Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2012 angezeigt.
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Weihnachtsansprache & Weihnachtssegen des Gourmetkaters

Hallo, Liebe Gourmiezen und Naschkater!

Schon wieder ist ein ereignisreiches Jahr vergangen. Mit vielen schönen Dingen, aber auch mit Begebenheiten, die mich nachdenklich stimmen.

Ich denke deshalb, daß auch ich mich in den Reigen der Politiker und Kirchenmänner einreihen muß, um Ihnen meine Weihnachts-Ansprache zu halten:

Warum feiern wir eigentlich Weihnachten?

Ich muß Ihnen sagen, daß ich als schwarzer Kater nicht gerade ein Mann der Kirche bin. Denn dazu hat diese meine Vorfahren zu stark gejagt. Ich halte es da eher mit dem Gedanken des Lichterfestes, weil nun die Tage wieder länger werden. Denn wenn ich so all das Gedränge in den Kauf-Tempeln sehe, scheint es sich doch mehr um ein Fest des Konsums und der Begierde zu handeln?!?
Aber: Warum feiert Ihr Menschen eigentlich Weihnachten?
Gehen wir doch einmal zurück in der Geschichte. Da soll es, ich glaube vor etwa 2000 Jahren, einen Mann gegeben haben. Nennen wir ihn einfach Jesus.  Der lief durch die Lande und hatte eine Idee: Die…

Guten Tag Welt! Du neue Zeit!

Das war ja eine Nacht! Ich habe mich nicht getraut, ein Auge zu schließen!

Denn wie jeder weiß, leben die Maja ein wenig später auf dieser Welt. So von wegen Zeitverschiebung. Dies hätte bedeutet, daß mich der Weltuntergang im Schlafe erwischt!
Neee! Kater sei wachsam, habe ich mir gedacht!

Doch als ich heute am Morgen so aufwachte, da sah die Welt genauso aus wie vorher. Also vor dem Weltuntergang.

Obwohl, was ist, wenn irgendwelche Außerirdischen alle Menschen in der Nacht ausgetauscht haben? In solche Zombi-Klon-Roboter-Menschen.
Es wurden doch deswegen ganze Berge in Frankreich und Südamerika abgesperrt, damit es dort keinen Stau gibt?

Sehn Sie!

Sie meinen, dies ist Blödsinn?

Sind Sie sich ganz sicher, daß auch Sie gestern nicht ausgetauscht wurden?

Wann und wo?

Na was weiß ich! Vielleicht auf dem Klo?? Waren Sie gestern auf dem Klo?!?

Ha, wußte ich es doch!

Wir Katzen, wir sind garantiert nicht ausgetauscht worden. Denn wir, wir gehen nicht auf Euer Klo! das ist uns viel zu heike…

Hilfe! Es naht!

Irgendwie kommt in diesem Jahr alles auf einem Mal! Da stecke ich so voller Weihnachtsvorbereitungen, schaue auf den Kalender und was sagt der mir:

Morgen ist WELTUNTERGANG!!!


Also was nun? Lohnt es sich überhaupt noch, dem Köter von nebenan den Weihnachtsbaum aus der Hundehütte zu klauen?
Also Ihr könnt einem Kater wie mir schon richtig Angst einflößen.

Da erinnere ich mich lieber schnell an schöne Dinge. Wie zum Beispiel die Klosterweihnacht von vergangenem Wochenende. Da glaubte niemand an das Ende der Welt!

Damit auch Sie auf bessere Gedanken kommen, gibt es von dieser Klosterweihnacht noch einige Bilder für Sie:



Es gibt aber auch einen schönen Kalender, auf den ich Sie heute aufmerksam machen möchte. Das ist ein Adventskalender einer guten Freundin +Klunkerfisch - Schmuck & Schönes . Schauen Sie genau hin, denn dort finden Sie heute einen Beitrag von mir!

So, jetzt habe ich alles gesagt, was vor dem Weltuntergang noch gesagt werden mußte. Und wenn der wieder ausfällt.....

....…

Kleine Weihnachtsgeschichten....

... für die Bescherung unter dem Weihnachtsbaum gesucht?

Na da habe ich doch das richtige Angebot für Sie!

Wie wäre es mit meiner Kurzgeschichte "Das Weihnachtsgeschenk"?

Ein Kater in der Kalten Nacht, auf der Suche nach einem warmen Plätzchen, der unerwartet ein besonderes Geschenk findet. Diese Geschichte als E-Book finden Sie auf hier auf Xinxii:
http://www.xinxii.com/das-weihnachtsgeschenk-p-331510.html

Oder wie wäre es mit meiner Kurzgeschichte "Der Weihnachtsbaum"?

