Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2014 angezeigt.
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Winter-Märchen-Reich

Jetzt ist er da, der erste Schnee dieses Winters! Wenn man nicht auf Arbeit muß, kann man sich über dieses weiße Winter-Märchen-Reich freuen.

Doch aufpassen muß ich schon bei meinem Spaziergang. Denn der Schnee ist bauch-hoch, stellenweise geht er mir bis zur Schulter! Da will ich doch nicht darin versinken!

Aber jetzt erst einmal die Schaufel her! Jetzt wird Schnee geschippt!


Mein bunter Kartoffel-Salat

Wenn mal wieder die Sippe vor der Haustüre steht und sich bei mir durchfuttern will, dann möchte ich schon ein wenig Lob für meine Küche einheimsen.
Aber muß man dafür stundenlang in der Küche schuften, während der Rest in der Stube feiert?

Nein, kann ich da ganz ehrlich sagen. Und besonders zu Silvester ist mein bunter Kartoffelsalat ein echter Hingucker!

Der schmeckt - und was genauso wichtig ist: Das Rezept ist ganz einfach!!!

Für meinen Bunten Kartoffel-Salat brauche ich nur ganz wenige Zutaten:

Kartoffeln, Zwiebeln, Apfel, Gewürz-Gurken, Mayonnaise und / oder Joghurt, Wildkräuter-Öl, Salz und Pfeffer.

Der Trick, daß mein Kartoffel-Salat bunt wird, ist die richtige Auswahl der Kartoffel-Sorten.

In diesem Jahr habe ich als Kartoffelsorten gewählt:

Blaue St. Galler mit blau-violettem FleischVitelotte mit dunkel-violettem FleischRote Emma mit rotem Fleisch
Dazu kommt noch eine ganz normale Sorte mit weißem oder gelben Fruchtfleisch.

Die Kartoffeln habe ich bei einem befreundeten Baue…

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche allen meinen Lesern, Freunden, Kunden, Geschäftspartnern eine schöne und besinnliche Weihnacht!

News zur Haselnuß-Krise

Ich hatte ja berichtet, daß es zur Zeit eine weltweite Haselnuß-Krise gibt.

Denn der Ausfall der Haselnuß-Ernte führt in den Supermärkten in vielen Orten zu leeren Regalen! Und bei manch einer Hausfrau zu einem glücklichen Gesicht, weil sie nun keine Haselnuß-Kekse oder Stolle mit Haselnuß backen muß.
Nun gut, für den perfekten Weihnachtsstollen (oder doch die Stolle, wie man bei uns sagt) ist es jetzt eh zu spät. Aber Plätzchen, daß geht noch.
Besonders wenn ein Naschkater wie ich die erste Partie - die eigentlich erst Heilig Abend geöffnet werden sollte - aufgefuttert hat.

Nun habe ich gute Nachrichten von der Haselnuß-Front - oder eben auch schlechte für die back-faulen Hausfrauen:

Ich habe im Netto in Zwintschöna an der B6 zwischen Halle und Leipzig noch unschätzbare Vorräte an Haselnüssen gesehen! Sogar in verschiedenen Varianten! 
Ja, hier gibt es noch Haselnüsse zu kaufen!!!

Also wenn es in Deutschland Landstriche geben sollte, wo es keine Haselnüsse mehr gibt, der kann sich ja v…

Oma bäckt nicht mehr!

Was für eine Horror-Meldung!

Und das in der Weihnachtszeit!?

Aber warum denn? Wo doch niemand so schöne Plätzchen backen kann wie Oma!

Da hilft kein Betteln oder Flehen, kein noch so schöner Miezekätzchen-Blick mit großen Kulleraugen! Denn Oma kann nicht backen, auch wenn sie es wollte.

Denn:

In diesem Jahr, da gibt es keine Kekse mit Haselnüssen! Denn die Haselnüsse sind alle. Razebatz!

Und selbst im Supermarkt, da soll es keine Haselnüsse geben?! Steht jedenfalls so in der Zeitung. Und im radio und Fernsehen sagen die das auch.
Die Ernte der Haselnuß ist in diesem Jahr so schlecht gewesen, da wird die Nuß knapp im Regal. Und die Bauern, die noch einige Haselnüsse geerntet haben, die verkaufen das knappe Gut meistbietend.

