Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

In Gourmetkaters Postkorb: Pressemitteilung 7 Tage Zukunft

Liebe Leser,

 

bei all dem Gezanke bei der SDirekt, über das ich Ihnen reichlich berichte, habe ich doch folgende Mitteilung fast vergessen!

 

7 Tage Zukunft ist eine in meinen Augen tolle Veranstaltungsreihe, die ich nur voll unterstützen kann.

Leider habe ich nicht den Platz, eine eigene Veranstaltung dazu zu starten. Aber wenn Sie dort eine Veranstaltung organisieren (z.B. Markt oder so), dann mache ich gerne mit!

 

Doch nun zum Aufruf des Netzwerkes Zukunft Sachsen-Anhalt, damit Sie wissen, was ich meine:

 

_____

 

 

Mitmachen bei der Aktionswoche „7 Tage Zukunft – Nachhaltigkeit lernen in Sachsen-Anhalt"

vom 12. bis 19. November 2012

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Aktionswoche 7 Tage Zukunft – Nachhaltigkeit lernen in Sachsen-Anhalt geht in das 7. Jahr. Sie ist Teil des sachsen-anhaltinischen Aktionsplanes zur Gestaltung der weltweiten UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung - der globalen Bildungsinitiative der Vereinten Nationen.

Unter dem diesjährigen Motto Zukunft mit Genuss! bündeln wir in der Aktionswoche vom 12.-19. November die vielfältigen Angebote der Akteure. Wir laden Sie ein, die Aktionswoche mit zu gestalten. Denn nur wenn es Orte und Möglichkeiten gibt zu lehren und zu lernen, zu denken und zu handeln, nur dann können sich Lebensweisen entwickeln, die wir nachhaltig nennen können. Orte und Möglichkeiten bieten Sie. Einen Rahmen bieten wir – der Verein Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V. – mit 7 Tage Zukunft.

 

In der Aktionswoche können Sie Ihre Arbeit einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren und vielfältige Impulse zu einem zukunftsorientierten Leben geben. Ob Tag der Offenen Tür oder Betriebsführung, Workshop, Seminar oder

Beratung, Projektarbeit oder Umweltwoche, Fest oder Diskussion, Kino oder Theater, Festival, Ausstellung oder Bauernmarkt, am Tage und in der Nacht, als einmalige oder wiederkehrende Aktion, als geschlossene oder offene Veranstaltung, für Alte und Junge. Es gibt viele Möglichkeiten für Sie.

Viele Möglichkeiten bietet auch das diesjährige Thema der UN-Dekade, an das wir mit unserer Aktionswoche wieder anknüpfen. Denn der diesjährige Dekade-Schwerpunkt ist „Ernährung". Dieser Themenkomplex integriert eine ganz besondere Bandbreite von Themen wie Wirtschaft, Gesundheit, Soziales, Kultur und Ökologie. Damit wird auch eine große Bandbreite von Akteuren angesprochen, entstehen doch durch unsere Ernährung Verknüpfungen und Verflechtungen nicht nur im Lokalen und Regionalen, sondern darüber hinaus in das globale

Miteinander.

Aber in erster Linie geht Ernährung jeden Einzelnen an. Ernährungsgewohnheiten sind eng verbunden mit unserer sozioökonomischen Lage sowie unserer kulturellen Identität und beeinflussen unsere Gesundheit. Die Förderung eines gesunden Ernährungsverhaltens und gesunder Ernährungsangebote für die Bevölkerung ist eines der Gesundheitsziele Sachsen-Anhalts. Über die Hälfte der Sachsen-Anhalter ist zu dick, aber nur ein Drittel der Sachsen-Anhalter legt Wert auf qualitätsvolle, gesunde Ernährung. In diesem Zusammenhang spielen auch Beratung und Schutz derVerbraucher eine große Rolle.

 

Es entstehen aber auch Fragen nach der Herkunft und dem Anbau von Lebensmitteln, nach den Produktions- und Arbeitsbedingungen für die Menschen, nach Hunger und Überernährung. Und nicht zuletzt nach dem Einfluss unserer Ernährung auf das Klima. Denn knapp 20 % aller vom Menschen verursachten CO2-Emissionen entstehen im Zusammenhang mit Ernährung.

 

Essen soll aber auch Lust machen. Essen soll unsere Sinne befriedigen. Essen will genossen werden. Am besten gemeinsam. Und darum haben wir unserer Aktionswoche den wunderbaren Titel Zukunft mit Genuss! gegeben.

