoheiten, rund 60 regionale Winzer, örtliche Gastronomen und Vereine die Besucher unter dem bewährten Motto: „Junger Wein in alten Mauern“.  Auf der ca. 6 km langen Strecke können Sie Wein genießen, Straßenmusikern lauschen oder sich die eine oder andere Ausstellung anschauen.
Eröffnet wird der 17. Freyburger Weinfrühling am 1.5.2019 um 10.30 Uhr im Herzoglichen Weinberg klangvoll von dem Fanfarenzug Großjena e.V., dem Bürgermeister der Stadt Freyburg (Unstrut), Herrn Udo Mänicke, dem Weinbaupräsidenten des Weinanbaugebietes Saale-Unstrut, Herrn Siegfried Boy sowie dem Weinadel von Saale und Unstrut.
Um den Weingenuss inmitten der einzigartigen Kulturlandschaft an Saale und Unstrut in vollen Zügen genießen zu können, empfehlen wir Ihnen die bequeme Anreise mit der Bahn bis zum Bahnsteig der Jahn-, Wein- und Sektstadt Freyburg (Unstrut) in unmittelbarer Nähe der Route. Die eingesetzten Shuttle-Taxen bringen Sie dann, in der Zeit von 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr vom Bahnsteig in die Ehrauberge, zum Schützenplatz, zum Eckstädter Platz, zum Weingut Pawis nach Zscheiplitz und auf Wunsch auch nach Weischütz (Bedarfshaltepunkt). Der Fahrpreis beträgt 2,50 € pro Person und Fahrt.
Für die Anreise mit dem PKW stehen Ihnen die ausgewiesenen Parkplätze in der Bahnhofstraße und am Netto-Markt sowie der Schützenplatz zur Verfügung. 
Auch in diesem Jahr gibt es ein Festglas, diesmal versehen mit einem Weinberghaus aus den Schweigenbergen, das der Familie Dr. Gabert. Diese wurden in limitierter Auflage gefertigt und sind an den Ständen auf der Route zu erwerben.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? - Dann notieren Sie sich den Termin in Ihren Kalender und auf nach Freyburg (Unstrut)!


Sonntag, 24. März 2019

Dienstag, 5. März 2019

Marktticker: 5. Anhaltisches Marmeladenfestival




Das 5. Anhaltisches Marmeladen-Festival mit offenem Wettbewerb rund um hausgemachte Marmeladen, Konfitüren und Gelees lädt am kommenden Wochenende wieder reichlich Genießer in das beschauliche Örtchen Buro bei Coswig (Anhalt)

Es darf dort auch reichlich an den Ständen kleiner Manufakturen eingekauft werden, denn das Festival bietet auch einen kleinen Markt.

Wann?
9. und 10. März 2019
10-17 Uhr

Wo?
Kreuzrittergut Buro
in Coswig Ortsteil Buro in Anhalt.

Unser Marktstand ist natürlich auch wieder dabei!

Wir sehen uns!

Dienstag, 26. Februar 2019

Jetzt wird in Baalberge ein Supertalent gesucht!



Wer ein Talent hat melden! Nicht nur Gesang und Musik gesucht!
Dorffest ist 23.-25.08.2019

Marktticker: 3. Marmeladen-Festival Burgliebenau

gibt es auf www.gourmieze.de

Die Marktsaison 2019 startet!

Und zum Start haben wir eine ganz entzückende Veranstaltung für Sie ausgewählt. Denn Sie finden unseren Marktstand - nicht nur mit unseren Marmeladen - auf dem 3. Marmeladen-Festival in der Bischofsburg Burgliebenau (Route hier)!

Lassen Sie sich überraschen, was es in den alten Mauern zu sehen gibt!

3. Mitteldeutsches Marmeladen-Festival
Bischofsburg Burgliebenau
2.-3. März 2019



Mittwoch, 20. Februar 2019

Heute ist Liebe-Dein-Haustier-Tag!



Also Leute! Jetzt mal endlich her mit den Leckerlies!

Warum?

Na heute ist Liebe-Dein-Haustier-Tag! Also Menschen! Habt Ihr das denn schon wieder vergessen?
Da machen wir Katzen, Hunde und Co das ganze Jahr für Euch zum Affen! Und was macht Ihr! Ihr vergeßt es einfach, uns den nötigen Respekt zu zollen!

Wenn Ihr denkt, es würde reichen, wenn Ihr unseren Dreck wegräumt und uns mit schnödem Dosenfutter abspeißt - da habt Ihr Euch mächtig geirrt!

Ich als Kater verlange heute schon einmal die bessere Dose! Und eine Runde vom Extra-Schmusen muß auch sein!

Dann bin ich wieder zufrieden mit Euch.

Vielleicht...


Wie wird das Wetter?

Zum Glück hatten wir kaum einen Winter. Und die letzten Tage waren auch so richtig, um in der Sonne im Garten ein wenig auf dem faulen Pelz zu liegen.

Da frage ich mich, wie das Wetter wohl in den nächsten Tagen werden wird?!

Im Internet bin ich da auf einen Wetterbericht der besonderen Art gestoßen. Von einem Ort ganz weit weg.

