Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick

Willkommen zu meinem ersten Wochenrückblick des Jahres 2012!

Deshalb nehme ich den 1. Januar mit dazu, auch wenn dies den Rahmen der
vergangenen Woche sprengen sollte.

Am Neujahrstag gab es in Japan schon wieder ein Erdbeben. Dieses mal in Tokio.

Der Start in das neue Jahr gestaltete sich bei uns recht stürmisch, weil die
wilde Andrea so einen Wind mit ihrem Orkantief gemacht hat. Gut, daß ich nicht
im Dunkeln sitzen mußte, weil im Gegensatz zu vielen andern hatte ich keine
Stromsperre.

Beim Fußball geht es auch rau und stürmisch zu. Besonders wenn der in einer
Halle auf schnellem Parkett gespielt wird. Das verkraften dann einige Idioten
nicht, weil das Gehirn vom Tempo überfordert wird.
So mußte in Hamburg ein internationales Hallenfußballturnier wegen einer
Massenschlägerei von deutschen "Fans" beendet werden.
Ich finde, daß ist doch ziemlich blamabel!

Bundespräsident und Wulff - geht das oder nicht???

Diese Frage wurde in der letzten Woche oft gestellt. Denn der Bundespräsident
hat die Aufgabe zu repräsentieren und als moralisches Gewissen der Politiker
und des Volkes aufzutreten.

Eigentlich.

Wie steht es damit bei Herrn Wulff??

Einige Leute vor dem Schloß des Präsidenten waren der Meinung, der Bau gehört
ausgeräuchert. Sie haben deshalb versucht, mit dem Duft unzähliger alter
Schuhe, die sie in den Wind gehalten haben, Wulff aus dem Haus zu treiben.
Der Kerl ist aber hartnäckig oder hat gerade Schnupfen.
Aber wer Scheiße ausstreut, braucht sich nicht zu wundern, wenn die Leute da
rein treten und dann die Schuhe ausziehen!

Ich hatte zufälligerweise den Film "Kapitalismus" von Michael Moore gesehen.
Darin kommt das Thema "zinsgünstige Kredite für Politiker - und wer warum
ihnen diese gibt" vor. Sehr interessant, kann ich ihnen sagen! Und was im
Amiland so gemacht wird, funktioniert doch bei uns auch wunderbar.

Also Hausaufgabe für Sie: Den Film "Kapitalismus" unbedingt anschauen!

Jamaika gibt es nicht mehr.

Also zumindest im Saarland.

Weil die FDP da so gezickt habe, sagt man dort.

Ein wenig zickig ist zur Zeit der Ätna auf Sizilien. Der speit Rauch und
Feuer. Doch ist dies Ernst oder nur ein wenig Showgehabe?

Ich habe mir am Sonntag lieber schon einmal den Schulungsfilm 2012 zum
Weltuntergang angeschaut.
Nur so, falls der Mayakalender das Ende der Welt meint, wenn er am 21.12.2012
wieder auf Null springt...

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: Erntedankfest in der Winzervereinigung

  Am kommenden Samstag wird in Freyburg an der Unstrut die Ernte des Weines der Region Saale-Unstrut gefeiert.  Veranstaltet wird das Erntedankfest mit regionalen Erzeugern, Federweißer, stimmungsvoller Musik und Führungen durch die Kelleranlagen (13-15 Uhr). Um 14.00 Uhr findet zudem der traditionelle Erntedank-Gottesdienst statt. Auch wir sind mit unserem Stand dabei! Also wir freuen uns alle auf Ihren Besuch! Wann: 06.11.2021 Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg Uhrzeit: 11.00-17.00 Uhr Eintritt frei, Preis Kellerführung: 6,00 Euro pro Person Und wer uns nicht an unserem Stand dort besuchen kann, bestellt seine weihnachtsgeschenke auf unserem Shop www.gourmieze.de  !

Juten Rutsch!

 Ich wünsche allen einen Guten Rutsch in das neue Jahr!!!

Gourmetkaters Eis-Rezept

  Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Eismaschine. Denn als echte Naschkatze liebe ich nicht nur Milch, sondern auch die gefrorene Variante davon. Nur was man so manchmal als Speiseeis angeboten bekommt, läßt meine Nackenhaare steil nach oben steigen. Also war für mich klar. Ich mache mein Eis ab sofort selber! Und es ist tatsächlich verblüffend einfach, sein Speiseeis selbst zu machen. Klar, oben genannte Eismaschine ist dabei schon nützlich. Doch genug geredet, Jetzt geht es los. Ich nehme eine Schüssel mit Tülle, weil man dann das Eis gut in die Maschine eingießen kann. Zuerst kommen alle Zutaten in eine Schüssel: 100 g Zucker 25 g Traubenzucker 400 ml Schlagsahne 225 ml Milch 20 ml von meinem Kräuter- oder Blütensirup  oder etwas von meinen Blüten- oder Kräuterextrakten Nun alle Zutaten mit dem Schneebeesen verrühren. Das war es auch schon. Den Inhalt der Schüssel gieße ich nun in den Behälter der Eismaschine. Den Rest erledigt für mich das Gerät. Bei meiner Maschine

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...