Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2014 angezeigt.
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Hatschi !!!

HURRA - kann ich bei diesen Frühlings-Temperaturen nur sagen!

Alles blüht! Die Frühlings-Blumen blühen um die Wette. Und so kann ich mich bei meinen Rundgängen an Schnee-Glöckchen, Krokussen, Winterlingen, Primeln und Co. erfreuen.

Ich liebe es einfach, wenn alles so bunt blüht! Endlich ist es weg, dieses Winter-Grau!

Auch die Haselnuß schiebt ihre Blüten voller Stolz hervor. Sind sie nicht wundervoll?!

Schade, daß sich nicht alle Leute an dieser Frühlings-Welt erfreuen können, weil sie eine Pollen-Allergie haben. Deshalb sage ich allen mit Heuschnupfen ein großes

GESUNDHEIT!


Im Garten habe ich mit dieser Blüten-Pracht keine Probleme.
Aber wenn ich über den Markt gehe und dort die Händler und so genannte Gärtner mit Primeln und anderen Blumen von sonst-woher stehen, dann tränen mir tüchtig die Augen und mir läuft die Nase.
Wie kommt das nur? Denn wie gesagt, in meinem Garten habe ich keine Beschwerden.


Wochenrückblick.... Das war sie – die Olympiade!

So, das war sie. Ende. Vorbei.
Schluß mit Sport in Sotschi. Zumindest bis in 14 Tagen die Paralympics starten.

Haben Sie gestern die Abschluß-Veranstaltung der Winterolympiade 2014 gesehen? Die größte und schönste sollte sie werden.

Aller Zeiten!

Na gut, die russische Seele und ihre Kultur. Ist eben etwas eigenes. Aber trotzdem schafften es die Choreografen, russische Musik, Ballett, Malerei und Literatur unter einen Hut zu bringen.
Der Beginn war für meinen Geschmack ein wenig zu betont. Und ewig lange Klavierkonzerte, die sind eben nicht mein Ding.

Lustig war aber das getanzte Bild der 5 Olympischen Ringe! Da ging doch der 5 Ring später auf! Na also! Der Russe hat eben auch Humor.

Klar, der Zirkus durfte auch nicht fehlen.....

Für mich richtig schön wurden die Bilder der olympischen Abschluß-Veranstaltung ab dem Beitrag für Süd-Korea. Schön still, melancholisch, poetisch.

Und richtig toll fand ich die Erinnerung des Eisbären an den mit Luftballons fliegenden Bären Mischka der Moskau…

Brennt Biike-Feuer! Brennt!

Falls Sie heute am Abend an der nordfriesischen Küste unterwegs sind, dann wundern Sie sich nicht über die vielen Feuer dort.

Denn heute, in der Nacht zum 22. Februar, werden dort die Biike-Feuer angezündet. Das soll ein alter Brauch sein, über dessen Herkunft ich recht gegensätzliche Erklärungen gefunden habe.

Eine Erklärung sagt, dies sei der Abschied vom Winter und die Begrüßung des Frühlings.

Eine andere Erklärung will wissen, daß zu dieser Zeit früher der Wal-Fang startete. Und die Frauen haben mit diesen Feuern ihren Männer auf den Booten und Schiffen sicheres Gelingen gewünscht, damit die Männer wieder den Weg in den Hafen fanden.

Oder war das nur der Abschied der Wikinger-Frauen für die Männer, die auf Raubzug und Handel fuhren?

Ich denke mir, die Erklärung ist viel einfacher. Im dunklen Winter gingen sich Mann und Weib dermaßen auf die Nerven, daß die wilden Weiber ihren Kerlen Feuer unter den Stühlen machten und die mit der Gewalt der Flammen auf das Meer trieben.

Oder war d…

Mach es gut – alter Kumpel!

Gestern, daß war wieder so ein Tag, den ich gern aus dem Kalender streichen würde. Und mein Kumpel Tom erst recht. Garantiert.

Für mich fing der Tag eigentlich gut an, bis...

...Ja dieses elendige BIS!

Es war der Zeitpunkt, wo ich meinen Kumpel Tom sah, unter der Hecke, neben der Straße.....



Ich erinnere mich noch genau, wie Du in mein Leben kamst. So als ein Teenager. Es war im Frühjahr 2011.
Du kamst aus einem Wurf der Nachbarschaft. Ein lieber kleiner Kater, der gern in der Sonne vor meinem Fenster lagst.