Möglichst vielfältigen Zusammenhängen rund um das Thema Ernährung und den daraus entstehenden Fragen wollen wir in unserer gemeinsamen Aktionswoche 7 Tage Zukunft nachgehen. Einige Akteure haben ihre Veranstaltungen bereits bei uns angemeldet.

Am 12. November führt die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt die traditionelle Auftaktveranstaltung im Landtag durch, in der Schülerinnen und Schüler am Jahresthema arbeiten und mit Landtagsabgeordneten diskutieren. Außerdem kooperieren wir eng mit den Entwicklungspolitischen Bildungstagen Sachsen-Anhalt (SAeBIT) unter der Organisation des EINE WELT Netzwerkes Sachsen-Anhalt e.V. Die SAeBIT bieten vom 12.-16. November themenspezifische Angebote im Rahmen des Globalen Lernens an Grundschulen an. Alle Angebote

der SAeBIT finden Sie unter www.saebit.de. Kultusministerium und das Landesinstitut für Lehrerfortbildung veranstalten am 18. Oktober den Berufsbildungsaktionstag und bringen BNE in die berufliche Bildung.

Weitere Kooperationspartner und Veranstalter sind unter anderem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt, Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt, Umweltbildungseinrichtungen und nicht

zuletzt das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt als Fördermittelgeber.

 

Melden auch Sie Ihre Aktion zur Teilnahme an der Aktionswoche 7 Tage Zukunft vom 12. - 19. November 2012 an. Gerne nehmen wir aber auch Anmeldungen für Veranstaltungen rund um diesen Zeitraum an.

Grundsätzlich werden alle angemeldeten Aktionen unter www.7-tagezukunft.de sowie unter www.bne-portal.de präsentiert.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Website. Bei Fragen kontaktieren Sie uns per Email

oder Telefon.

 

Anke Christine Klein

Projektberatung der Aktionswoche 7 Tage Zukunft

im Auftrag von

Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V.

E-Mail: 7tagezukunft@kosa21.de

Mobil: 0157_790 350 98

Website: www.7-tage-zukunft.de

Newsletter Gourmetkaters Rundschau

Newsletter Gourmetkaters Rundschau
Jetzt kostenlos abonnieren! Jederzeit kündbar!

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: Grüner Samstag im Kloster

  Am Samstag, den 10. September 2022 , ist im wunderschönen Kloster Michaelstein in Blankenburg (Harz) Grüner Samstag! Geboten wird ein Kräutertag mit Herbstmarkt . Was gibt es? Garten-Infostände Kräuter- und Gartenvorträge Klostergartenführungen Lesungen Herbstmarkt mit Pflanzen, Kräuterprodukten und Dekorationen für Haus und Garten Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro Weitere Informationen gibt es auf www.kloster-michaelstein.de Wer noch Lust hat, dem kann ich einen zusätzlichen Besuch der Musikausstellung nur bestens empfehlen! Klar ist unser Marktstand mit auf dem Herbstmarkt vertreten. Mit tollen Produkten, die wir im Fuhnegarten hergestellt haben. So gibt es von uns Marmeladen, Senfe, Kräuterextrakte und mehr zu kaufen! Bitte sagen Sie es weiter: Wir sehen uns im Kloster Michaelstein zum Grünen Samstag!!!

Köstlicher Schopska-Salat aus meinem Garten

Ich habe vor vielen, vielen Jahren im internationalen Jugendlager in Primorsko in Bulgarien einen richtig leckeren Salat gegessen, der mich danach noch viele Jahre beschäftigen sollte. Denn es ist ein recht simpler Salat, wie man denken mag. Doch die Bestimmung der wichtigsten Zutat erwies sich als schwieriger als gedacht. Und so hatte ich mich schon einmal vor Jahren auf diesem Blog mit dem Thema Schopska-Salat versucht, ohne jedoch das Erlebnis des "echten" Schopska-Salates zu erreichen. https://holgerhintz.blogspot.com/2013/09/leckerer-tomaten-gurken-paprika-salat.html Ich habe mich lange Zeit durchgefragt. Und ein Kumpel aus Bulgarien sagte mit, dieser Salat wird mit einem Klee gewürzt. Und dies ist das Geheimnis des originalen bulgarischen Schopska-Salates. Er nannte mir auch den regionalen Namen des Klees, was mir nicht viel weiter half. Den lateinischen Namen des Klees kannte er nicht. auch nicht den deutschen Namen. Er hatte mir aber eine Gewürzmischung besorgt, die i

Juten Rutsch!

 Ich wünsche allen einen Guten Rutsch in das neue Jahr!!!
Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...

Gourmetkaters News