Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2012 angezeigt.
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Kampfente der SDirekt bei Deutscher Bank!

Nun streiken die Callcenter-Mitarbeiter des Sparkassen-Unternehmens SDirekt in Halle schon in der 12. Woche!
Aber von langer Weile keine Spur! 
Da hat doch die rote Kampfente des Ver.di-Streiks gehört, daß in Schkeuditz bei den Kollegen der KEBA, einem Betrieb der Deutschen Bank, ebenfalls um gerechtes Geld für gute Arbeit gekämpft wird! Also hat sie schnell ihre gelben Küken versammelt und ist mit ihnen nach Schkeuditz gezogen.
Denn wenn dort bei den Leuten in der Deutschen Bank gestreikt werden muß, dann sollen diese sehen, daß ihre Kollegen von der Sparkasse an ihrer Seite stehen!
Ja so ist sie, unsere liebe Kampfente!
Und ich glaube, die Leute von der KEBA haben sich darüber gefreut, daß sie mit Getöse an der Tür von ihren Kollegen der SDirekt empfangen wurden. Denn im Arbeitskampf gibt es keine Konkurrenz!
Und natürlich hat es den Streikenden der SDirekt Spaß gemacht, so viele Mitarbeiter der KEBA vor die Tür zu locken!
Also wenn ihr bei der KEBA mal wieder Unterstützung braucht:

Marktticker - Tag der Regionen

Am kommenden Samstag finden Sie meinen Marktstand beim Kia-Autohaus Hoffmann in Zwintschöna!

Dort wird für Sie der rote Teppich ausgerollt. Mit allerhand Überraschungen, Spaß und Spiel für die Jüngeren und dem Comedy-Theater "Los Lachos"!

Also los: Am 29. September in das Autohaus Hoffmann! (10-14:00 Uhr)


Und am Sonntag, den 30. September, wird in Staßfurt auf dem Benneckschen Hof der Tag der Regionen gefeiert!

Mit bunten Programm und Markt mit Erzeugern der Region des Salzlandkreises und des Umlandes!

Los geht es ab 9:00 Uhr mit einem Gottesdienst, ab 10:00 Uhr Rundgang der Salzprinzessin und anderer Hoheiten und Politiker.

Und wenn Sie als Staßfurter mehr über den Streik beim Sparkassen-Callcenter SDirekt erfahren möchten (ich habe ja nun schon reichlich berichtet...), dann können Sie dort den Info-Stand der Streik-Aktivisten besuchen.

Natürlich ist auch mein Marktstand hier beim Tag der Regionen in Staßfurt dabei! Denn wir sind Mitglied im Aktionsbündnis zum Tag der Regio…

Wochenrückblick: Streik bei SDirekt beendet !!!!

Diese Meldung soll heute auf mehreren Radiosendern gekommen sein.Pustekuchen !!!!Von wegen !Was war passiert?Die Geschäftsführung behauptet, den Streikern letzte Woche ein Angebot vorgelegt zu haben. Dieses Angebot ist aber genau das von Ver.di abgelehnte Angebot, weil damit nur der Mitarbeiter 8,50 Euro bekommen soll, der 10 Jahre im Betrieb ist. Das sollen aber nur eine Handvoll Leute sein. Der Rest der Streiker würde erst in den nächsten Jahren diesen Mindestlohn von 8,50 Euro bekommen. Und alles ohne Tarifvertrag und jederzeit änderbar! Oder einfach nur "nach Nase".Also warum dieses Angebot, wo doch der Mindestlohn in naher Zukunft ohnehin kommt - per Gesetz!?!Außerdem ist dieses "Angebot" eine Farce, weil niemand der streikenden Ver.di-Aktivisten dieses Angebot gesehen hat! Und wenn man keinen Vertrag zur Unterschrift erhalten hat, dann kann man auch nicht von einem Angebot reden!Und liebe Presse: Nicht der Arbeitgeber kann verkünden, daß der Streik beendet is…

Gestern bei den 800-Jährigen.....

Da war ganz schön was los!

Denn wie ich im Marktticker geschrieben hatte, hatte die Thomasschule zu
Leipzig mich und meinen Marktstand zum Markt der Jahrhunderte eingeladen.

Diesen hat die Thomasschule in der Moritzbastei in Leipzig veranstaltet, weil
in dieser Woche die Festwoche zum 800-jährigen Bestehen dieser Schule ist.

Die Besucher, egal ob Schüler, Eltern, Ehemalige oder einfach nur Leipziger
konnten auf diesem Markt lauter tolle Sachen kaufen, die die Schüler
produziert haben: Kalender, leckeren Kuchen und andere Gaumenfreuden, die
Schülerzeitung, und, und und......

