Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick..... Na – aber gerade so noch!!

 Leute! War das eine Zitterpartie!

Da stand uns allen der pure Schweiß auf der Stirn! Und das war nicht die schwüle Hitze Brasiliens!

Nein! Das war die Pure Angst, daß wir schon in der Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien die Koffer packen müssen!

Ich meine das Spiel Deutschland und Ghana, wer es noch nicht gemerkt haben sollte.

Klar, der Löwe aus Ghana ist so eine Hitze gewohnt. Wohl deshalb sah das Spiel der Mannschaft in rot in meinen Augen deutlich lebendiger aus.

Aber irgendwie hat es die deutsche Nationalmannschaft geschafft, Ghana ein 2:2 abzuringen.

Jetzt steht die Deutsch-Amerikanische Freundschaft auf dem Spiel. Und da beide Teams nur ein Unentschieden brauchen, um weiter im Plan der WM zu kommen...

Ich denke Angela Merkel wird den Obama anrufen, daß gibt dann ein paar Punkte für die NSA....

Und Deutschland und USA trennen sich im freundschaftlichen Gleichstand. Wie im Waldkindergarten. Wetten?!

Aber beim Thema Brasilien – gab es da nicht im Vorfeld der WM Proteste? Man hört nichts mehr davon?!

Aber ich habe dann gelesen, warum es kaum Proteste gebe: Die wollen die WM genießen. A ha!



Was war noch los?

Klar: ISIS!

Der Irak, von den USA schlecht auf die Zeit nach dem Abzug der Truppen vorbereitet, stürzt immer mehr in das Chaos.
Kein Mensch weiß, wer diese ISIS-Leute sind. Und angeblich kamen die völlig unerwartet? Da haben die wohl ihre Botschaften mit Brieftauben versendet. Ganz abhörsicher!
Und die NSA mit ihren Lausch-Stationen hat es verpennt. Oder war zu sehr mit der Bespitzelung der Bündnis-Partner beschäftigt.

Jedenfalls, ISIS soll vor Bagdad stehen. Und der Rest der Welt weiß nicht, was er machen soll.
Und wie nah dieser Konflikt ist, zeigt, die spanische Polizei zerschlägt eine ISIS-Terrorzelle.

Aber nicht nur im Irak gibt es Idioten, die nicht wollen, daß andere Menschen glücklich sind. Mit dem Glauben hat das nichts zu tun. Nur mit dem Neid und der Mißgunst. Ausgenutzt von geistigen Brandstiftern.

So auch in Kenia: Mindestens 48 Tote bei Anschlag in einem Küstenort.
Oder Nigeria, wo Fußball-Fans Opfer des Terrors werden.

Und so schauen wir zu, daß im Irak die größte Raffinerie den ISIS-Plünderern zum Opfer fällt. Und stellen gleich an der Tankstelle fest, daß der Benzin-Preis angestiegen ist.

An anderer Stelle scheint man sich ein wenig näher zu kommen. Denn Großbritannien will seine Botschaft im Iran wiedereröffnen.

Aber selbst wer einfach nur helfen will, hat es immer schwerer:  Denn Ärzte ohne Grenzen vermeldet, daß die Angriffe auf die Helfer zunehmen.

Doch was will man dagegen machen? Drohnen-Angriffe?
Die Dinger sind ferngesteuert, können schießen und spionieren....

...und wenn nichts funktioniert, vom Himmel fallen.

Die Washington Post hat ja geschrieben, daß mehr als 400 US-Drohnen seit 2001 abgestürzt sind!

Vielleicht hat die eine oder andere Drohne den richtigen Schurken getroffen und ist dem auf den Kopf gefallen?

Aber bei solchen Flug-Dingern sollten wir Europäer auch die Klappe halten. Denn Airbus muss jede zehnte Tür der A380 umrüsten. Da zieht es durch, wurde gesagt.

Und falls da mal ein Euro-Schein im Windzug nach draußen gelangen sollte – und einem Bettler in die Sammel-Tasse – dann hat man in Norwegen auch nichts mehr davon. Denn Norwegen will das Betteln landesweit verbieten.

In der Ukraine geht es auch nicht voran mit dem Frieden. Und Putin verschiebt fleißig seine Truppen an der Grenze zur Ukraine. Mal eben weiter weg von der Grenze, dann wieder näher heran.
Und schaut läßt fleißig Waffen und Panzer in Richtung Westen passieren, damit den Separatisten der Nachschub nicht ausgeht.


In Spanien hat der König einen neuen Namen. Denn Spaniens neuer König Felipe ist vereidigt. Zuvor hat König Juan Carlos abgedankt.