Schlechte Karten für uns Deutsche, weil wir beim Bezahlen von Lebensmitteln immer so knauserig sind. Gehen diese Haselnüsse in andere Länder.

Pech für uns. Keine Haselnüsse in der Weihnachtsbäckerei!

Glück für Oma. Die muß nicht backen. Und das Rezept ändern? Mit Ma…

Nein zur Einschränkung des Streik-Rechts!

Am Donnerstag will die Bundesregierung über das umstrittene Gesetz zur Tarifeinheit beschließen. Bitte beteiligt euch an der Unterschriftensammlung gegen ein Gesetz, das nicht nur die faktische Einschränkung des Streikrechts mit sich bringt. Es würde auch zu einer Schwächung des Flächentarifvertrags führen und erbitterte Konkurrenzkämpfe zwischen Gewerkschaften weiter befördern. Das ist nicht im Sinne der ArbeitnehmerInnen. Bitte unterschreibt gegen die weitere Einschränkung unserer Grundrechte!

Warum poste ich das hier?

Ganz einfach: es geht um den Erhalt meiner demokratischen Grundrechte, für welche die Menschen 1989 in der DDR in der friedlichen Revolution auf die Straße gegangen sind!
Denn warum soll sich ein Arbeitnehmer von einer "Einheitsgewerkschaft" vertreten lassen, die sich die Politik und Unternehmer zuvor nach eigenem Ermessen ausgesucht hat???!!!

Warum soll ich mir in Zukunft nicht aussuchen dürfen, wer meine Interessen vertritt?!

Das Streikrecht gehört in meine…

Marktticker: Kloster-Weihnacht in Bernburg

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit! Es gibt wieder eine Klosterweihnacht in Bernburg!

Wie schön es dort ist, zeigen folgende Bilder von 2012:


Deshalb am 13. und 14. Dezember auf nach Bernburg an der Saale!

Die Klosterweihnacht ist im alten Kloster der Marienknechte in der Bernburger Talstadt.

Auch ich bin mit meinem Marktstand wieder mit dabei! Sie finden Ihn im Klosterhof.

Klar habe ich dann wieder meinen leckeren hausgemachten Glühwein Schwarzer Kater dabei!


In Gourmetkaters Pfanne geschaut: Tomatillo

Ja, jetzt ist er da, der Frost in meinem Garten. Zum Glück hatte ich rechtzeitig noch meine letzten Tomatillos geerntet!

Doch was sollte ich nun mit dieser leicht säuerlichen Frucht anstellen?

Ich als Gourmetkater liebe Leber. Und da ich gerade Hühnerleber im Kühlschrank hatte, war es Zeit für eine tolle Tomatillo-Leber Pfanne! Die ist ganz schnell und einfach zubereitet:

Gutes Öl kommt in die Pfanne und die Leber wird darin kurz angebraten.

In der Zwischenzeit habe ich Zwiebeln geschält und zu Ringen geschnitten. Die kommen nun in die Pfanne mit der heißen Leber. Die Zwiebeln sollen darin ein wenig glasig werden.

Jetzt habe ich die Tomatillos in Viertel geschnitten. Ab in die Pfanne damit!

Es bildet sich etwas Wasser in der Pfanne. Wenn dies nicht reicht, kann noch etwas Wasser oder Wein dazu gegossen werden.
Damit die Leber schön in einer Soße ziehen kann, binde ich die Flüssigkeit nun mit Tomaten-Paste.

Die Pfanne darf nun bei geringer Hitze fertig garen, wobei ich schon hin und w…

Unsere Buchpremiere!!!

Voller Stolz möchten wir Ihnen unser erstes gedrucktes Buch
Autark leben: Der Bauerngarten - Das Buch vorstellen!

Es hat lange gedauert, bis unser erfolgreiches E-Book erwachsen geworden ist und nun gedruckt auf Papier gekauft werden kann!