Man sieht, es geht in dieser Schule nicht nur um den weltberühmten Thomaner-
Chor. Denn gute Bildung gehört zum Handwerk dazu!

Die Stände der Schüler waren in den ehrwürdigen Keller-Gewölben der
Moritzbastei aufgebaut. Ich mußte ehrlich gesagt staunen, daß diese
Moritzbastei innen vieeeel größer ist, als sie von draußen aussieht!
An diesen Ständen war so viel Gewusel, da habe ich gar nicht all…

In Gourmetkaters Postkorb: Pressemitteilung zum Streik bei SDirekt Halle

Aus aktuellem Anlaß eine druckfrische Pressemitteilung zum Streik bei der SDirekt Halle, einem Callcenter der Sparkasse:____PressemitteilungLeipzig, 18.09.2012 Eine Delegation der über 350 Sreikenden bei der S-direkt in Halle nutzte die Gelegenheit, um den Landesbezirksvorstand des Landesbezirkes Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen im Rahmen der Vorstandssitzung über die aktuelle Situation in ihrem Unternehmen zu informieren. Die Sprecher der Streikenden schilderten, wie sich die Arbeitssituation bei der S-Direkt in den letzten Jahren verschlechtert hat, die Gehälter aber unverändert auf einem geringen Niveau stehen blieben. Beate Mensch, Mitglied des ver.di Bundesvorstandes, ermunterte die Streikenden, für ihre Forderungen weiter zu kämpfen. "Es ist ein Skandal, das Beschäftigte im Bereich der Finanzdienstleistungen um einen Mindestlohn von 8,50 Euro/Stunde kämpfen müssen". Thomas Voß, Landesbezirksleiter für die mitteldeutsche Region, sicherte den Streikenden die weitere…

Marktticker - 800 Jahre Thomasschule Leipzig und mehr...

In dieser Woche gibt es wieder einmal richtig schöne Veranstaltungen, auf die
ich Sie aufmerksam machen möchte!

Los geht es am Donnerstag ab 14:00 Uhr in Leipzig rund um die Moritzbastei.
Denn dort ist in der Jubiläumswoche 800 Jahre Thomasschule ein Markt der
Jahrhunderte! Mit vielen Ständen von Schülern dieser Schule und kleinen
Firmen.

Und wo es um Qualität und Kultur geht, da darf ich natürlich auch nicht
fehlen! Also meinen Stand finden Sie jedenfalls auch auf diesem Fest.


Weiter geht es am Samstag mit dem Bauernmarkt zur Kleinen Wiese in Eisleben!


Ein ganz besonderes Fest gibt es für alle Freunde des Apfels! Denn im
Streuobstzentrum in Tilleda ist Apfelfest! Mit Programm, Apfelbestimmung und
ländlichem Markt!
Das Plakat dazu finden Sie hier:

https://docs.google.com/open?id=0B4sXZNdZXFEKazRaVnhMUDFwV1E


Also, ich freue mich auf Ihren Besuch auf allen diesen Märkten!

Und wie immer, falls Sie mich nicht besuchen können:

Bestellen Sie doch einfach über meinen Online-Shop auf

w…

Wochenrückblick

Emotionen über Emotionen - das war die letzte Woche!

Da hat in den USA oder wo auch immer ein Mensch ein Video gedreht, wo
angeblich ein wichtiger Vorfahre verunglimpft wird - und schon brennt die
Welt.

Ich kenne dieses Video nicht und will es auch nicht kennen! Nicht kennen tuen
es garantiert auch andere Tausende von Mitbewohnern unserer Erde, die nun
brandschatzend von Botschaft zu Botschaft rennen und Leute umbringen.

Das zeigt aber wieder einmal, wie Unwissenheit auf allen Seiten, gepaart mit
blindem Eifer einiger weniger selbsternannter Führer, zu einer Katastrophe
werden kann.

Es lebe die Dummheit in der Welt!


Und andere schreiben ein Buch, touren durch die Lande damit und sind dann so
emotional erschüttert, daß sie keinerlei Lesungen und Interviews mehr machen.
Arme Bettina Wulff! keiner mag Dich, wo Du doch von Deinem holden Gatten so
als First Lady unter Druck gesetzt wurdest....
.....das schöne Geld wird aber auch nicht gestunken haben.


Geld setzt aber auch wirklich…

Holunder ist fertig!

