Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2017 angezeigt.
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Marktticker: Gartenschau Köthen und Weinfrühling in Freyburg

Heute möchte ich Ihnen gleich zwei Veranstaltungen vorstellen, auf denen Sie meinen Marktstand finden!

Los geht es dieses Mal schon mitten in der Woche in der Bachstadt Köthen. Denn am 27. und 28. April ist im Zentrum von Köthen 

Große Gartenschau

angesagt! Am Markt und darum wird es reichlich Stände zum Thema Garten und andere Dinge geben.
Ich bin mit meinem Marktstand dabei und werde auch einige Kräuter-Töpfe mit an Bord haben. Die habe ich natürlich vom Saatkorn oder Steckling an selbst gezogen! Garantiert kein Zukauf!
Aber auch meine Marmeladen und Kräutersalze sind dabei!

Bringen Sie gutes Wetter mit! Wir treffen uns in Köthen!


Am Wochenende geht es weiter nach Freyburg an der Unstrut! Hier lohnt sich der Ausflug!
Denn die Winzer laden zum

15. Freyburger Weinfrühling 

ein!

Und ich stehe mit meinem Marktstand dazwischen!
In der Pressemitteilung dazu steht:

Pressemitteilung

15. Freyburger Weinfrühling eröffnet die Weinfestsaison.

Zum Abschluss der Saale–Unstrut–Jungweinwochen findet am…

Alles Gute, alte Mutter Erde!

Heute ist Tag der Erde! Da möchte ich Dir alter Dame Mutter Erde erst einmal gründlich gratulieren!

Mit einer Umarmung wird es schwer, denn Du bist schon von einer eher mütterlichen Figur. Aber ich bemühe mich nicht nur heute, Dir ein wenig zu helfen.

So nutze ich Öko-Strom im Haushalt und meiner Firma und kaufe meist mein Obst und Gemüse saisonal und regional, wenn ich es nicht ohnehin selber in meinem Garten angepflanzt habe! Auch habe ich in meinem Leben schon sehr viele Bäume geflanzt! Einmal sogar einen kleinen Wald im Harz!

Du siehst, ich bemühe mich, damit Du noch lange Zeit für mich sorgen kannst!

Und wer dies liest und Dir, Mutter Erde, auch helfen will, der findet unter folgendem Link auch tolle und besonders einfache Möglichkeiten, wie das geht!

https://www.google.com/doodles/earth-day-2017

Hallo Google, dieses Doodle ist Euch wirklich gut gelungen!


In Gourmetkaters Kochtopf: Apfel-Grünkohl

Ich sage immer, jedes Gericht hat seine Zeit im Jahr. Und am besten schmecken Obst und Gemüse, wenn sie Saison haben! Denn dann kann ich die regional einkaufen. Oder gehe einfach in den Garten oder den Keller.

Der Frost in den kletzten Nächten und das kalte Wetter haben bei mir noch einmal richtig die Lust auf etwas Deftiges gesteigert! Deshalb gab es bei mir heute

Apfel-Grümkohl mit Schnitzel und Kartoffeln

Grünkohl also ganz anders und unerwartet!

Das ist auch wieder eines meiner ganz einfachen Rezepte, die nicht lange Zeit benötigen!

Der Grünkohl braucht am längsten. Deshalb starte ich damit.

Im Topf erhitze ich Schmalz und brate darin Zwiebel-Würfel und Würfel vom Knoblauch an.
Wenn beide glasig werden, kommt mein gefrorener Grünkohl mit in den heißen Topf. Frischer Grünkohl wäre aber auch gegangen.
Alles gart nun zusammen bei mittlerer Hitze. Eventuell muß ich noch ein klein wenig Wasser mit in den Topf geben, damit nichts anbrennt.
Die Würze darf natürlich auch nicht vergessen…

Zum Start der Grill-Saison...

gibt es von mir persönlich die passende Schürze! Ein muß für echte Griller und Köche!

Diese Schürze kann man noch mit Sprüchen, Namen, Bildern etc. ergänzen! Ist deshalb das ideale Geschenk für den Kater des Hauses!

Gleich hier bestellen!

Oder auf:
shirt.gourmieze.de

Es gibt natürlich auch Schürzen für die Gourmieze des Hauses....


Jetzt auch online shoppen mit Kreditkarte!

Ab sofort können Sie auf meinem Online-Shop Gourmieze.de ab einem Warenwert von 30,00 Euro auch per Kreditkarte bezahlen!

Damit können Sie online nicht nur wie bisher mit

Vorkasse, Barzahlung (bei Selbstabholung), PayPal und Amazon Pay
bezahlen.

Denn nun akzeptieren wir auf unserem Online-Shop Gourmieze.de auch


VISAMasterCardAmex und andere Karten!

Wählen Sie dazu einfach im Bezahl-Prozeß des Shops auf dem Weg zur Kasse Ihre gewünschte Karte aus!


Natürlich können Sie auch für Ihre Zahlungen an unserem Marktstand und ab Hof wie gewohnt die üblichen deutschen EC- und Kreditkarten verwenden. Aber dies ist ja bei uns schon lange Zeit möglich.


Marktticker: Leuna - Grüner Markt

Am nächsten Samstag (22. April 2017) ist in Leuna wieder beste Zeitz, sich mit Pflanzen und anderen Dingen einzudecken!

