Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick

Emotionen über Emotionen - das war die letzte Woche!

Da hat in den USA oder wo auch immer ein Mensch ein Video gedreht, wo
angeblich ein wichtiger Vorfahre verunglimpft wird - und schon brennt die
Welt.

Ich kenne dieses Video nicht und will es auch nicht kennen! Nicht kennen tuen
es garantiert auch andere Tausende von Mitbewohnern unserer Erde, die nun
brandschatzend von Botschaft zu Botschaft rennen und Leute umbringen.

Das zeigt aber wieder einmal, wie Unwissenheit auf allen Seiten, gepaart mit
blindem Eifer einiger weniger selbsternannter Führer, zu einer Katastrophe
werden kann.

Es lebe die Dummheit in der Welt!


Und andere schreiben ein Buch, touren durch die Lande damit und sind dann so
emotional erschüttert, daß sie keinerlei Lesungen und Interviews mehr machen.
Arme Bettina Wulff! keiner mag Dich, wo Du doch von Deinem holden Gatten so
als First Lady unter Druck gesetzt wurdest....
.....das schöne Geld wird aber auch nicht gestunken haben.


Geld setzt aber auch wirklich immer wieder Emotionen frei!


Da haben wir alle voller gespannter Erwartung das Urteil des
Verfassungsgerichtes zum Euro-Rettungsschirm ESM erwartet - weil wir Deutschen
angeblich mit nur maximal 190 Milliarden Euro haften müssen....

....Und schon jammern die Sparkassen wieder einmal, daß sie ihre
Sicherungseinlagen erhöhen müssen!

Arme Sparkassen deshalb, weil sie sich noch nicht einmal den Mindestlohn in
ihrem Callcenter in Halle (S) leisten wollen.....äh können! So müssen die
schon sparen!

Wer das ist, die SDirekt in Halle (S)???

Sie wissen doch: Da wird doch nun schon in der 11. Woche gestreikt! Gut, der
Boss ist mitten im Streik in den Urlaub gefahren. Da kann sich so ein Streik
schon einmal verlängern.

Ist aber auch wirklich von den Sparkassen-Vorständen nicht zu verstehen, warum
die Mitarbeiter ihren Lohn NICHT mit HARTZ IV aufstocken wollen!
Was ist schon dabei, wenn man als Bittsteller bei der Agentur für Arbeit in
der Schlange steht, weil der Lohn trotz Vollzeitarbeit nicht zum Leben reicht?

Sollen doch die Mitarbeiter der SDirekt mehr eigene Vorsorge treffen.....mit
Sparkassenprodukten!

HA HA kann ich da nur sagen!

Man kann sich nur mit Produkten seiner Firma identifizieren, wenn man durch
ein gutes und angemessenes Lohn-Niveau genügend Selbstbewußtsein erlangt hat,
diese Produkte auch dem Kunden gegenüber zu vertreten.

Oder anders gesagt:

Kaum Lohn - kaum Selbstbewußtsein - Firma dem Mitarbeiter scheißegal!

Aber zum Glück gibt es noch verantwortungsbewußte Mitarbeiter der Sparkassen!
Solche die Lohndumping gar nicht so toll finden! Die den Streik in der SDirekt
unterstützen!

Sogar ihr letztes Hemd geben!

Ne??

Doch!

Das konnte ich heute in der Streikversammlung mit eigenen Augen erleben! Der
Personalratschef der Sparkasse Stade/Altes Land, Udo Alpers, hat heute sich
(zu passender Musik und zur Freude der weiblichen Streiker) aus seinem T-Shirt
entblättert!

Was für ein Gourmet-Bauch!

Sogar mit Beschriftung!

....langsam können meine Augen wieder sehen...

Fotos gibt es garantiert bald auf:

http://www.sd-verdi-betriebsgruppe.de/
Hier ist auch der Life-Stream zur Mahnwache an der Ulrichskirche in Halle zu
sehen. Auch, wer noch alles im Streiklokal der SDirektler zu Gast war!