Das hat mir wieder Spaß gemacht! Der Holunder hing in vollen Trauben!Also schnell die Eimer gegriffen, das Fahrrad aufgepumpt und hinaus in Feld und Flur gefahren. Denn ich brauchte meinen innig geliebten Holunder, um für Sie wieder köstliches Holundergelee zu kochen. Oder zum Weihnachtsmarkt meinen berühmten "Schwarzen Kater" - Glühwein.So bin ich Kater mit meinem Fahrrad durch die Gegend gedüst, überall mit Eimern behangen, um Frau Holles schwarzes Gold zu ernten. Da haben die Leute aber mächtig gestaunt!Gut, daß ich als Katze so gut klettern kann. Denn die besten Früchte hängen bekanntlich oben am Busch.Aber die Ernte war in diesem Jahr gar nicht so einfach. Durch die langen Trockenperioden - ja richtig: wir haben nie etwas von dem vielen Regen an anderen Orten abbekommen - waren die Holunderbeeren recht klein.Aber nun habe ich genug Holunder-Saft eingelagert, um Ihnen über Winter die schönsten Spezialitäten zu zaubern! Egal ob Sirup, Marmelade oder Gelee!Lassen Sie sich …

Mieze an der Hotline

Heute habe ich einmal etwas ganz anderes für Sie vorbereitet. Und Sie brauchen noch nicht einmal zu lesen!Denn ich habe ein kleines Video gedreht, welches Sie auf Youtube anschauen können.Aber bitte beachten Sie, daß Sie dieses Video auf eigene Verantwortung anschauen! Deshalb habe ich es nicht in diesen Text eingebunden!Also "Zarte Gemüter" - folgenden Link bitte nicht anklicken!!!!Mieze an der Hotline

Wochenrückblick

Letzte Woche hatte die Mutter aller Sciencefiction-Serien Geburtstag. Ich rede
von Raumschiff Enterprise
Jedenfalls gab es auf Google ein Doodle dazu. Also muß es stimmen.

Doch bei allem Technik-Glauben der 60er - wo sind wir heute angekommen? Was
haben wir vor uns?

In unseren Zeiten, wo Roboter beginnen, laufen zu lernen - da kommt dieser
Vorschlag gerade richtig:

Europäische Krabbel-Roboter sollen den Mond erforschen. Entweder einzeln oder
in der Krabbelgruppe. Frei nach dem Motto: Was krabbelt, kann nicht mehr
umfallen!
Gute Idee, denn albern hüpfende Männer hatte der Mensch schon auf dem Mond.

Und wer weiß heute schon, wo uns diese Technologie noch hin führt? Denn die
Raumsonde Voyager 1 ist schon seit 35 Jahren im All unterwegs! Sie wird nun
die Heliopause, den Übergang des Sonnensystems in den interstellaren Raum,
erreichen.
Und weil kein Mensch weiß, wie diese Heliopause so aussieht, kommt Voyager 1
dort schon in wenigen Tagen an.

Oder auch erst in Wochen.

Oder Mona…

Kind, denk an Deine Zukunft!

Bevor Sie nun denken, ich bin völlig übergeschnappt, folgt hier die Erklärung:

Ich war gestern in Leipzig unterwegs, um mir ein neues formschönes Katzenklo
zu kaufen. Da prangten mir am Gohlis-Center an der Sparkasse Leipzig große
Plakate entgegen mit eben dieser Aufschrift:

"Kind, denk an Deine Zukunft!"

Dies wurde noch ergänzt mit dem Zusatz:

"Auch Ihre Mutter würde es wollen"

Gleich hatte ich wieder diese Fernseh-Werbung der Sparkasse im Kopf, wo so ein
Werbezebra von der eigenen Mutter zum Stadion-Esel blamiert wird.

Amer Bubi, da soll er sich nun 3 Dosen Haarspray weniger in die Dolle
schmieren und das ersparte Geld lieber in die Altersvorsorge oder so etwas
stecken.

Doch wenn mir die Sparkasse so einen Rat gibt, wie:
Ich solle an morgen denken - wie sieht es dann im Hause der Mutter Sparkasse
mit Ihren Töchtern aus?
Will sie wirklich, daß ihre Kinder an ihre Zukunft denken?

Sie wissen ja inzwischen, daß sich bei der SDirekt, einer Sparkassentochter,

Tag der Regionen wird europäisch

Eine tolle Nachricht für mich und alle anderen Freunde der Regionalbewegung
und des Tages der Regionen:

Der Tag der Regionen wird europäisch!

Was bedeutet diese Aussage?

