Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Gourmetkaters Wochenrückblick: Was suchen sie???

Die ganze letzte Woche war scheinbar vom Suchen geprägt.

Egal wo man schaute, überall fragende Gesichter.
In den Zeitungen, de, Fernsehen, dem Internet.

Doch was wurde gesucht?

In Schweden weiß man das wohl bis heute immer noch nicht. Denn dort sucht man die Küstengewässer ab.
Man hat da wohl irgend etwas gehört. Einen Hilferuf etwa? Von einem U-Boot der Russen vielleicht, welches sich in Schwedens Gewässern herumtreibt?

Doch nun  großes Schweigen.

In Nord-Korea, da suchte man schon den dicken Kim. Denn der war lange Zeit verschwunden. Womöglich tot? Erstickt an der eigenen Machtgier?
Man hatte ja schon so etwas munkeln gehört, von "Säuberungen" im eigenen Machtapparat.

Doch dann war der Kim Jong Un wieder zu sehen. Aber nur als Foto.
Merkwürdig.

Militärs aus 20 Staaten suchten nach einer Lösung. Welche Strategie wohl die beste gegen die IS sei.
In der Zwischenzeit setzte sich so ein blöder hessischer Salafist trotz Fußfessel nach Syrien ab. Wie konnte das passieren, fragt man da die Justiz. Denn was sollen elektronische Fußfesseln, wenn dann jeder damit reisen kann wie er will?

Bei der Türkei sucht man aber auch den Grund, warum die Kurden so im Stich gelassen werden, obwohl türkische Panzer an der Grenze stehen? Gegen wen sind die gerichtet? Gegen die Kurden?

Bei der Ebola-Seuche sucht die Welt nach der Möglichkeit, die Ausbreitung zu verhindern. Lange Zeit hat die Welt das Thema ignoriert. Nun besteht die Gefahr von blinden Aktionismus, um das schlechte Gewissen deshalb zu beruhigen.
Ich frage mich, wie sind unsere Hausärzte darauf vorbereitet, Ebola bei einem Patienten zu erkennen? Denn wenn die Menschen weltweit mit dem Flugzeug reisen, munter in Europa oder Amerika den Flieger wechseln und dabei die Seuche verbreiten könnten? Dann brauche ich nicht in Afrika gewesen zu sein, um meinen Hausarzt mit Fieber zu überfordern.

Auf den Flughäfen und den Bahnhöfen suchten die Leute letzte Woche ohnehin nach Anschluß. Also einer Bahn oder einem Flug, die gingen. Denn es wurde im Wechsel bei Bahn und Lufthansa gestreikt.
Alles auf Kosten der Kunden? Ist wohl nicht ganz so richtig. Denn bei der Bahn zum Beispiel: Wer will schon, daß sein Zug von einem Lokführer gesteuert wird, der schon etliche Stunden hinter dem Regler sitzt? Also ich will da schon einen frischen ausgeruhten Lokführer und nicht einen, der im Halbschlaf nur die Sicherung drückt.
Und:
Das größte Chaos verursachte nicht der eigentliche Streik, sondern der Notfall-Fahrplan der Bahn. Absicht der Bahn etwa?
Getreu dem alten Motto der Deutschen Reichsbahn in der DDR: "Bei uns läuft alles - bald laufen auch Sie!"

Der Obama wird wohl auch ganz schön fragend geschaut haben, als seine Kreditkarte im Restaurant nicht funktionierte. Weil der die so wenig benutzt, dachte man, es sei Betrug im Spiel.
Zum Glück hat da seine Frau wohl mehr Routine, die Kreditkarte arbeiten zu lassen. Deren Karte ging, und der Obama mußte nicht im Restaurant abwaschen, um die Rechnung zu bezahlen.


Also wie gesagt, die ganze Welt war wohl in der letzten Woche auf der Suche nach was weiß ich auch immer!

Und da soll ich Ihnen in diesem Wochenrückblick die Welt erklären?