Ein kleines Kätzchen in der Weihnachtszeit und der Tannenbaum?
Diese Kurzgeschichte von mir finden Sie unter diesem Link auf Xinxii als E-Book:
http://www.xinxii.com/der-weihnachtsbaum-p-332037.html
Natürlich finden Sie auf Xinxii auf meiner Autorenseite noch andere Bücher von mir. Zum Beispiel mit Rezepten.
Also nicht zögern! Weihnachten steht vor der Tür! Holen Sie sich am besten gleich jetzt meine Kurzgeschichten!
Viel Freude beim Lesen wünsche ich Ihnen!




Wochenrückblick

Endlich habe ich es geschafft! Mein letzter Weihnachtsmarkt liegt hinter mir!

So ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist schon eine tolle Sache:

Durch die bunten Buden schlendern, einen Becher Glühwein schlürfen, dann noch
ein paar Kreppelchen futtern......und mit den klebrigen Fingern von Zuckerguß
und Bratwurstfett am nächsten Stand die Ware begrabschen. Am besten an einem
Wollstand oder einem Stand mit Kunstdrucken.

Und dann sind Sie womöglich noch beleidigt, wenn der Verkäufer Sie anknurrt?
Also kein Benehmen diese Leute!

Wo Sie doch nur schauen wollten und nicht garantiert nichts kaufen!

Aber egal, die Weihnachtsmärkte sind für dieses Jahr für mich Geschichte.

Vielleicht auch für immer, wenn am kommenden Freitag der Weltuntergang kommt.


Also schauen wir noch einmal zurück, was die vergangen Woche uns gebracht hat.

Für die Leute von Opel in Bochum hat der blöde Ami von GM das Weihnachtsfest
schon jetzt vermiest. Weil dieses Werk geschlossen werden soll. Aber so ist
das: Der…

Geschlagene Helden....???

Wir haben heute den 13. Dezember. Also ist ein Monat vergangen in der SDirekt,
wo die Streik-Helden dieses Sparkassen-Callcenters 117 Tage lang im Streik für
einen Tarifvertrag waren.

Ich hatte auf diesem Blog ausführlich über diesen Streik berichtet. Deshalb
fand ich es an der Zeit, einmal nachzufragen, wie es sich nach solch einem
langen Arbeitskampf wieder mit den Kollegen vertragen läßt, die nicht im
Streik waren.

Nun, wo die ehemaligen Streikenden wieder ganz normal ihrer Arbeit nachgehen.

Normal???

Offenbar nicht.

Leider mußte ich in persönlichen Gesprächen mit Streikern und Nichtstreikern
feststellen, daß der Wiedereinstieg in die Arbeit für viele Streikaktivisten
nicht so einfach war, wie dies gehofft wurde.

Denn in einigen Bereichen wurde offenbar gemobbt, gemauert, nichtgegrüßt und
andere Schlechtigkeiten über die Streikaktivisten ausgeschüttet, was der
Fekal-Eimer so von sich gab.

In einem mir bekannten Fall sollte sich ein Streikaktivist bei einem
Nichtstreik-A…

Marktticker....zum letzten Mal in diesem Jahr!

Ach schade, da sind wir mittendrin in der Weihnachtszeit.....

...und schon geht das Jahr zu seinem Ende über!

Und damit auch die Weihnachtsmärkte.
Letztes Wochenende war ich mit meinem Stand auf der Burg Rabenstein im Fläming. Dort war ein schöner kleiner Weihnachtsmarkt auf dem Burghof.
Es gab sogar Schnee, was sich immer wieder die liebe Kndschaft an meinem Stand wünscht, weil dann der Weihnachtsmarkt so schön sei.
Bitte! Vergangenen Sonntag hatten wir endlich viel Schnee, aber kaum ein Mensch wagte sich vor die Türe.
Leute, Ihr müßt Euch auch einmal entscheiden, was Ihr wollt!

Auf dem Burghof und um die Burg Rabenstein herum war es aber trotzdem verwunschen schön.

Ich habe hier noch ein paar Fotos vom Weihnachtsmarkt auf  Burg Rabenstein hinterlegt:


Doch ich habe noch einen wunderschönen Weihnachtsmarkt für Sie:

Am kommenden Wochenende ist im altehrwürdigen Kloster der Marienknechte in Bernburg an der Saale die Klosterweihnacht! Eine echt tolle Veranstaltung der Hochschule Anhalt!

Wochenrückblick

Das war ja ein Wochenende! Jetzt habt Ihr alle Euren Schnee gehabt und meckert
nun nicht rum!

Denn ich habe in der Woche immer gehört: Wenn es doch endlich schneien würde!

Und??

Der Schnee wird doch wohl nun gereicht haben, besonders allen denen, die auf
den kaum geräumten Straßen und Autobahnen unterwegs waren, im Stau standen
oder....

...im Graben landeten.

Also es sieht ja ganz schön aus, wenn die Welt in weiße Watte gebettet ist.
Aber ich persönlich bin froh, wenn ich nicht durch diesen blöden Schnee
stapfen muß.

Wann kommt endlich der Frühling???