Worum geht es?
_________
Ratgeber

Autark Leben: Der Bauerngarten - Das Buch
Grundlagen und Anlage eines Bauerngartens für den Anbau von Gemüse und Kräutern
von Holger Hintz, Katrin Hintz

Wie kann man mit kleinster Fläche möglichst autark leben? Diese Frage stellen sich zur Zeit viele Menschen. Denn im Angesicht vieler Krisen und Lebensmittelskandale wächst bei immer mehr Städtern der Wunsch nach einem eigenen Garten zur Selbstversorgung. Doch was tun, wenn man vom Gartenbau keine Ahnung hat? Hier hilft dieses praxisnahe Buch mit vielen nützlichen Informationen und Tabellen dem urbanen Gärtner, den Überblick zu behalten. Am Beispiel des Bauerngartens, einem schon lang bewährtem System des naturnahen Gartenbaus in Mischkultur, wird gezeigt, daß Gärtnern ga…

Marktticker für Leipzig und Leuna

Jetzt wird es langsam ernst mit der Vorweihnachtszeit! Nur noch 1 Monat bis der Weihnachtsmann kommt!

Deshalb sollten Sie sich jetzt einen Kopf für die Weihnachtsgeschenke machen!

Am  Mittwoch, den 26. November gibt es ab 14:00 Uhr dazu eine schöne Gelegenheit!

Denn im Wollwerk in der Südstraße 45 in Leipzig Böhlitz Ehrenberg ist wieder die Adventsvorfreude mit vielen schönen Dingen!

Natürlich alles mit Liebe in Handarbeit hergestellt. Auch wir sind mit unserem Stand mit dabei!


Wenn die Post schnell genug ist, dann gibt es dort auch eine Premiere! Denn wir stellen unser Buch Autark leben - Der Bauerngarten zum ersten Mal vor! Unser gleichnamiges erfolgreiches E-Book ist nun erwachsen geworden und wurde gedruckt!

Mehr zum Wollwerk gibt es auf: www.wollcsilla.de


* * *

Ab dem kommenden Freitag starten wir in die Weihnachtsmarkt-Saison. Denn vom 28. November bis zum 30. November sind wir wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Leuna vor dem Rathaus!


Magdeburg überzeugt!

Gestern war ich mit meinem Stand auf Handgemacht Kreativmarkt in Magdeburg.

Ich muß sagen, ich hatte mir nichts - aber auch wirklich überhaupt nichts - erwartet. Unter dem fahrenden Händlervolk, grade eben auch unter den Kreativen mit hochwertiger Ware, hat Sachsen-Anhalt eben (wie sage ich es schonend?) einen beschi... bescheidenen Ruf.

Das ist so und das sagt mir meine jahrelange Erfahrung und Gespräche mit Kollegen. Und nun auch noch Magdeburg (wie sagen übrigens Machdeburch) ?!?

Meine letzten Markterfahrungen mit Magdeburg liegen einige Jahre zurück. Ich hatte damals meinen Stand viele Jahre auf dem Landeserntefest im Elbauenpark. Und was da abging, das war von Jahr zu Jahr immer schlimmer geworden. Massen-Marktstand-Haltung auf engstem Raum! Kleine hochwertige Stände wie ich hatten da keine Möglichkeit mehr zu Umsatz zu kommen. Die blöden Imbisse (mit billigster Industrie-Ware) knallen da einem glatt die Gulaschkanone vor den Stand oder das Bühnenprogramm verstopft echten Kunden …

Der lange Weg zum Buch - Teil 2

Jetzt ist wieder ein wichtiger Schritt meines Buches Autark leben - der Bauerngarten erreicht worden!
Endlich ist der Probedruck des Buch-Covers bei mir eingetroffen!

Ich hatte ja schon über dieses Buch geschrieben und daß es dieses Buch in kleiner Form schon als E-Book gibt.

Nach der Ansicht der Probedrucke von Inhalt und Cover kann ich schon so langsam erahnen, wie das fertige Buch so aussehen wird.
Trotzdem bin ich gespannt, wie sich dann das echte (erste eigene) Buch in meinen Händen so anfühlen wird. Denn es ist schon spannend zu erleben, wie so ein Buch wächst.

Ich hoffe, daß dieses Buch nun bald den Weg in den Buchhandel findet. Damit auch Sie sich als Leser darüber freuen können.

-------

P.S. Wie ich gerade sehe:
Das Buch kann direkt beim Verlag schon bestellt werden!!!
http://www.shaker-media.de/shop/978-3-95631-227-4

Dann werde ich auch bald meine Exemplare für den Verkauf erhalten!