Doch Dein Start war schwer. Denn da war dieser blöde große Kater, der Dich prügelte, wann er nur konnte. Ich ging öfter einmal dazwischen. Dann warst Du ein zitterndes kleines Häufchen Elend.
Eines Tages war das so schlimm, da standest Du vor mir und miautest um Hilfe. Zerkratzt wie Du warst.
Ich sagte, gut. Komm wenigstens in mein Bad. Damit Du Dich einmal ausschlafen konntest.

Ab diesem Moment hatte ich ein Problem: Du wolltest nicht mehr vor die Tür!
Gut, dann habe ich Dich eb…

Wochenrückblick.... Ein deutsches Wintermärchen?!

Ein deutsches Wintermärchen?!

Auch in dieser Woche, die nun hinter uns liegt waren die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi das bestimmende Thema. Zumindest für den, der sich dafür interessiert.

Aus deutscher Sicht gab es viele enttäuschende Leistungen von den Favoriten, die zuvor auf Gold abonniert waren. Nennen wir hier ruhig als Beispiel die Bobfahrer und den Biathlon.
Eine feste Bank sollte dies sein. Aber was kam heraus?

Schwamm drüber!

Aber irgendwie schafften es die deutschen Sportler, den Medaillen-Spiegel für Deutschland zu erobern. Still und heimlich haben die das gemacht!
Aber eben nicht unsere hoch-bejubelten Stars, sondern die kleinen Newcomer brachten diesen Erfolg. Denn wer in Sotschi gerade lernte, daß es auch die Frauen auf die Ski-Schanze lockt – der konnte sich über Gold freuen!



Es gab sogar Favoriten, die nach einer Bronze-Medaille nicht mehr richtig ansprechbar waren, weil sie so niedergeschlagen waren. Ich denke hier an unser Eiskunstlauf-Paar A. S…

Etwas Werbung in eigener Sache

Heute möchte ich wieder einmal Werbung in eigener Sache machen!

Und dies mag für alle meine Leser interessant sein, die nicht aus Deutschland kommen!

Ich habe heute den Bestell-Vorgang überarbeitet. Er ist jetzt übersichtlicher und moderner gestaltet.
Und:

Nun können meine Leckereien in noch mehr Länder versendet werden! 

Also echt handmade Food made in Germany auch für Sie! Alles selbst gemacht!

Los, wer von Ihnen als Auswanderer in der Fremde hockt und so richtigen Appetit nach einer guten deutschen Marmelade hat, oder wem das richtig gute deutsche Kräuter-Salz in der Küche fehlt, oder der deutsche Senf,....

...der schaut sofort auf meinen Online-Shop auf

www.gourmieze.de !!!!

Ich freue mich auf Sie!

Und nicht vergessen: Diese Information mit Ihren Freunden teilen!


Wochenrückblick.... Im Rausch der Olympiade und des Wettkampfes!

Eigentlich war das Thema der Woche die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi. Es gab schon im Vorfeld genügend Berichte über den Sport, aber auch über die Folgen der Olympia-Baustelle für Natur und Bevölkerung. Das Label der Grünen Spiele mußte wohl oder übel an den Haken gehängt werden, bei all den Bildern vom wild abgelagerten Müll und rutschenden Häusern.

Aber dann war sie da, die Eröffnungsfeier der Olympiade. Großartig sollte sie werden. Da aber Rußlands Ministerpräsident Dmitrij Medwedew dabei geschlafen haben soll, bin ich mir da jetzt auch nicht mehr sicher.
Mehr News zur Olympiade mit Links gibt es natürlich auf meinem Olympia-Special.

Auch gab es sofort eine US-Warnung vor Terroranschlägen auf Rußlandflügen. Denn irgendwie muß man ja rechtfertigen, warum man die Welt belauscht. Also verbietet die USA noch schnell Flüssigkeiten im Handgepäck und warnt vor bösen Zahnpasta-Tätern.
Und, prompt gab es eine Flugzeugentführung! Der vermeintlicher Flugzeugentführer nach…

Die russische Wahrheit!

Haben Sie gestern im Fernsehen die Eröffnungsfeier der Winter-Olympiade in Sotschi gesehen?

Ich schon.

Denn ich war neugierig, wie man das für eine Katze sein kann. Denn ich hatte da etwas von 15 Milliarden am Kosten für diese Olympiade gehört. Und da sollte man eigentlich schon etwas erwarten.
Also den Fernseher an und geschaut, denn diese Feier sollte ja auch die größte und bombastischste Eröffnungsfeier aller Zeiten werden!

