Direkt zum Hauptbereich

Posts

Marktticker: Grüner Markt in Aschersleben

Am kommenden Samstag ist es mit Verzögerung durch die Corona-Krise wieder so weit: Der Grüne Markt in Aschersleben startet in die Marktsaison 2020!
Auch ich habe mich wieder breitschlagen lassen und bin mit meinem Marktstand mit dabei. Wo? auf dem Grünen Markt in Aschersleben auf dem Holzplatz am 6. Juni.
Dies ist der Tag, an dem die Ascherslebener zeigen können, ob ihnen die kleinen Firmen wichtigsind, so wie es die Leute in den Medien immer behaupten. Denn jetzt, mitten in der Corona-Krise, können sie uns kleine Firmen, die keine oder nur wenig staatliche Hilfe bekommen, durch den Kauf unserer Produkte helfen. Wer weiter nur bei den "Großen" kaufen will, kann dies gerne tun, soll sich dann aber später nicht wundern, daß es keine bunten Märkte mehr gibt. Da ich aber von Solidarität mit kleinen Firmen noch nichts gespürt habe, bin ich erst einmal auf den Umsatz gespannt. Aber Sie können ja zeigen, daß Sie anders sind!
Also los, liebe Ascherslebener! Am 6. Juni haben Sie die Geleg…
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Letzte Posts

Der Knaustplatz wird bunt!

Der Friedrich-Knaust-Platz befindet sich an der Durchgangsstraße des Dorfes Baalberge bei Bernburg. Leider hat er nicht mehr den Eindruck hinterlassen, den man sich von einem Platz mit Hochbeet erwartet.



So gab es eine Absprache mit dem Ortsbürgermeister mit dem Ergebnis, daß wir eine Blumenpatenschaft für dieses Beet übernehmen.
Am 25. Mai 2020 war es dann nach langer Verzögerung durch Covid-19 und fehlendem Regen endlich so weit. Wir haben mühsam von Hand mit dem Spaten den festen und knochentrockenen Boden gelockert und die ersten Pflanzen gesetzt, die wir schon lange in unserem Fuhnegarten eingelagert hatten.
Weil der Boden so trocken ist, können wir immer nur wenige Pflanzen setzen. Denn zum Anwachsen brauchen die Pflanzen Wasser! Und dieses schleppen wir mühsam auf das Beet heran.
Ziel ist es, aus dieser förmlichen Wüste Knaustplatz ein insektenfreundliches Beet zu schaffen, welches nicht nur den Bienen, sondern auch den Menschen gefällt.
Ich möchte betonen, daß wir für diese Arbeit,…

Offener Fuhnegarten im Mai

Am 31. Mai ist es wieder so weit! Mein wunderschöner kleiner Fuhnegarten öffnet seine Pforte zum Gartensommer 2020 - offene Gärten in Sachsen-Anhalt!
Ja, richtig. Auch wenn dieser Termin nicht mit im offiziellen Flyer der gARTenakademie Sachsen-Anhalt eingetragen ist. Wir haben aber beschlossen, diesen Termin zusätzlich zu den weiteren Terminen unseres Offenen Fuhnegartens mit in das Programm aufzunehen. Denn zur Zeit stehen unsere Kräuter und Stauden wirklich prächtig da! Das will und soll man gesehen haben! Und so kann ich sie noch einmal mehr zum gemeinsamen Schnuppern und Staunen einladen!
An diesem 31. Mai kann man unseren Garten besichtigen und über Garten-Themen plaudern. Wer will, darf natürlich die Blüten fotografieren.
Und falls man noch Bedarf an Pflanzen für den eigenen Garten oder Balkon hat, so findet sich bestimmt auch noch der eine oder andere Topf mit einer schönen Staude oder Kräuterpflanze! Mal sehen, was ich sonst so noch für Sie habe! Also auf keinen Fall die Geldbörse …