Marktticker Magdeburg

Am 22. November ist unser Marktstand in Magdeburg! Denn dort ist in der

Messe (Tessenowstrasse 9, in 39114 Magdeburg) der
Handgemacht Kreativmarkt von DaWanda.

Wir freuen uns auf Sie! Denn Weihnachten steht vor der Tür und hier gibt es tolle Geschenke!

Natürlich können Sie bei mir auch online bestellen: www.gourmieze.de ! Ich habe hier wieder viele leckere neue Produkte entwickelt!



Der lange Weg zum Buch - Teil 1

Viele von meinen Lesern werden schon gemerkt haben, daß es auf den verschiedensten Portalen (zum Beispiel auf Xinxii mit Link buch.gourmieze.de oder den großen wie Amazon, Weltbild, Google und andere) E-Books gibt, für die auch ich in paar Pfoten über die Tastatur des Notebooks flitzen lassen habe.

In Arbeit ist das erste echte Buch - ja, richtig so eins mit Papier! - mit dem Titel Autark leben - Der Bauerngarten. Dieses Buch basiert auf dem gleichnamigen E-Book. Es ist aber viel umfangreicher geworden. Jetzt mit Aussaat-Kalender, Gartenkalender, Grundlagen der Lagerung und, und, und!

So geht es jetzt schon seit Wochen zwischen dem Verlag und mir hin und her, daß man schon nicht mehr an eine Veröffentlichung glauben möchte.

Doch jetzt war es endlich soweit!

Ich habe den ersten Probedruck auf meinem Tisch!

Klar, der gibt sich noch ganz ungezwungen und ungebunden. Aber Immerhin, dies ist ein wichtiger Schritt zum fertigen Buch! Und ich lasse Sie hier schon einmal einen kleinen Blick dara…

Gestern in Freyburg....

... an der Unstrut war schönstes Oktober-Wetter! Und das, wenn man bedenkt, daß wir November haben!

So ein Glück hatte die Winzervereinigung in Freyburg (Unstrut) mit ihrem Federweißer-Fest!



Bei dem Wetter haben sich dann auch reichlich die Hoheiten des Weines und noch mehr Besucher eingefunden, um den ersten frischen Wein des Jahres zu probieren.
Klar, eigentlich ist der Wein noch nicht fertig. Aber vielleicht schmeckt der Federweißer gerade uns deshalb.
Ich habe meine Leute mit ihrem Stand auf der Terrasse der Winzervereinigung stehen lassen, mir das schwarze Fell in der Sonne wärmen lassen und dabei mein Schälchen Federweißer geschlabbert.


Und konnte mir dann eine Führung im Weinkeller ansehen.
Freyburg ist das Zentrum des Weinbau-Gebietes Saale-Unstrut, wo einige ganz besondere Tropfen gekeltert werden.


Von der Terrasse der Winzervereinigung, die normalerweise ein Parkplatz ist,  hat man einen schönen Blick auf Schloß Neuenburg:

Aber irgendwann wurde es uns dann doch allen langsam…

Marktticker - Federweißer-Fest

Am 8. November finden Sie meinen Marktstand auf dem Federweißer-Fest in der Winzervereinigung in Freyburg an der Unstrut!

Wochenrückblick - Jena rockt!

Also was mich in der letzten Woche besonders aufgeregt hat, das ist die Debatte um die PKW-Maut.

Da bringt unsere liebe Bundesregierung ein Gesetz der Total-Überwachung auf den Weg und - der brave Bundesbürger, der sonst so eifrig auf den Schutz seiner Privat-Sphäre bedacht ist, schweigt.

Ja, die Maut würde man mit der Kraftfahrzeug-Steuer verrechnet bekommen, heißt es aus Berlin. Das aber die Datenerfassung der Maut über Bewegungsprofile mit der Scannung von den Auto-Kennzeichen erfolgt, stört komischerweise kein Schwein in unseren Landen.
Und so erfährt der Staat in Zukunft, wann ich wo mit meinem Auto unterwegs war und wie lange ich an den verschiedenen Orten verweilte. Eine Tatsache, für welche die Stasi früher eine Armee von Personal brauchte. Heute geht das ganz automatisch, auf Wunsch kann man dann auch noch das Profil auf eine Karte drucken.
Wohl gemerkt, ich rede hier nur von der Straßen-Maut.
Ein anderes Thema sind die Reifen-Sensoren, die ab dem ersten November für Neuwagen…

Weltspartag – Ich spare mich tot!