Der Bundesverband der Regionalbewegung hat im Rahmen einer EU-Förderung
„GRUNDTVIG Lernpartnerschaften" die Möglichkeit innerhalb der nächsten zwei
Jahre, das Konzept des Tag der Regionen mit Partnern aus insgesamt sechs
europäischen Ländern zu diskutieren bzw. zu implementieren.
Weitere beteiligte Länder sind: Niederlande, Schottland, Finnland, Polen,
Österreich.
Bisher wird der Tag der Regionen bereits bei den Partnern in den Niederlanden
(seit 2004) und Schottland (seit 2011) umgesetzt.

Infos gibt es hier www.dagvanderegio.nl und hier www.dayoftheregion.co.uk.


Natürlich können noch Ihre Aktionen zum Tag der Regionen auf der Internetseite
www.tag-der-regionen.de angemeldet werden!

In Gourmetkaters Postkorb: Pressemitteilung 7 Tage Zukunft

Liebe Leser, bei all dem Gezanke bei der SDirekt, über das ich Ihnen reichlich berichte, habe ich doch folgende Mitteilung fast vergessen!7 Tage Zukunft ist eine in meinen Augen tolle Veranstaltungsreihe, die ich nur voll unterstützen kann. Leider habe ich nicht den Platz, eine eigene Veranstaltung dazu zu starten. Aber wenn Sie dort eine Veranstaltung organisieren (z.B. Markt oder so), dann mache ich gerne mit!Doch nun zum Aufruf des Netzwerkes Zukunft Sachsen-Anhalt, damit Sie wissen, was ich meine:_____Mitmachen bei der Aktionswoche „7 Tage Zukunft – Nachhaltigkeit lernen in Sachsen-Anhalt"vom 12. bis 19. November 2012Sehr geehrte Damen und Herren,die Aktionswoche 7 Tage Zukunft – Nachhaltigkeit lernen in Sachsen-Anhalt geht in das 7. Jahr. Sie ist Teil des sachsen-anhaltinischen Aktionsplanes zur Gestaltung der weltweiten UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung - der globalen Bildungsinitiative der Vereinten Nationen.Unter dem diesjährigen Motto Zukunft mit Genuss! bünd…

Wochenrückblick zum heutigen Labor Day !

Labor Day? Was ist das?

Dieser Tag wird heute in den USA gefeiert und geht auf eine Gewerkschafts-
Demonstration aus den 1880ern in New York zurück.
Deshalb wird an diesem Tag in den USA an die Errungenschaften der
Arbeiterbewegung erinnert. Auch gilt dieser Tag für viele US-Amerikaner als
das Ende des Sommers.

Doch wie folgende Ereignisse der vergangenen Woche zeigen, sind wir immer noch
nicht da angekommen, wo es der gesunde Menschenverstand erwarten läßt.

So in Halle an der Saale: In der SDirekt wurde heute die 9. Streikwoche
begonnen. Ich habe schon reichlich davon berichtet.
Bitte beachten Sie dazu auch meine Aktion an dieser Stelle:

https://docs.google.com/open?id=0B4sXZNdZXFEKY2NmTXFDVkk0dHM


Auch vom südkoreanischen Elektronik-Konzern Samsung hört man eine
Horrormeldung nach der anderen. So heißt es, daß giftige Dämpfe in der
Produktion die Arbeiter an Krebs erkranken lassen.
Nun kommt noch der Vorwurf der Kinderarbeit dazu: So sollen Schüler in China
von ihren Lehrern d…

Jetzt Flagge zeigen!

Gestern hatte ich meinen Marktstand auf dem Bauernmarkt im Merseburger Südpark aufgebaut.

Und da mir als Unternehmer bei dem Geschäftsgebaren der Sparkassentochter SDirekt in Halle (S) langsam die Galle hoch kommt, habe ich beschlossen, offener meine Unterstützung für den Streik bei diesem Unternehmen zu zeigen. Und dies gerade, wo ich Unternehmer bin!
Man fährt nicht in den Urlaub als Geschäftsführer, wenn der Kahn langsam zu sinken beginnt! Es sei denn, man hat Gründe.....

Deshalb habe ich am Samstag an meinem Stand im Merseburger Südpark die Ver.di-Fahne gehißt.

Und wie groß war meine Freude, daß ich sogar Besuch von den Streikern dieses Sparkassen-Callcenters bekommen habe! Danke liebe Kollegen!



Und damit auch Sie als Privatperson, Unternehmen, Sportverein, Politiker, Gewerkschafter o.ä. Flagge zeigen können, habe ich hier etwas vorbereitet:

Zum Plakat geht es hier

Danke, wenn Sie diesen Link weiter verbreiten und damit allen Streikern für einen Mindestlohn helfen möchten!

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...