Aber ich will nicht jammern.

Was war noch los in der letzten Woche?

Parteitage!

Ja solche Parteitage, die schon an alte Zeiten in der DDR oder an Diktaturen
erinnern. Denn bei solchen Wahlergebnissen zur Kanzlerfrage, da kann doch
nicht alles normal gelaufen sein!

Warum?

Erstens gab es in SPD und CDU offenbar je nur einen Kanditaten, was die
demokratische Auswahl der Delegierten stark einschränkt.

Zweitens: Wenn Herr Steinbrück m…

In Gourmetkaters Kochtopf geschaut....Fisch a la Mexiko

Als Kater stehe ich auf Fisch. Keine Frage!


Doch wie bekommt man ein schnelles Gericht damit hin, welches auch noch schmeckt?!


Die Antwort ist einfach:

Kochen Sie meinen Fisch mit dem kleinen Hauch von Mexiko!


Dazu einfach ein paar Zwiebeln im Topf andünsten. Dann kommen dazu Tomatenwürfel oder Tomatenmark aus der Dose und noch eine Dose Mais.
In diesen Topf kommen nun gefrorene Fischfilets, die nun im Topf mit gegart werden. 
Aber aufpassen, die sollen nicht kochen, sondern nur leicht im Topf simmern.
Die Würze ist natürlich nicht zu vergessen! Hier verwende ich mein Mexiko-Salz mit Chili, Tagetes und Quillquina, was diesem Gericht ein einmaliges Aroma verleiht!
Nun kann dieses Gericht als Eintopf wie eine Suppe gegessen werden. Oder man reduziert es ein wenig und gibt zum Beispiel Reis dazu.
Sie sehen, dieses Gericht ist in wenigen Minuten fertig.
Das Mexiko-Salz gibt es auf www.gourmieze.de.
Ich wünsche guten Appetit!

Marktticker - Weihnachtsmärkte

So, der erste Weihnachtsmarkt in Leuna liegt hinter mir.  Das war in Leuna vor dem Rathaus. Ich muß Leuna loben, denn die Qualität der Stände hat sich in diesem Jahr deutlich verbessert. Und das ist auch ein Punkt, über den ich mich als Standbetreiber freue.

Ein paar Bilder vom Weihnachtsmarkt habe ich hier:



Und wo noch die Songs von Bianca Graf in meinen Ohren klingen, die mit ihren aktuellen Liedern aus den Charts wie " Wintersonne" und "Mit offenen Armen" den Abschluß dieses Weihnachtsmarktes umrahmte, da bin ich in Gedanken schon beim kommenden Weihnachtsmarkt:

Dieser ist der "Sinnliche Weihnachtsmarkt" auf der Burg Rabenstein im Hohen Fläming. (www.burgrabenstein.de)
Ich bin auch gespannt darauf, weil ich dort zum ersten Mal bin.

Also wer Lust hat, auf zur Burg Rabenstein am kommenden Samstag und Sonntag!

Und nicht vergessen: Am 15.& 16. Dezember bin ich wider zur Klosterweihnacht in Bernburg. Im Kloster der Marienknechte in der Bernburger Talsta…

Wochenrückblick

Das war ein Streß in der letzten Woche! Ich habe voll in den Vorbereitungen
meiner Weihnachtsmärkte gesteckt!

Da mußte Ware gekocht, Marmeladen etikettiert, Glühwein bereitet, alles
verpackt, geliefert und, und, und werden!

Leute, ich konnte kaum noch schlafen, so aufgeregt war ich!

Aber nun habe ich den ersten Weihnachtsmarkt hinter mir und werde ich langsam
ruhiger.


Was war alles in der letzten Woche passiert?

Griechenland wird gerettet!

Das war eine schwere Geburt in der Euro-Zone. Doch nun bekommt Griechenland
unser Geld damit es nicht zahlungsunfähig ist und soll zufrieden sein.

Aber halt!?!

Was heißt denn hier "damit nicht zahlungsunfähig wird" und "nicht pleite"
geht, wie das von unserer Regierung so gern beschrieben wird?

Fakt ist, wenn man irgendwo Milliarden reinbuttert und von Schuldenschnitt
redet, dann ist der Empfänger garantiert schon lange zahlungsunfähig, pleite
und am Ende.

Als Firma hätte man schon lange Konkurs anmelden müssen, sonst dro…

Adventskalender

Liebe Leser,


ich habe leider nicht so feine Pfoten, daß ich damit einen Adventskalender basteln kann.

Deshalb habe ich auf diesem Blog einen Link auf den Kalender einer Freundin gelegt. (siehe oben rechts!)

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim täglichen Öffnen eines Fensters und eine schöne Vor-Weihnachtszeit!

Ihr Gourmetkater!

Hier geht es auch zum Kalender


Oder zur Webseite meiner Freundin Klunkerfisch:

www.klunkerfisch.de

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...