Heute ist wieder so ein Tag, an dem man nicht auf die Bank oder Sparkasse gehen kann!

Warum?

Da kommen lauter plärrende Kinder, die vor den erbarmungslosen Augen der Mütter, Großeltern und Mitarbeitern von Sparkassen und Banken eigenhändig (!!!!) ihr geliebtes und im Moment noch fröhlich quiekendes Sparschwein killen müssen!

Das ist doch wirklich herzlos, diese Todesschreie armer unschuldiger süßer Spar-Schweinchen ertragen zu müssen! Und wozu?

Damit das arme Kind so ein häßliches Buch bekommt, wo nur trockene Zahlen drin stehen. Und aus dem schillernden Gold der Euromünzen, die das nun geopferte Spar-Schwein sicher in seinem Bauch verwahrt hatte und mit dem so ein kindliches Gemüt etwas anfangen kann – ist nun schnödes häßliches Papier geworden. Womöglich ein völlig wertloses Papier.
Oder noch schlimmer: Es gab für das Euro-Gold nur eine Plaste-Karte!

Ja liebes Kind, Du bist heute betrogen worden! Und nun bist du in den gierigen Fängen der Sparkassen und Banken!
Da hilft auch nicht d…

Marktticker: Kreativarena Jena

Am kommenden Wochenende geht es für unseren Marktstand nach Jena! Dort ist am

1. und 2. November in der

POM Arena die

Kreativarena für Handgemachtes!

Wir freuen uns auf Sie!

Mehr dazu:
kreativarena.blogspot.com


Wochenrückblick: Schönes Herbstwetter!

Da hat doch die letzte Woche richtig toll geendet! Strahlender Sonnenschein mit bestem Bomben-Wetter!

Und ich?

Ich habe es mir da im Garten so richtig gemütlich gemacht und mir ein windgeschütztes sonniges Plätzchen gesucht. War das herrlich!

Da blüht noch alles. Und wenn es verblüht ist, die Samenstände sind doch auch schön:



Meine Leute hatten es weniger gut. Die standen in einer Messehalle in Dresden. Und die hatte so gut wie kein Fenster. Aber nette Leute haben sie getroffen, wie sie mir erzählt haben.

Ja, die warmen Tage in diesem Oktober! Das soll doch schon wieder viel zu warm für diese Jahreszeit sein!
Aber wenn schon Klimawandel, dann bitte auch mit abgeschafftem Winter!Aber diesen Spaß wird mir die Politik vermiesen. Denn auf dem EU-Gipfel wurde doch über neue Klima-Ziele gesprochen. Und?

Falsch gedacht.

Denn unsere Europa-Politiker, auf die kann man sich verlassen! Auch wenn es um das Versagen im Klimaschutz geht.
Wozu Dampf vom Kessel unserer Atmosphäre lassen, wenn dies di…

Zeitumstellung für Ausgeschlafene

An diesem Wochenende ist es soweit! Das ist das perfekte Wochenende für Ausgeschlafene!



Denn in der Nacht vom Samstag zum Sonntag erfüllt sich wieder ein Mysterium, für welches es keine vernünftige Erklärung gibt!

Und so wie das Jahr langsam verwelkt dem Ende entgegen neigt, da überschlagen sich die Meldungen in den Medien an diesem Wochenende zu einem Thema:

Die Uhr wird umgestellt!

Warum denn eigentlich?

Beginnt jetzt die lange Nacht, die da über die Wand aus Eis hinweg in unser Land einbricht? Die Nacht, die da uns in Angst und Schrecken versetzt, voller schrecklicher Gestalten und Eisläufern???
Gefahren, vor denen uns keine Nachtwache in einer schwarzen Festung schützen kann??

In Rußland, da ist es ja jetzt schon kalt. So kalt, daß der Putin dort die Uhren auf Winterzeit umstellen läßt! Und er sagt, daß ist jetzt so für immer!!!

Nie wieder Sommerzeit?!

Ich sage doch: Kalt und lang wird sie dieses Mal werden, die Dunkle Nacht des Winters!!!


Wir sind da bei uns noch optimistischer. D…

Gourmetkaters Wochenrückblick: Was suchen sie???