Da kommt bei mir gleich die Frage: Seit wann?

Wir Deutschen wissen ja, wer sich diese Idee mit der Olympische Fackel und der Eröffnungs-Großveranstaltung zur Olympiade der Selbstdarstellung der Nation einfallen lassen hat.
Für die, die es jetzt nicht wissen: Olympische Spiele in Berlin, 1936 - wo sich Deutschland sehr tolerant "Randgruppen" gegenüber und weltoffen präsentierte, aber eben auch nur in Berlin und nicht im Rest des Reiches.

Und mit diesem Wissen im Hinterkopf, da schaut es sich gleich entspannter auf die Olympiade in Sotschi. Denn wir habe…

Wurden Sie abgezinkt?

An den Häusern wird viel geschmiert. Egal ob das nun Kunst sein soll oder einfach nur Schmiererei. Und gerade bei den Bildchen, die etwas von der Kritzelei von kleinen Kindern haben, da sollte man als Hausbewohner doch ein wenig genauer hinschauen!
Denn es könnte sich hierbei um Zinken handeln! Diese sollte man schnellstmöglich der Polizei melden und dann entfernen! Denn diese Art von Zinken ist mit Vorsicht zu genießen.

Was ist mit Zinken gemeint?

Zinken sind nichts anderes als Geheimzeichen.

Auch wir Katzen verwenden diese Zinken. Egal ob als Duftmarke oder als graphische Zinken an Bäumen, Balken und wo auch immer. Aber vor unseren Katzen-Zinken brauchen Sie keine Angst zu haben. Versprochen!

Doch zurück zu den Menschen.

Zinken ist die geheime Verständigung durch Laute, Gestik oder Mimik, vor allem aber durch grafische Zeichen. Diese werden von Angehörigen des „fahrenden Volks“ oder anderen Gruppen benutzt. Dabei werden die Zinken meist nur von ihnen verstanden.
Das Rotwelsch gehört…

Wochenrückblick.... Der Dschungel ist überall!

Nach der letzten Woche muß ich mich ernsthaft fragen, wie ich nun die Fernseh-Abende verbringen soll.
Denn es hat sich ausgedschungelt! Nichts mehr mit RTL und dem Dschungelcamp. Aus mit Larissa, Melanie und Co.
Was soll ich nun machen – werden sich unzählige TV-Seher fragen. Zum Bachelor wechseln? Nein, ist doch ekelhaft!

Und so haben wir uns mit der Melanie aus dem Sachsen-Reich gefreut. Denn die ist nun unser aller Dschungel-Queen. Konnte zu ihrem Regierungs-Programm aber noch wenig sagen.
Das hat mich ehrlich ein wenig enttäuscht, weil der Rummel um den Dschungel schnell verfliegen wird. Und da muß man eben mit dem Kasse machen, was sich anbietet.

Die Larissa aus dem Österreich wurde „nur“ Prinzessin mit Kaiserin-Status. Meine persönliche Favoritin auf den Thron mit der bekloppten Krone hatte wohl kurz vor dem Ziel die Anrufe ihrer Landsleute verloren – weil die alle im Schnee erstickten. Und wer Schnee schaufelt, hat keine Hand frei für das Voting.
War wohl Pech dabei.
Aber, wo w…

In Gourmetkaters Postkorb: News zur EU-Saatgutverordnung

Ich habe gestern in meinem E-Mail-Postkorb eine wichtige Information zur Kampagne für Saatgut-Souveränität gegen das geplante neue EU-Saatgutrecht erhalten. Ich habe auf diesem Blog bereits über diese Saatgutkampagne berichtet.
Da dieses Thema uns alle betrifft, hier auch für Sie die News zu dieser Kampagne von:
------------------------------------

Andreas Riekeberg
Kampagne für Saatgut-Souveränität
http://www.saatgutkampagne.org


+++ Steigende Ablehnung im EU-Parlament gegen die neue Saatgutverordnung +++

Am 27.1. wollte der Agrarausschuss des EU-Parlamentes über die Änderungsanträge zum Kommissionsvorschlag für eine neue Saatgutverordnung debattieren. Berichterstatter Sergio Silvestris glänzte jedoch durch Abwesenheit. Bei der Aussprache ergriffen dann die Schattenberichterstatter der verschiedenen politischen Gruppen und fünf deutsche und eine österreichische Abgeordnete das Wort, alle sprachen für eine Zurückweisung. Das anschließende Treffen der Koordinatoren der politischen Gruppen …

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...