Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick - So ein Aufruhr!

Haben Sie heute versucht, Ihre Sparkasse anzurufen? Egal welche Sparkasse in
Deutschland auch immer?

Hat es ein wenig länger gedauert?

Das war garantiert nicht Blockupy in Frankfurt am Main! Vielmehr lag es
vielleicht hieran:



Streik bei der SDirekt in Halle (Saale), dem Call-Center vieler Sparkassen in
Deutschland!
Denn dort konnte man schon aus weiter Ferne das Konzert der Trillerpfeifen
hören!
Nach dem Grund gefragt, geht es dort um endlich faire Bezahlung nach einem
Tarif, möglichst über Mindestlohn, und um Abschaffung von "Massentierhaltung"
von Mitarbeitern am Arbeitsplatz.

Das ist in meinen Augen ein interessantes Thema und wird von mir weiter
beobachtet!


Doch zurück zur letzten Woche.

Der Willy Brandt Flughafen Berlin-Brandenburg BER wird nicht fertig??!!??

Der hat doch schon Monate Verspätung gehabt!

Aber so ist das mit der deutschen Pünktlichkeit bei solch großen Bauprojekten:
Man wird bei uns schon pünktlich fertig. Die Frage ist nur zu welchem der
vielen Eröffnungstermine!

Aber in der Party-Stadt Berlin wurde dann doch auf dem Flughafen gefeiert.
Wenigstens die Baustelle.

Und mein Besuch aus New York hat am 3. Juni noch einmal Gelegenheit, den einen
alten Flughafen kennenzulernen, um beim Abflug später den 2. alten Flughafen
zu nutzen. Das hat doch auch etwas nostalgisches....


Aber am nicht fertigen Flughafen hat es nicht gelegen, das Frankreichs Neuer,
der Herr Hollande, zu spät bei Frau Merkel zum Antrittsbesuch kam.
Denn nach heftigen Regenfällen und Hagel bei der Amtsübernahme in Paris schlug
auch noch der Blitz in Hollandes Flugzeug ein, als er auf dem Weg nach Berlin
war.

Zum Schluß stand er dann wieder wie ein begossener Pudel neben unserer
Bundeskanzlerin - weil es in Berlin wieder wie aus allen Eimern goß. So ist
das, wenn Mutti zum Essen ruft und man zu spät kommt!

Ja, da wollte wohl sein Vorgänger Sarkozy dem Hollande seinen strahlenden, von
der Sonne der Erneuerung durchleuchteten, ersten Eindruck bei unserer
Kanzlerin nicht gönnen!


Wie ein begossener Pudel wird wohl unser inzwischen ehemalige Umweltminister
Röttgen geschaut haben, als er von seinem Rausschmiß gehört hat.
Aber seine Entlassung als Umweltminister kam auch für uns als Wählervolk so
plötzlich, daß mir persönlich der Grund nicht ganz klar ist.

O.K. - Es soll der vergeigte Energie-Umbau in unserem Land sein. Doch welcher?
Der Umbau der Großkerzerne mit ihren Atom-Kraftwerken? Oder doch der Energie-
Mix mit vielen kleinen dezentralen Anlagen mit erneuerbaren Energieen?

Aber haben nicht andere Minister auch schon vor ihm nichts vollbracht? Haben
sich Monate durch einen Skandal gewunden um dann letztendlich "von selbst" das
Handtuch zu werfen??
Warum deshalb diese Eile? Kommt da noch etwas???


Doch schließen wir den Wochenrückblick wieder mit dem Unmut vieler gegen die
Arroganz und Habgier der Banken. Dort wo Milliarden an Geldern bewegt werden,
die Reichen sich bereichern und den Armen kaum noch die Butter auf dem Brot
gönnen! Den schuldigen an Europas Krise, wie sie schon Karl Marx prophezeit
hat!

Denn wo manche von den Bänkern und Politikern die Occupy-Bewegung noch gern
als urbanes Camping von ein paar Chaoten sehen, da entpuppte sich das Blockupy
in Frankfurt am Main schon als echte Massenveranstaltung! Denn über 20.000
empörte Menschen aus ganz Europa vor den Türen zu haben, dies ist wohl kein
Einzelfall!
Auch wenn dies die Banken kaum zugeben werden - sie hatten schon ganz schön
Muffensausen vor der Wut der Kleinanleger und Krisenopfer! Denn da wurden
vorsorglich die Filialen geschlossen und verrammelt!

Ach so! Nur, um Kunden und Personal vor dem Blockupy-Mob zu schützen - wie sie
das verkündet haben. Soso.

Oder hattet Ihr, liebe Bankmanager, nur Angst, daß Verdi mit dem empörten
Personal auf einmal mit vor der Tür steht? So mit Trillerpfeifen, Fahnen und
so? Denn die wollen auch ein paar Krümel von Eurem Kuchen!

Und wie hat meine Oma immer gesagt: Wer den Kuchen nicht teilt, der hat auch
keine Freunde.

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: Erntedankfest in der Winzervereinigung

  Am kommenden Samstag wird in Freyburg an der Unstrut die Ernte des Weines der Region Saale-Unstrut gefeiert.  Veranstaltet wird das Erntedankfest mit regionalen Erzeugern, Federweißer, stimmungsvoller Musik und Führungen durch die Kelleranlagen (13-15 Uhr). Um 14.00 Uhr findet zudem der traditionelle Erntedank-Gottesdienst statt. Auch wir sind mit unserem Stand dabei! Also wir freuen uns alle auf Ihren Besuch! Wann: 06.11.2021 Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg Uhrzeit: 11.00-17.00 Uhr Eintritt frei, Preis Kellerführung: 6,00 Euro pro Person Und wer uns nicht an unserem Stand dort besuchen kann, bestellt seine weihnachtsgeschenke auf unserem Shop www.gourmieze.de  !

Juten Rutsch!

 Ich wünsche allen einen Guten Rutsch in das neue Jahr!!!

Marktticker: Grüner Samstag im Kloster

  Am Samstag, den 10. September 2022 , ist im wunderschönen Kloster Michaelstein in Blankenburg (Harz) Grüner Samstag! Geboten wird ein Kräutertag mit Herbstmarkt . Was gibt es? Garten-Infostände Kräuter- und Gartenvorträge Klostergartenführungen Lesungen Herbstmarkt mit Pflanzen, Kräuterprodukten und Dekorationen für Haus und Garten Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro Weitere Informationen gibt es auf www.kloster-michaelstein.de Wer noch Lust hat, dem kann ich einen zusätzlichen Besuch der Musikausstellung nur bestens empfehlen! Klar ist unser Marktstand mit auf dem Herbstmarkt vertreten. Mit tollen Produkten, die wir im Fuhnegarten hergestellt haben. So gibt es von uns Marmeladen, Senfe, Kräuterextrakte und mehr zu kaufen! Bitte sagen Sie es weiter: Wir sehen uns im Kloster Michaelstein zum Grünen Samstag!!!

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...