Die ganze letzte Woche war scheinbar vom Suchen geprägt.

Egal wo man schaute, überall fragende Gesichter.
In den Zeitungen, de, Fernsehen, dem Internet.

Doch was wurde gesucht?

In Schweden weiß man das wohl bis heute immer noch nicht. Denn dort sucht man die Küstengewässer ab.
Man hat da wohl irgend etwas gehört. Einen Hilferuf etwa? Von einem U-Boot der Russen vielleicht, welches sich in Schwedens Gewässern herumtreibt?

Doch nun  großes Schweigen.

In Nord-Korea, da suchte man schon den dicken Kim. Denn der war lange Zeit verschwunden. Womöglich tot? Erstickt an der eigenen Machtgier?
Man hatte ja schon so etwas munkeln gehört, von "Säuberungen" im eigenen Machtapparat.

Doch dann war der Kim Jong Un wieder zu sehen. Aber nur als Foto.
Merkwürdig.

Militärs aus 20 Staaten suchten nach einer Lösung. Welche Strategie wohl die beste gegen die IS sei.
In der Zwischenzeit setzte sich so ein blöder hessischer Salafist trotz Fußfessel nach Syrien ab. Wie konnte das passieren, fragt m…

Marktticker: Handgemacht in Dresden!

Für meine Leser aus dem Raum Dresden:

Mein Stand mit meinen handgemachten Gaumenfreuden für echte Naschkatzen ist am kommenden Wochenende in Dresden!

Sie finden ihn am 25. & 26. Oktober in der Messe Dresden, Halle 4, auf dem DaWanda handgemacht Kreativmarkt!

Wir freuen uns auf Sie!



Welternährungstag für die Tonne!

Heute ist Welternährungstag! Ich finde, dies ist ein wichtiger Tag, um auf den Hunger in der Welt aufmerksam zu machen.

Essen ist wertvoll. Für mich keine Frage.
Wenn ich bedenke, daß die UN gerade das Geld für die Versorgung mit Lebensmitteln der Flüchtlingslager gekürzt haben, da freue ich mich, daß in Deutschland niemand hungern muß. Gerade auch weil wir in Deutschland ein dichtes Netz an Sozialabsicherung haben.

Doch ist uns das bewußt?

Wir Deutschen brauchen im Durchschnitt nur 12 % unseres Einkommens für Lebensmittel ausgeben! Damit haben wir wohl mit die billigsten Lebensmittel überhaupt in der Welt in Deutschland!
Wären die Lebensmittel tatsächlich zu teuer, würde kein Kleingarten in Städten und Dörfern leer stehen. Aber gehen Sie doch einmal durch die Gartensparten! Selbst in Leipzig, wo die Kleingarten-Bewegung begründet wurde! Alles leere Gärten...

Und gerade weil die Lebensmittel in Deutschland so billig sind, erlauben wir uns den unglaublichen Luxus, ein Drittel davon ein…

Wochenrückblick - Mein Auslandseinsatz

So, daß war wieder eine Woche!

Also die letzte Woche meine ich. Weil die jetzt hat ja erst angefangen.

Mir ging da gewaltig auf die Nerven, wo da diskutiert wurde, ob die DDR ein Unrechtsstaat war oder nicht.
Vergessen wird da immer, daß die Bewertung stets aus Sicht des Betrachters gemacht wird.
Oder im Rückblick eben aus der Sicht des Siegers.

Klar, es gab Unrecht.

Aber wer ein kleines Unternehmen führt, oder eben einen kleinen Bauernhof bewirtschaften muß, der zweifelt bei den heutigen Auflagen und Vorschriften auch sehr oft daran, ob er sich in einem Rechtsstaat befindet. Denn da glaubt man auch sehr schnell, in einem Unrechtsstaat zu sein.
Sicher auch der, dem das Haus wegen der Kohle weggebaggert wird. Oder dem eine Stromtrasse über das Grundstück gespannt wird. Enteignung, da nur der Zeitwert ersetzt wird. Für gleichwertigen Ersatz reicht das nicht. Also - wo ist hier Recht und Unrecht?

Deshalb meine Meinung: Die DDR war nicht immer schlecht. Die Bundesrepublik ist nicht immer …

Herzlichen Glückwunsch - Ihr Hunde!