Und ich frage mich noch immer: Wozu braucht ein modernes Land mit klammer Kasse und hoher Arbeitslosigkeit der Jugend solch einen Luxus, eine Sippe durchzuschleppen, die sich ein fettes Leben machen darf?

Sollte man vielleicht einmal darüber nachlesen, warum das nötig ist. Muß man sich aber beeilen, denn  Bertelsmann schließt seinen Buchclub. Also nicht gleich. Aber bald.

Lustig ist aber diese Geschichte: Brisante Finanz-Papiere im Hamburger Hafen!
Hintergrund ist, daß irgend so eine Offshore-Bank für Steuerbetrüger auf die dumme Idee kommt, Akten nach Europa in die Schweiz zu schippern. Und statt diese Papiere mit einem Flugzeug zu transportieren, welches dann direkt in der Schweiz landet!
Nein, da stehen nun diese Container mit den Akten der Steuerhinterzieher im Hafen von Hamburg!
Und werden natürlich gefunden!

Echt zum Lachen, finde ich. Und dumm gelaufen.


Es gab aber auch gute Nachrichten in der letzten Woche:

Schumacher soll nicht mehr im Koma liegen!

Und der verunglückte Höhlenforscher aus der Riesending-Höhle wurde gerettet!


Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gourmetkaters Eis-Rezept

  Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Eismaschine. Denn als echte Naschkatze liebe ich nicht nur Milch, sondern auch die gefrorene Variante davon. Nur was man so manchmal als Speiseeis angeboten bekommt, läßt meine Nackenhaare steil nach oben steigen. Also war für mich klar. Ich mache mein Eis ab sofort selber! Und es ist tatsächlich verblüffend einfach, sein Speiseeis selbst zu machen. Klar, oben genannte Eismaschine ist dabei schon nützlich. Doch genug geredet, Jetzt geht es los. Ich nehme eine Schüssel mit Tülle, weil man dann das Eis gut in die Maschine eingießen kann. Zuerst kommen alle Zutaten in eine Schüssel: 100 g Zucker 25 g Traubenzucker 400 ml Schlagsahne 225 ml Milch 20 ml von meinem Kräuter- oder Blütensirup  oder etwas von meinen Blüten- oder Kräuterextrakten Nun alle Zutaten mit dem Schneebeesen verrühren. Das war es auch schon. Den Inhalt der Schüssel gieße ich nun in den Behälter der Eismaschine. Den Rest erledigt für mich das Gerät. Bei meiner Maschine

Neue Kooperation mit 9Dorf-Laden in Staßfurt

  Ab dem 10. Oktober können sie im Staßfurter Ortsteil Neundorf eine  kleine Auswahl unserer Produkte  im neuen Geschäft  9Dorf-Laden  kaufen. Dieses Geschäft befindet sich in Neundorf gleich neben der Sparkasse und ist deshalb gut zu finden. Über die Autobahn A36 von der Abfahrt Staßfurt Zentrum ein Katzensprung, wenn Sie Richtung Staßfurt fahren. Ein Blick hinein in dieses Geschäft wird sich auf jeden Fall für Sie lohnen, wenn Sie  köstliche Waren von Anbietern aus der Umgebung von Bernburg, Staßfurt und Aschersleben  suchen! So viel konnte ich bereits bei unserer ersten Lieferung sehen! Das Geschäft öffnet am 10. Oktober 2020. Wir wünschen unserem neuen Kooperationspartner alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf eine Ertragreiche Zusammenarbeit! Unterstützen auch Sie dieses kleine Geschäft durch den Kauf unserer Produkte!

Marktticker: Erntedankfest in der Winzervereinigung

  Am kommenden Samstag wird in Freyburg an der Unstrut die Ernte des Weines der Region Saale-Unstrut gefeiert.  Veranstaltet wird das Erntedankfest mit regionalen Erzeugern, Federweißer, stimmungsvoller Musik und Führungen durch die Kelleranlagen (13-15 Uhr). Um 14.00 Uhr findet zudem der traditionelle Erntedank-Gottesdienst statt. Auch wir sind mit unserem Stand dabei! Also wir freuen uns alle auf Ihren Besuch! Wann: 06.11.2021 Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg Uhrzeit: 11.00-17.00 Uhr Eintritt frei, Preis Kellerführung: 6,00 Euro pro Person Und wer uns nicht an unserem Stand dort besuchen kann, bestellt seine weihnachtsgeschenke auf unserem Shop www.gourmieze.de  !

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...