Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Jahresrückblick November und Dezember

Der November:

 

In Griechenland wollte man erst eine Volksabstimmung machen, ob man die Eurohilfe annehmen wolle. Das wäre aber so gewesen, als ob man auf der Titanic abstimmen wollte, ob das Schiff nun sinke oder nicht!

 

Jedenfalls drehte Resteuropa erst einmal den Geldhahn zu, bis das Kind zur Vernunft kam.

 

In Dortmund putzten die Heinzelmänchen den Dreck von einem "Kunstwerk" ab. Das fand Herr Kippenberger, der das Etwas geschaffen hat nicht lustig und forderte eine immense Versicherungssumme für die ollen Bretter vom Holzabfall.

 

Die Marsmission 500, die gar nicht auf dem Mars war, endete erfolgreich. Keiner gestorben auf der "Reise".

 

In Fukushima trinken Politiker Wasser aus einer Pfütze, weil das mit der Strahlung ungefährlich sei. Was man nicht alles für Geld der Atomlobby macht!

Und als ob die Leute das Wasser aus der Pfütze trinken wollen!

 

Am 8. November hieß es wieder: Kopf einziehen! Denn ein kosmischer Felsbrocken schrammte an der Erde vorbei. Ist aber nix passiert.

 

Bei der echten Marsmission Rußlands stellte man mit Erschrecken fest, daß die Sonde das Ziel wohl etwas verfehlen wird. Denn die fällt uns wieder vor die Füße. Das wäre der "Russentechnik" aber früher nicht passiert!

 

Oder ein grünes Männchen hat...

 

In Italien wird nun auch gespart und es hat sich für Silvio Berlusconi ausgebungabonga-was-auch-immert! Wie schnell der Untertan Beschlüsse fassen kann, wenn er den König loswerden will.

 

In England lockt die Polizei Ganoven mit Freibier in die Falle und Handschellen!

 

Frau Bundeskanzlerin ist immer noch gegen den einheitlichen Mindestlohn und FÜR eine weitere Verarmung großer Bevölkerungsteile durch Billiglohn. Besonders die im Osten brauchen nicht so viel Geld, meint sie in Leipzig.

Naja, selber arbeitet sie sicher nicht für unter 5,00 Euro die Stunde!

 

In New York gibt es noch immer die Occupy-Bewegung.

Und in Deutschland? Da geht es wohl doch noch allen richtig gut. Sonst wären sie auch auf der Straße. Außer in Stuttgart.

 

In Brüssel will man die Rating-Agenturen an die Leine legen. Weil die nicht neutral wären.

Na wer hat denn das nun wieder geglaubt??? Ist doch klar, daß Spekulanten den Markt durch Ratings in gewünschte Bewegung bringen, um damit Geschäfte zu machen!

 

Karl Theodor zu Guttenberg erschien wieder auf der Bildfläche, auch Mattscheibe genannt. Mit ohne Haargel!

 

Die Castoren waren wieder los! Die Atomlobby hatte bestimmt auf einen kalten Winter gesetzt, damit sich keiner an die Schienen kettet.

Blöde Klimaerwärmung!

 

Der brave Schwabe wurde verarscht, als er sein Häkchen unter die Volksbefragung zu Stuttgart 21 setzten sollte. Da hieß es nun NEIN statt JA und umgekehrt!

War wohl zu viel für des Volkes Denkapparat.

 

Der Rhein fiel trocken, da hätte man glatt das Rheingold sehen können! War aber schon weg und es lagen nur Bomben und Schrott drin.

 

Und in Auckland in Neuseeland fiel der Weihnachtsbaum vom Himmel.

 

Nun zum Dezember:

 

Zu Guttenbergs Buch war in aller Munde. Gut, so kurz vor Weihnachten, was schenkt man da der bösen Schwiegermutter?

Eben - das Buch war ein Kassenschlager.

 

Aus dem Glühweindunst der Parteitage kamen so allerhand Gedanken, was man in Zukunft besser machen könne.

 

Dann zur Abwechslung ein Lebensmittelskandal. So etwas hatten wir schon lange nicht mehr.

Biogemüse aus Italien war doch kein Bio??

Oh Gott!

Na wenn man das Gemüse aus Italien, Thailand und sonst woher karrt, dann ist das in meinen Augen so oder so kein Bio! Höchstens nach Biorichtlinien produziert, die dann durch LKW-Transport (oder/und Flugzeug) mit Spritverbrauch, CO2-Ausstoß, Lärmbelästigung der Anwohner an den Transportwegen, Verderb von Ware auf dem Transport (rund 20-30 Prozent) ad absurdum geführt werden.