Herzlichen Glückwunsch Ihr Köter, Fußhupen, Kläffer, Tölen, Pfiffies!

Ja, wer will es glauben?!

Auch Ihr habt Euren Welt-Tag verdient! Auch wenn Ihr vielleicht zu doof seid, es zu kapieren.

Deshalb meinen herzlichen Glückwunsch an Euch bellenden Ungetüme zum

Welttag des Hundes!

Denn auch Ihr habt Eure Berechtigung geliebt zu werden! Auch wenn Ihr meist nur fressen könnt, pubst, die Straßen und Parks vollkackt und dabei herrlich vertrottelt Eure Herrchen und Frauchen anschaut, die Euch dafür auch noch loben!

Egal ob so klein, daß Ihr in die Handtasche paßt oder so groß, daß man Euch vor den Karren spannen kann: Feiert heute schön!!!

Vielleicht kann man mit Euch so etwas sinnvolles anstellen, wie das Werfen von Stöckchen.

Obwohl, manche von Euch Hunden sind richtig clever.

Für Hunde zumindest.

Denn man kann Euch für Arbeiten einsetzen, für die wir Katzen garantiert keinen Buckel krumm machen und keine Pfote heben würden:

Als Spurensucher, als Retter für Verschüttete, als Blindenhund, als…

Marktticker: Kreativmarkt in Hof

Gut, daß es Plakate gibt! Da brauche ich nicht so viel zu schreiben!

Also wir sehen uns an meinem Stand auf dem DaWanda Handgemacht Kreativmarkt in Hof in der Freiheitshalle!



Marktticker: Domänenmarkt in Freyburg

Der Feiertag steht vor der Tür und das Wetter soll noch einmal richtig schön werden!

Da lohnt es sich noch einmal einen Ausflug zu machen!

Meinen Marktstand finden Sie am 3. - 4. Oktober auf dem

Domänen-Markt auf Schloß Neuenburg in Freyburg (Unstrut)

Hier sind einige Bilder vom Sommer, wo es mehr als heiß war:



Hier auf dem Domänen-Markt gibt es viele schöne handgemachte Waren.

Weitere sehr schöne Termine gibt es natürlich in meinem Kalender, den Sie unter Termine finden.
Denn in diesem Herbst beteilige ich mich an einigen Märkten, wo die Handarbeit und die Qualität im Vordergrund steht. Und eben nicht Billigware von der Stange.
Genau der Gedanke, der auch mich antreibt.

Ich und meine Leute freuen sich auf Ihren Besuch an meinem Marktstand!

Denn ein Besuch dieser Märkte lohnt sich garantiert für Sie!


Wochenrückblick – Haben wir nicht, kriegen wir nicht!

Kennen Sie diese Antwort noch, die da meist auf die Frage folgt:

Haben Sie....?

Falls Sie jetzt denken, ich meine diese Frage aus der alten DDR, wenn man im Geschäft nach einem Artikel fragte und dann mal weniger oder mal mehr schroff die Antwort bekam:

„Haben wir nicht. Kriegen wir nicht!“

In einem Laden für Auto-Teile in Aschersleben hing ein Bild mit einem Hammer und daneben das Wort NICHT. Da zeigte die Verkäuferin bei der Frage nur auf das Bild. (Sie verstehen? Diese  Antwort kam in Mundart: „Hammer nicht“)

Ich glaube, dieses Bild würde sich auch heute noch prächtig bei der Bundeswehr machen. Denn wenn da was kaputt ist, gibt es auch keinen Ersatz.

Pech gehabt!


Denn da wollen wir anderen Ländern im Ernstfall helfen?

Die Bundeswehr-Ausbilder für Irak steckten letzte Woche in Bulgarien fest, weil das Flugzeug kaputt ist. Und auch die Ersatzmaschine. Peinlich.

Dann sollte pünktlich – endlich – die erste deutsche Waffenlieferung in den Irak starten. Weil unsere eigenen Flugzeuge nich…

Marktticker: Wiese und Tag der Regionen

Am kommenden Wochenende geht es für unseren Marktstand nach Eisleben!

Denn dort ist am Samstag, den 27. September 2014, der

Bauernmarkt zur Kleinen Wiese in Eisleben.