Aber Sehnsucht habe ich nicht, dorthin zu fahren. Denn dort ist es mir einfach zu kalt, für den Februar.

Schauen Sie selbst!

 
Aber wer nun wissen will, wie das Wetter bei uns wird, findet es immer auf meinem Blog Gourmetkaters Garten unter den Posts!


Sonntag, 3. Februar 2019

Morle sucht den Frühling!

Schwarze Katze
Bild Morle will hoch hinaus - kaufen
Leute, der kalte Winter ist wirklich nicht meine Jahreszeit! Da schaue ich jeden Tag, ob ich nicht die ersten Blitzer des Frühlings sehen kann!
Aber da werde ich wohl bis zum März warten müssen...

Dienstag, 22. Januar 2019

Ich verschenke meinen Schreber-Garten!


Ich verschenke ab sofort meinen Schrebergarten in 06184 Kabelsketal Ortsteil Dieskau mit 458 qm. Wasser und Strom sind vorhanden.
Der Garten ist ein Außengarten und liegt direkt an der Zufahrt, aber durch Außenhecke vor ungewünschten Blicken geschützt.



Der Garten hat ein eigenes Tor. Das Auto kann direkt am Garten geparkt werden. So braucht man die Ernte oder die Bierkiste für die Gartenparty nicht weit schleppen. Gäste finden den Garten sofort und irren nicht durch die Gartensparte. Ein kleines Auto kann auch darin geparkt werden. Oder man kommt gut mit Fahrrad oder Kinderwagen hinein.
Der Garten wurde 10 Jahre naturnah ohne Chemie bewirtschaftet. Es ist sogar schon guter Kompost vorhanden. Es gibt schöne große Bäume (leckere Äpfel und Pflaumen), aber auch sonnige Plätze. Eine Sitzecke kann durch eine vorhandene Hecke geschützt angelegt werden.
Vögel fühlen sich wohl, es gibt sogar Eidechsen!


Eine Kaufhalle ist wenige Kilometer entfernt und ist per Fahrrad gut erreichbar. Kultur ist auch in der Nähe: Park Dieskau und Bischofsburg Burgliebenau.

Ich habe in den Anfangsjahren allerhand Bilder aus diesem Garten in Meinem Blog gepostet und darüber berichtet. Sogar in meinem Gartenbuch finden sich Bilder daraus!
Doch nun wohne ich über 50 km weit entfernt und kann mich nicht mehr um diesen Garten kümmern.
Der Großteil meiner Kräuter-Sammlung ist mit mir in meinen neuen Garten umgezogen. Aber wer den Garten behutsam in Pflege nimmt, findet darin noch reichlich meiner Pflanzen: Herbsthimbeere, stachellose Brombeere, rote und weiße Erdbeeren, Melisse und Minze...
Da kann man schnell in das Gartenjahr starten! Man muß nur wieder ein wenig Ordnung in die Sache bringen.

Wer also diesen Garten haben möchte, so schnell wie möglich bei mir melden! Denn ich möchte ihn auch so schnell wie möglich abgeben! Jetzt ist es an der Zeit!

Kontakt über info@gourmetkater.de

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen!


P.S.
Im Garten gilt Schrebergarten-Recht. Deshalb von mir keine Beratung verlangen, was erlaubt und was nicht erlaubt ist. Da muß man sich schon selber belesen. Denn: Meinen Garten gibt es mit dem Inhalt geschenkt! Mehr kann man nicht erwarten.

Samstag, 12. Januar 2019

Frisch gehobelt: Kimchi & Sauerkraut

Sauerkraut,Kimchi
Sauerkraut, Kimchi & Co.
Heute war ich fleißig! Denn ich habe das Küchenmesser und den Hobel geschwungen! Und fix habe ich aus Möhren, Kohl, Porree, Zwiebeln, Knoblauch und mehr leckere Winter-Vitamine für die nächsten Wochen angesetzt!

Allen ist gleich, daß es sich hierbei um mit Salz konservierte Gemüse handelt, die im Glas reifen. Und dies geht ganz einfach:

Den Kohl, Möhren etc. in feine Streifen schneiden oder hobeln.
Diese dann schichtweise in ein Glas geben und mit einem Löffel feststampfen. Zwischen die Schichten kommt immer eine Prise Salz.
Ich habe den Kohl mal pur angesetzt oder gleich verschiedene Gemüse im Glas gemischt. das gibt dann schöne Salate!

Als Salz verwende ich natürlich meine eigenen Kräutersalze. Denn da ich bei diesen auf chemische Zusätze verzichtet. Kein Trennmittel oder kein Konservierungsstoff kann dann meine Konservierung im Glas behindern!

Die Gläser werden nun mit einem Deckel verschlossen.
Jetzt heißt es abwarten. Denn im Glas setzt nun eine milchsaure Gärung ein, die aus meinem Kohl köstliches Sauerkraut zaubert. Nach einigen Tagen bis Wochen kann ich dann das Ergebnis genießen!

Ich freue mich schon darauf!


In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Aktuelle Bilder

Follow by Email