Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick

Das war ja ein Wochenende! Jetzt habt Ihr alle Euren Schnee gehabt und meckert
nun nicht rum!

Denn ich habe in der Woche immer gehört: Wenn es doch endlich schneien würde!

Und??

Der Schnee wird doch wohl nun gereicht haben, besonders allen denen, die auf
den kaum geräumten Straßen und Autobahnen unterwegs waren, im Stau standen
oder....

...im Graben landeten.

Also es sieht ja ganz schön aus, wenn die Welt in weiße Watte gebettet ist.
Aber ich persönlich bin froh, wenn ich nicht durch diesen blöden Schnee
stapfen muß.

Wann kommt endlich der Frühling???


Aber ich will nicht jammern.

Was war noch los in der letzten Woche?

Parteitage!

Ja solche Parteitage, die schon an alte Zeiten in der DDR oder an Diktaturen
erinnern. Denn bei solchen Wahlergebnissen zur Kanzlerfrage, da kann doch
nicht alles normal gelaufen sein!

Warum?

Erstens gab es in SPD und CDU offenbar je nur einen Kanditaten, was die
demokratische Auswahl der Delegierten stark einschränkt.

Zweitens: Wenn Herr Steinbrück mit 93,5 Prozent gewählt wird, dann klingt das
schon nach Königs-Krönung. Aber wenn man dann die fast 98 Prozent Ja-Stimmen
für Angela Merkel nimmt, wirkt Steinbrücks Ergebnis schon fast wie ein
Versagen.

Aber sind diese Leute wirklich so beliebt in ihren Parteien? Oder fehlen dort
einfach die Alternativen.

Oder sind die Nein-Sager gar nicht erst auf die Parteitage gelassen worden?!
Ich will ja nichts sagen. Aber es heißt doch nicht umsonst "Delegierter".
Also delegiert man sich nur sein eigenes Stimmvolk. Dann klappt das auch mit
der Wahl zum Kanzler-Kandidaten. Garantiert.


Bei Mursi in Ägypten ging dieser Plan nicht auf, weil das Volk und dessen
Opposition wachsam waren. Die wollen nämlich nicht, daß Mursi sich zum neuen
Pharaonen krönen läßt. Den Anfang wollte er schon einmal mit seinem
Verfassungsdekret machen.
Gut so Leute! Paßt auf!

Aber auch andernorts sollte man Wachsam sein. Denn in Italien meldet sich ein
Caesare auf der Bühne der Politik zurück, den seine Gegner schon tot geglaubt
hatten: Berlusconi will wieder an die Macht und das Land aus der Schuldenkrise
führen....

Ja genau, als das Land in die Krise schlitterte, da war Berlusconi auch am
Steuer.

Oder wollte er nur vom Klimagipfel ablenken?

Ach ja Klimakonferenz in Doha! Lange Diskussionen, kaum Ergebnisse.....

....und unserer Erde geht weiter die Luft aus.


Hauptsache die Kleidung und andere Waren bleiben schön billig, auch wenn die
armen Näherinnen und Arbeiter im wahrsten Sinne des Wortes verheizt
werden.....

....Und Griechenland sei so korrupt wie Kolumbien, Stuttgart 21 wird noch
teurer, in Japan bebte wieder einmal die Erde und die Philippinen kämpten
gegen den Taifun Bopha.
Nicht schön.


Gut ist dafür die Meldung, daß der Marsroboter Couriosity auf dem Mars
organische Moleküle gefunden hat, die man als Vorstufe des Lebens sehen kann.

Es sei denn, es klebte einfach nur ein Haar am Rad des Roboters und wir haben
uns zu früh auf grüne Mars-Männchen gefreut.

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Juten Rutsch!

 Ich wünsche allen einen Guten Rutsch in das neue Jahr!!!

Marktticker: Erntedankfest in der Winzervereinigung

  Am kommenden Samstag wird in Freyburg an der Unstrut die Ernte des Weines der Region Saale-Unstrut gefeiert.  Veranstaltet wird das Erntedankfest mit regionalen Erzeugern, Federweißer, stimmungsvoller Musik und Führungen durch die Kelleranlagen (13-15 Uhr). Um 14.00 Uhr findet zudem der traditionelle Erntedank-Gottesdienst statt. Auch wir sind mit unserem Stand dabei! Also wir freuen uns alle auf Ihren Besuch! Wann: 06.11.2021 Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg Uhrzeit: 11.00-17.00 Uhr Eintritt frei, Preis Kellerführung: 6,00 Euro pro Person Und wer uns nicht an unserem Stand dort besuchen kann, bestellt seine weihnachtsgeschenke auf unserem Shop www.gourmieze.de  !

Marktticker: Grüner Samstag im Kloster

  Am Samstag, den 10. September 2022 , ist im wunderschönen Kloster Michaelstein in Blankenburg (Harz) Grüner Samstag! Geboten wird ein Kräutertag mit Herbstmarkt . Was gibt es? Garten-Infostände Kräuter- und Gartenvorträge Klostergartenführungen Lesungen Herbstmarkt mit Pflanzen, Kräuterprodukten und Dekorationen für Haus und Garten Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro Weitere Informationen gibt es auf www.kloster-michaelstein.de Wer noch Lust hat, dem kann ich einen zusätzlichen Besuch der Musikausstellung nur bestens empfehlen! Klar ist unser Marktstand mit auf dem Herbstmarkt vertreten. Mit tollen Produkten, die wir im Fuhnegarten hergestellt haben. So gibt es von uns Marmeladen, Senfe, Kräuterextrakte und mehr zu kaufen! Bitte sagen Sie es weiter: Wir sehen uns im Kloster Michaelstein zum Grünen Samstag!!!

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...