Am Sonntag geht es nach Staßfurt.
Denn am 28. September ist auf dem Benneckschen Hof der

Tag der Regionen Staßfurt


Auf beiden Veranstaltungen kann man regionale Produkte einkaufen. Klar, daß wir da mitmachen!


34. Deutsche Meisterschaft...

.... im Dreh- und Beetpflügen

An dieser Stelle gibt es von mir einige Bilder vom Leistungs-Pflügen vom vergangenen Sonntag in Bad Dürrenberg auf dem 140 ha-Schlag Dürrer Berg:



Gewonnen haben übrigens

den Feuerlein-Pokal für den punktbesten Pflüger errang Sebastian Murkowski (Rheinland-Pfalz)den "Lady-Pokal" Sonja Jordan aus Schleswig-Holsteinden Thomas-König-Pokal für den besten Beetpflüger Johannes Bendele (Baden-Württemberg)
Mehr Fakten zum Wettkampf gibt es auf der Webseite

www.pfluegerrat.de/

Leider hat starker Regen mit Gewitter zu einem plötzlichen Ende dieser schönen Veranstaltung geführt.
Denn hier konnte man verschiedene Interpretationen und die unterschiedlichen Techniken des Pflügens hautnah erleben. Egal ob mit Pferd, Dampf-Pflug, Lanz, K700, Case und anderer Technik!

Und wo hat man das schon?


Marktticker Leistungspflügen

Mit diesem Marktticker möchte ich noch einmal darauf hinweisen, daß morgen in Bad Dürrenberg der Bundesentscheid im Leistungs-Pflügen ist! Mit buntem Rahmenprogramm zum Thema Landwirtschaft!

Unseren Stand finden Sie auch dort. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Und für heute wünsche ich allen Kindern einen schönen Welt-Kindertag!!!

News zum Tag der Regionen

Filmclip-Wettbewerb zum Tag der Regionen – drehen, bewerben und gewinnen!



Erstmalig findet zum Tag der Regionen 2014 ein Filmclip-Wettbewerb statt. Die besten Beiträge werden mit einem Preisgeld von 500 Euro prämiert. Teilnehmen können alle Veranstalter, die im Zeitraum vom 26. September bis 12. Oktober 2014 eine Aktion auf www.tag-der-regionen.de angemeldet haben.

Kurz und aussagekräftig sollen die Wettbewerbsbeiträge sein, die bis zum 21. November in den beiden bundesweiten Koordinationsstellen eingereicht werden können. In maximal 8 Minuten sollen die Clips den Verlauf der Aktion, die Beteiligten und den Bezug zum Tag der Regionen sowie zum Thema „Regionale Wirtschaftskreisläufe“ zeigen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Auch die Auszeichnung „Regional mit Qualität“ wird dieses Jahr wieder an Veranstaltungen mit Vorbildcharakter verliehen. Kriterien sind vor allen Dingen Regionalität und der Zusammenhang zum Tag der Regionen. Der Aktionstag will die bundesweite Aufme…

Wochenrückblick – Warum denn nur?!

Ja was?

Und warum?

Das war heute am Montag die Frage. Oder eigentlich schon gestern am Abend, als in Brandenburg und Thüringen die Wahllokale schlossen.
Denn dort waren die Wahlen des Landtages.

Und kaum einer ging hin.

Und die, die hin gingen, haben die umstrittene (rechtsunterwanderte?) AfD gewählt. Zumindest um die 10 Prozent der Wähler.

Ich sage hier gleich, daß ich die AfD nicht mag. Entweder sind das irgendwelche alten Säcke mit Doktortitel, die mir sagen wollen, daß ich zu doof zum Denken bin. Und deshalb unbedingt zwangs-regiert werden müsse.
Nun möchte ich antworten, daß so ein Doktor-Titel nichts besonderes ist, besonders dann nicht, wenn man als Akademiker zu blöd ist, selber Kaffee zu kochen und dazu eine Assistentin braucht.
Die jüngeren möchten mich dazu zwingen, Kinder in diese unsäglich undankbare Welt zu setzen. Und davon dann auch noch mehr als zwei – klar, die schaffen dann beim Wahlkampf für mich an, falls ich pleite bin und mich in so eine Partei rette. Was dann a…

Aktuelle Bilder

In meinem Garten & mehr...