Ach wenn ich nur wüßte, wo ich da den Anfang finde.....



Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: 4. landesweiter Tag der offenen Schlösser in Burgliebenau

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Heute beim Pfefferkuchen-Fest #food #gourmetkater #leipzig #halle #ausflug Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am Nov 11, 2017 um 1:33 PST

Am 10. Juni 2019 bin ich mit meinem Marktstand beim

4. landesweiter Tag der offenen Schlösser

in der schönen Bischofsburg in Burgliebenau.

Denn hier wird der Schlösser-Tag mit einem bunten Programm zelebriert:

Schlösser-Tag für die ganze Familie 10.00 - 19.00 Uhr
GANZTAGS:
• Mittelalter-Musik vom Spielmann
• Verkauf von englischen Rosen
• Ausstellung »Schlösser und Gärten an der mittleren Elbe«
• Verkauf hauseigener Spirituosen
• Kinderprogramm
• Kaffee und Kuchen

Ideal für Freunde alter Gemäuer und tiefer Keller!
Ein Besuch lohnt sich! Wir sehen uns!

In Gourmetkaters Kochtopf: Fisch mit Zitronen-Soße und Spinat

Heute stelle ich Ihnen noch ein Gericht vor, welches ich mit meinem Zitronen-Chutney gekocht habe. Dies ist erst einmal das letzte Gericht. Denn mein Glas mit dem Zitronen-Chutney ist nun leer.

Heute gibt es Fisch in Zitronen-Soße mit Spinat! Das geht wieder ganz schnell! Eigentlich kann dies sogar jeder kochen, der in der Küche ein Blindgänger ist.

In einem Topf koche ich Reis. Das ist kein großer Akt. Ich nehme für 2 Personen 1 Tasse Reis und 2-3 Tassen kaltes gesalzenes Wasser. Alles kommt in den Topf. Ich lasse den Reis kurz aufsieden, drehe den Herd auf schwache Hitze und lasse den Reis mit Deckel ziehen, bis er gar und das Wasser verschwunden ist.

In einen anderen Topf gare ich den Spinat. Ich habe Tiefkühl-Spinat (ohne irgendwelche Zusätze und Blubs) gewählt. Der wird etwas gesalzen und mit Muskat und Pfeffer gewürzt. Das Spinat-Kochen ist keine Zauberei.
Fertig.

In den dritten Topf für den Fisch gebe ich einen Becher Schmand und 2-3 Teelöffel von meinem Zitronen-Chutney. Wenn…

Zickenpost vom Ziegenhof Rodersdorf

Da habe ich doch wieder ein leckeres Angebot vom Ziegenhof Rodersdorf bekommen. denn wie sagt eine alte Bauernweisheit: Das Zicklein bettet sich zu seiner letzten Ruhebesser in des Gourmetkaters Tiefkühltruhe.Also was schreibt der Ziegenhof:Wir haben solange der Vorrat reicht:Zickleinschulter 14,00 Euro/kg Zickleinleber 6,50 Euro/kgZickleinrolle (ausgelöste Rippe) 6,90 Euro/kgDie Preise verstehen sich zuzüglich der derzeit gültigen Mehrwertsteuer.Versand gekühlt: bis 30 kg 18 Euro, bis 50 kg 10 Euro, ab 50 kg Versandfrei Unseren Produkten werden keine Konservierungs-und Farbstoffe und auch keineGeschmacksverstärker zugesetzt. Wir arbeiten mit hochwertigen Gewürzen. DieTiere stammen aus eigener Freiland- oder Weidehaltung, oder aus derLandschaftspflege im Harz bzw. Hochharz.Harzer Vorlandziege38828 RodersdorfWegelebener Straße 5Tel. 039423/869492Fax. 039423/869494Herr Jens GoertzFrau Kathrin Goertz(Bestellungen bitte direkt an den Ziegenhof senden.)

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...