Denn auf dem Haupttorplatz in Leuna ist wieder Grüner Markt angesagt!

Wie in den Jahren zuvor bin ich wieder mit meinem Marktstand vertreten. Und vielleicht habe ich auch einige Kräuter-Töpfe aus meinem neuen Fuhnegarten dabei! Lassen Sie sich überraschen!

Natürlich habe ich meine Marmeladen, Kräutersalze und Extrakte auch dabei!


Frohe Ostern!

Ich wünsche allen meinen Lesern ein frohes Osterfest!!!

In Gourmetkaters Kochtopf: Kartoffel-Kräuter-Suppe

Heute am Gründonnerstag sollte es bei mir eine (fast) grüne Suppe geben. Die ist ganz einfach gemacht. Und wer sich zu bücken weiß, braucht auch nicht viel dafür zu bezahlen! Aber am wichtigsten ist der Geschmack! Denn darauf kommt es an!

Es gibt Kartoffel-Kräuter-Suppe!

In meinem Kochtopf brate ich in etwas Öl reichlich Würfel von Kartoffeln und mein Suppengemüse (Möhre, Knollen-Sellerie, Zwiebel, Porree, Knoblauch) an. Wenn das an den Ecken ein wenig braun wird, gieße ich zum Ablöschen Brühe in den Topf. Bei mir war das jetzt selbst gemachte Hühnerbrühe, andere geht natürlich auch.

Wenn das Gemüse gar ist, stampfe ich es mit einem Kartoffel-Stampfer im Topf. Dadurch weiß ich später noch, was ich gerade auf der Zunge habe.

In den Topf gebe ich nun noch meine frischen Kräuter aus meinem Garten, die ich gehackt habe. An Kräutern sind es: Kerbel, Sauerampfer, RömischerAmpfer, Pimpinelle, Giersch, Petersilie, Frühlingszwiebel mit Lauch, Salbei. Denn ich sage ja, wer sich bückt, findet z…

Heimatblick: Ringheiligtum Pömmelte

Heute gibt es von mir einen echten Geheimtipp für alle Ausflügler! Denn diese Sehenswürdigkeit ist zwar uralt, aber irgendwie auch brandneu!

Ich rede hier von einem Ausflugsziel in meinem Landkreis - dem Salzlandkreis -, nur wenige Minuten mit dem Auto von mir entfernt. Das ist erst 2016 eröffnet worden, hat aber eine lange Geschichte.

Ich rede hier an dieser Stelle vom Ringheiligtum Pömmelte.

2005 haben hier Wissenschaftler die Reste eines mehr als 4000 Jahre alten Kultortes gefunden. Dieser ist also so alt wie Stonehenge in England, besteht aber aus Holz. Ist unser Woodhenge eben. Dieses Woodhenge diente den Menschen der jungsteinzeitlichen Glockenbecher- und der frühbronzezeitlichen Aunjetitzer Kultur als zentrales Heiligtum mit vielen Ritualen.

Ist, wie ich denke, einen Ausflug wert!


Netto - Nein danke!

Also was sich der Lebensmittel-Handel mit uns Kunden so manchmal erlaubt, das paßt auf keine Kuhhaut! Denn irgendwie habe ich das Gefühl, daß wir Kunden bei einigen Discountern und Supermärkten die Deppen sind, die man einfach ausnehmen muß.
Das geht schon los, wenn man mit seinem Auto dort einkaufen - und eben auch parken will. Da hat man es eilig, will nur ein paar Semmeln holen und... vergißt die Parkscheibe zu stellen. Schon kommt eine saftige Rechnung von 20,00 Euro oder mehr! Dabei hat man doch dort eingekauft! Das Argument, der Parkplatz würde sonst von Falschparkern zugestellt werden, gilt nicht für mich. Warum bestraft man dann nicht die Falschparker allein, sondern auch uns treue Kunden?!

Ganz einfach: Weil man es nur auf unsere Kohle abgesehen hat. Denen in den Konzern-Zentralen ist doch egal, ob wir treue Kunden sind oder nicht. Aber unser Geld, das ist denen nicht egal.

So ähnlich ist es mir heute in Bernburg ergangen. Wo?

Netto-Markt, 06406 Bernburg, Gröbziger Str. 61. 

I…

Heimatblick: Sonnenobservatorium Goseck

Mit meiner neuen Rubrik Heimatblick möchte ich einmal Orte vorstellen, die ich rechts und links auf den Wegen zu Märkten besucht habe und die mich irgendwie beeindrucken. Ich will hier nicht stundenlang über Geschichte schreiben. Dafür Sie mit wenigen Bildern einladen, diese Orte zu besuchen!

Ich hatte auf diesem Blog geschrieben, daß ich mit meinem Marktstand auf Schloß Goseck war. Dies ist eine schöne Anlage oberhalb der Saale. Aber Burgen und Schlösser haben wir an der Saale hellem Strande ja reichlich!
Ich glaube, der kleine Ort Goseck ist wohl berühmter wegen der Rekonstruktion der 7000 jahre alten Ringgrabenanlage, dem Sonnenobservatorium.
Ich denke, das ist schon beeindruckend, was dort so viele Jahre in der Erde versteckt gelegen hat. Und wer schon einmal in der Gegen ist, sollte unbedingt nach Goseck fahren!


Aktuelle Bilder

In meinem Garten & mehr...