Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick

Es geschah um Mitternacht......

.....nein ich meine jetzt nicht so einen Film mit riesigem Showdown!

Nö.

Gedacht hatte ich an Griechenland. Die schaffen es immer wieder, daß Europa
blaß wird!
Von wegen Sonnenstrand und so.

Gehen wir aber noch ein paar Stunden zurück, vor diese Mitternachtsaktion...

Kein Geld in den Kassen, da hängen sie am Tropf von Resteuropa, und was
verkünden die da unten?

"Wir müssen erst einmal eine Volksabstimmung machen, ob wir von Euch gerettet
werden wollen!"

Kindergarten! Regierungskrisen in einigen Ländern, weil die Parlamente dort
ihren Steuerzahlern beibringen müssen, daß diese bei klammen Kassen jetzt auch
noch für Griechenland blechen sollen!
Als ob man nicht genug eigene Probleme hätte!

Und nun trotzt das Kind und will den selbst verschütteten Brei nicht essen!

Deshalb folgte in Athen die Vertrauensfrage um Mitternacht.

Bestimmt, damit noch genug Zeit für Flucht bleibt, bevor der griechische
Bürger erwacht.

Aber nein, am Morgen war wieder nichts gewesen, jetzt soll es eine große
Koalition richten.

Ach so, die größte Oppositionspartei will nicht. Was sonst - man hat ja Zeit
für Diskussionen.

Inzwischen hat Europa sauer reagiert und den Geldhahn zugedreht. Ich finde
richtig so!

Warum soll ich mein Futter mit der Nachbarkatze teilen, wenn die mich dabei
nur anknurrt, als ob ich etwas verbrochen hätte!


Aber was gab es sonst noch?

In Dortmund ist man sehr genau, was die Sauberkeit betrifft. Schön!

Da steht in einer Ausstellung ein Holzgerüst aus alten Latten mit dem Schild
"Wenn es anfängt, durch die Decke zu tropfen". Und damit es keine Sauerei
gibt, ist unten eine dreckige Wanne, die das Wasser auffangen soll. War schon
richtig verkalkt das Ding.

Zu verkalkt, dachte sich die Putzkolonne und ließ diese Wanne im neuen Glanz
erstrahlen. Aber bei Billiglohn ist Undank des Auftraggebers immer mit
Bestandteil des Lohnes. Denn der Kunstmensch Kippenberger fand sein
"Kunstwerk" nun für immer ruiniert.

Mensch, das olle Brennholz und die schmutzige Plasteschüssel! Das findet sich
auf jeder Baustelle! Ich hinterfrage da eher die Versicherungssumme dieses
Gebildes! Denn Kunst ist immer soviel Wert, wie ein Narr bereit ist, dafür zu
zahlen! Notfalls macht es die Versicherung.....

Aber was vergangen ist, ist Vergangenheit.

Wie die Mars-Mission "Mars 500", die nun auch Geschichte ist. 520 Tage waren
Marsbegeisterte auf dem Weg zum Mars und zurück, inklusive Außeneinsatz auf
dem roten Planeten! Nun sind sie zurück und kaum einer hat es bemerkt!

Achso, das war ja nur eine Simulation...

Keine Simulation war folgendes Ereignis in Fukushima, dem Ort, wo der
Atomreaktor wieder zu rauchen begann:
Da trinkt ein Politiker ein Glas Wasser aus einer Pfütze, weil das vollkommen
ungefährlich sei!

Was man dort nicht alles macht, nur um der Atomlobby zu bescheinigen, daß in
Fukushimas Ruinen alles in bester Ordnung sei!

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: 4. Mitteldeutsches Pfefferkuchenfest in der Bischofsburg

Draußen wird es dunkler, die Uhren sind umgestellt: Das beste Zeichen dafür, daß die Weihnachtszeit immer näher rückt!
Da wird es langsam Zeit, sich mit dem Thema Weihnachtsfutter zu befassen. Also so Stolle, Lebkuchen, Pfefferkuchen und so.
Und genau für diesen Zweck habe ich einen wunderbaren Markt, den Sie unbedingt besuchen sollten, um sich mit fertigen Pfefferkuchen kleiner Manufakturen oder Backzutaten einzudecken.

Denn am kommenden Wochenende - 02. und 03. November 2019 -  ist in der alterwürdigen Bischofsburg in Burgliebenau zwischen Halle und Leipzig das 4. Mitteldeutsche Pfefferkuchenfest!

Ich bin mit meinem Stand natürlich auch wieder dabei und habe reichlich Extrakte für die Weihnachtsbäckerei dabei!

Marktticker: 4. landesweiter Tag der offenen Schlösser in Burgliebenau

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Heute beim Pfefferkuchen-Fest #food #gourmetkater #leipzig #halle #ausflug Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am Nov 11, 2017 um 1:33 PST

Am 10. Juni 2019 bin ich mit meinem Marktstand beim

4. landesweiter Tag der offenen Schlösser

in der schönen Bischofsburg in Burgliebenau.

Denn hier wird der Schlösser-Tag mit einem bunten Programm zelebriert:

Schlösser-Tag für die ganze Familie 10.00 - 19.00 Uhr
GANZTAGS:
• Mittelalter-Musik vom Spielmann
• Verkauf von englischen Rosen
• Ausstellung »Schlösser und Gärten an der mittleren Elbe«
• Verkauf hauseigener Spirituosen
• Kinderprogramm
• Kaffee und Kuchen

Ideal für Freunde alter Gemäuer und tiefer Keller!
Ein Besuch lohnt sich! Wir sehen uns!

In Gourmetkaters Kochtopf: Fisch mit Zitronen-Soße und Spinat

Heute stelle ich Ihnen noch ein Gericht vor, welches ich mit meinem Zitronen-Chutney gekocht habe. Dies ist erst einmal das letzte Gericht. Denn mein Glas mit dem Zitronen-Chutney ist nun leer.

Heute gibt es Fisch in Zitronen-Soße mit Spinat! Das geht wieder ganz schnell! Eigentlich kann dies sogar jeder kochen, der in der Küche ein Blindgänger ist.

In einem Topf koche ich Reis. Das ist kein großer Akt. Ich nehme für 2 Personen 1 Tasse Reis und 2-3 Tassen kaltes gesalzenes Wasser. Alles kommt in den Topf. Ich lasse den Reis kurz aufsieden, drehe den Herd auf schwache Hitze und lasse den Reis mit Deckel ziehen, bis er gar und das Wasser verschwunden ist.

In einen anderen Topf gare ich den Spinat. Ich habe Tiefkühl-Spinat (ohne irgendwelche Zusätze und Blubs) gewählt. Der wird etwas gesalzen und mit Muskat und Pfeffer gewürzt. Das Spinat-Kochen ist keine Zauberei.
Fertig.

In den dritten Topf für den Fisch gebe ich einen Becher Schmand und 2-3 Teelöffel von meinem Zitronen-Chutney. Wenn…

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...