Leute! Wer es nachhaltig will, der kauft generell saisonal und regional!

Außer Bananen.

 

Eine neue Erde wurde gefunden! Passend zur Klimakonferenz!

Der Planet ist aber leider zu weit weg.

 

Der deutsche Export boomt auch in der Krise. Besonders die Rüstungsexporte schreiben tiefschwarze Gewinne.

 

Kater Tommasino aus Italien hat geerbt. Ganze 10 Millionen Euro! Dazu eine Villa und zwei Wohnungen in Rom und Mailand, Ländereien in Kalabrien!

Der dachte bestimmt, der ist im Himmel.

 

Nach Erleuchtung oder zumindest nach einem Beweis eines Gottesteilchens sind die Wissenschaftler am CERN. Und man sei dem Higgs-Teilchen soooo nah!

 

Und das TIME Magazin hat die Person des Jahres gekürt: Es ist der Demonstrant!

 

Passend zu Weihnachten gab es am Himmel eine Lichterscheinung! War leider kein Weihnachts-Wunder, sondern Weltraumschrott.

 

Oder wollte man uns das nur glauben lassen ......?

 

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gourmetkaters Eis-Rezept

  Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Eismaschine. Denn als echte Naschkatze liebe ich nicht nur Milch, sondern auch die gefrorene Variante davon. Nur was man so manchmal als Speiseeis angeboten bekommt, läßt meine Nackenhaare steil nach oben steigen. Also war für mich klar. Ich mache mein Eis ab sofort selber! Und es ist tatsächlich verblüffend einfach, sein Speiseeis selbst zu machen. Klar, oben genannte Eismaschine ist dabei schon nützlich. Doch genug geredet, Jetzt geht es los. Ich nehme eine Schüssel mit Tülle, weil man dann das Eis gut in die Maschine eingießen kann. Zuerst kommen alle Zutaten in eine Schüssel: 100 g Zucker 25 g Traubenzucker 400 ml Schlagsahne 225 ml Milch 20 ml von meinem Kräuter- oder Blütensirup  oder etwas von meinen Blüten- oder Kräuterextrakten Nun alle Zutaten mit dem Schneebeesen verrühren. Das war es auch schon. Den Inhalt der Schüssel gieße ich nun in den Behälter der Eismaschine. Den Rest erledigt für mich das Gerät. Bei meiner Maschine

Neue Kooperation mit 9Dorf-Laden in Staßfurt

  Ab dem 10. Oktober können sie im Staßfurter Ortsteil Neundorf eine  kleine Auswahl unserer Produkte  im neuen Geschäft  9Dorf-Laden  kaufen. Dieses Geschäft befindet sich in Neundorf gleich neben der Sparkasse und ist deshalb gut zu finden. Über die Autobahn A36 von der Abfahrt Staßfurt Zentrum ein Katzensprung, wenn Sie Richtung Staßfurt fahren. Ein Blick hinein in dieses Geschäft wird sich auf jeden Fall für Sie lohnen, wenn Sie  köstliche Waren von Anbietern aus der Umgebung von Bernburg, Staßfurt und Aschersleben  suchen! So viel konnte ich bereits bei unserer ersten Lieferung sehen! Das Geschäft öffnet am 10. Oktober 2020. Wir wünschen unserem neuen Kooperationspartner alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf eine Ertragreiche Zusammenarbeit! Unterstützen auch Sie dieses kleine Geschäft durch den Kauf unserer Produkte!

Marktticker: Erntedankfest in der Winzervereinigung

  Am kommenden Samstag wird in Freyburg an der Unstrut die Ernte des Weines der Region Saale-Unstrut gefeiert.  Veranstaltet wird das Erntedankfest mit regionalen Erzeugern, Federweißer, stimmungsvoller Musik und Führungen durch die Kelleranlagen (13-15 Uhr). Um 14.00 Uhr findet zudem der traditionelle Erntedank-Gottesdienst statt. Auch wir sind mit unserem Stand dabei! Also wir freuen uns alle auf Ihren Besuch! Wann: 06.11.2021 Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg Uhrzeit: 11.00-17.00 Uhr Eintritt frei, Preis Kellerführung: 6,00 Euro pro Person Und wer uns nicht an unserem Stand dort besuchen kann, bestellt seine weihnachtsgeschenke auf unserem Shop www.gourmieze.de  !

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...