Mein Gartensommer 2020

Auch wenn die Corona-Krise es uns Gartenfreunden, Künstlern und kleinen Firmen in diesem Jahr so wirklich schwer macht, so lassen wir uns unsere Lebensfreude nicht vermiesen! Und so freuen wir uns auch in diesem Jahr auf eine ganz besondere kleine Veranstaltungsreihe, die uns die Pforten in kleine, zauberhafte und meist verborgene Kleinode der Gartenkunst entführt. Denn auch 2020 heißt es in Sachsen-Anhalt wieder:
Das ganze Land, ein Gartenland! 
Und Sie können dabei sein, wenn die Türen sich öffnen.
Der gARTenakademie Sachsen-Anhalt e. V. präsentiert in der Broschüre Gartensommer 2020 – Offene Gärten in Sachsen-Anhalt Parks und Gärten der fünf Tourismusregionen Sachsen-Anhalts: Altmark, Magdeburg-Elbe-Börde-Heide, Harz, Anhalt-Dessau-Wittenberg und Halle-Saale-Unstrut.
Sachsen-Anhalt ist damit bundesweiter Vorreiter in der Vermarktung eines landesweiten Gartennetzwerks! Das ganze Land – ein Gartenland!
Und unser Fuhnegarten macht mit! Unsere Termine finden Sie auf dem Kalender dieses Blog…

In Gourmetkaters Pfanne: Leckere Kräuter-Pilze

Heute habe ich wieder einmal ein echt einfaches und leckeres Rezept! Und wer will, braucht dazu noch nicht einmal eine Pfanne. Dazu aber später.
Mir sind heute ein paar echt günstige Champions über den Weg gelaufen. Die mußten einfach mit mir kommen. Und schon geht es weiter in meiner Küche. Oder wie bei mir heute: In den Garten. Denn ich wollte den Grill anheizen.Und das war der erste Arbeitsschritt, weil das heizen mit Holzkohle nun einmal ein wenig dauert.
Doch nun zu den Pilzen. Wie gesagt, heute gibt es leckere Kräuterpilze!
Also, man nehme eine ausreichend große Schüssel. Denn wenn man später feststellt, daß die gewählte Schüssel zu klein ist, dann muß man eine 2. größere Schüssel nehmen, was den Abwasch nur unnötig verlängert...
In die Schüssel gebe ich nun reichlich von meinem Oliven-Öl. Hier wirklich nicht zu knauserig sein. Nun folgt ein kräftiger Schuß von Zitronen-Saft. Frisch gepreßt natürlich. Umrühren, bis sich beides vermischt hat.
Noch kurz nach dem Grill schauen und ab mit …

So ein beschissener Tag...

Das hätte so ein guter tag werden können! Ich bin am Morgen frisch und munter aufgewacht, so richtig voller Energie. Die Sonne schien durch das Fenster und im Radio sagte gerade der Wetterbericht, daß wir heute Bomben-Frühlingswetter bekommen würden. das perfekte Wetter also, um ein wenig im Garten zu werkeln und dann in der Sonne ein kleines Nickerchen zu machen. Ein perfekter Tag also.

Das war mein Plan.

Vor dem Frühstück wollte ich nur noch schnell nach den Mülltonnen sehen, die frisch geleert auf der Straße standen. Dort freute ich mich, meinen Katerkumpel Timmi zu treffen, der neben den Tonnen stand. Doch warum schaute der so bedeppert drein?!

Dann habe ich sie gesehen. Timmis Mutter Schecki lag neben ihn. ein letzter kleiner Stubser brachte Klarheit: Schecki war tot! Wunden habe ich nicht gesehen. War es ein Auto? Hat sie wer erschlagen? Ich weiß es nicht. Denn Schecki war gesund.
Ach Schecki meine Liebe, gestern hast Du noch fröhlich herumgegackert. Heute nur noch schweigen.

So…

Gartenseminar - Frühlings-Kräuter im Fuhnegarten

Kräuter-Rückschnitt, Pflanzen teilen und vermehren, Umtopfen und mehr...

Welche Kräuter passen in meinen Garten.

In diesem Seminar / Workshop stellen wir Ihnen die wichtigsten Arbeiten im Kräutergarten vor, um später im Jahr eine gute Kräuterernte für die Küche zu erhalten.


11. April 2020
Beginn: 10:00 Uhr
Dauer ca. 90 min
Ort: Fuhnegarten Baalberge ; Die Waage - Bäuerliche Sinnlichkeiten

Gebühr 20,- Euro

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter in unserem Fuhnegarten in Bernburg OT Baalberge statt. Deshalb unbedingt wetterfeste Kleidung und Schuhwerk mitbringen!

Der Kurs findet in kleiner Runde (max 10 Personen) statt.

Natürlich können Sie diese Eintrittskarte auch an einen lieben Menschen schenken! Tragen Sie dazu per Hand den Namen des Empfängers in die Karte ein, damit das Geschenk noch persönlicher wird. Ein wundervolles Ostergeschenk!

Teilnahme nur nach Voranmeldung! Karten gibt es hier
Anmeldung bis 7. April möglich


Teilen

 

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...