Beim Kampf um gerechten Mindestlohn und gegen Altersarmut, schon sind wir beim
nächsten Thema:


10 Jahre HARTZ IV !!!

Ja diesen Geburtstag feierten wir in der letzten Woche!

Ursprünglich wollte Gerhard Schröder in der SPD-geführten Regierung bei den
Arbeitslosen das Motto "fördern und fordern" umsetzten. Arbeit sollte sich
immer im Gegensatz zur Arbeitslosigkeit lohnen.

Doch was ist daraus geworden?

Ein Freibrief für Lohndumper unter den Unternehmern, die dieses Werkzeug als
Subvention für eigene Profite sehen! Der dumme Arbeitnehmer kann doch mit
HARTZ IV aufdeckeln! Wozu fairen Lohn zahlen?

Schlimm, daß auch die Sparkassen so denken, wo sie doch sooooo "Gut." für
Deutschland und die Region sind!!!!

Zur Zeit leben 4,5 Millionen Menschen in Deutschland von HARTZ IV. Auch viele,
obwohl sie arbeiten!


Und wo die einen mit ihrem Lohn zu knabbern haben, da wird an anderer Stelle
das Geld aus dem Fenster geworfen.

Oder unter Beton vergraben.

Denn die Eröffnung des neuen Flughafens BER von Berlin wurde zum 4. Mal
verschoben! Dieses Großprojekt deutscher Ingenieurskunst soll nun im Herbst
2013 fertig sein.
Garantiert!

Soso.


Aber ich muß ja auch vorsichtig sein, was ich hier schreibe. Sie wissen ja,
unsere Geheimdienste bekommen alles mit! Sogar wenn eine Maus hustet!

Obwohl.....

... bei manchen "urdeutschen" Dingen, da folgt schon mal eine Panne der
anderen.....

Wie hießen die noch mal: NSU oder so? War ja zum Glück nichts passiert, oder?

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gourmetkaters Eis-Rezept

  Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Eismaschine. Denn als echte Naschkatze liebe ich nicht nur Milch, sondern auch die gefrorene Variante davon. Nur was man so manchmal als Speiseeis angeboten bekommt, läßt meine Nackenhaare steil nach oben steigen. Also war für mich klar. Ich mache mein Eis ab sofort selber! Und es ist tatsächlich verblüffend einfach, sein Speiseeis selbst zu machen. Klar, oben genannte Eismaschine ist dabei schon nützlich. Doch genug geredet, Jetzt geht es los. Ich nehme eine Schüssel mit Tülle, weil man dann das Eis gut in die Maschine eingießen kann. Zuerst kommen alle Zutaten in eine Schüssel: 100 g Zucker 25 g Traubenzucker 400 ml Schlagsahne 225 ml Milch 20 ml von meinem Kräuter- oder Blütensirup  oder etwas von meinen Blüten- oder Kräuterextrakten Nun alle Zutaten mit dem Schneebeesen verrühren. Das war es auch schon. Den Inhalt der Schüssel gieße ich nun in den Behälter der Eismaschine. Den Rest erledigt für mich das Gerät. Bei meiner Maschine

Marktticker: Erntedankfest in der Winzervereinigung

  Am kommenden Samstag wird in Freyburg an der Unstrut die Ernte des Weines der Region Saale-Unstrut gefeiert.  Veranstaltet wird das Erntedankfest mit regionalen Erzeugern, Federweißer, stimmungsvoller Musik und Führungen durch die Kelleranlagen (13-15 Uhr). Um 14.00 Uhr findet zudem der traditionelle Erntedank-Gottesdienst statt. Auch wir sind mit unserem Stand dabei! Also wir freuen uns alle auf Ihren Besuch! Wann: 06.11.2021 Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg Uhrzeit: 11.00-17.00 Uhr Eintritt frei, Preis Kellerführung: 6,00 Euro pro Person Und wer uns nicht an unserem Stand dort besuchen kann, bestellt seine weihnachtsgeschenke auf unserem Shop www.gourmieze.de  !

Juten Rutsch!

 Ich wünsche allen einen Guten Rutsch in das neue Jahr!!!

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...