Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Grußwort an alle Streikenden!

Überall in den Medien sieht und hört man ihn.

Was ich meine?

Den Unmut über soziale Ungerechtigkeit!

Deshalb grüße ich alle tapferen Leute, die sich die Streikweste übergezogen, bunte Banner und Transparente gemalt und im lauten Trillerpfreifenchor ihre Forderungen in die Welt tragen!

Ja Leute! Genau Euch brauchen wir! Die Welt kann nicht nur allein mit "Ja-Sagern" leben! Denn zu einer funktionierenden Demokratie gehört eben auch, einmal, lautstark "NEIN" zu sagen.

Zum Beispiel "NEIN" zu Billiglohn, Ausbeutung oder schlechte Arbeitsbedingungen!

Wer immer "Ja" sagt, hat schon aufgegeben. Wer aber streikt, hat die Chance, sein Leben zu verbessern. Gerade in Zeiten, wo die Schere zwischen "arm" und "reich" immer größer wird.

Deshalb, liebe Streikenden, egal ob von der Polizei, Feuerwehr, ÖPN, oder wenn Ihr Lehrer seid, einen sonstigen Job im Öffentlichen Dienst oder in der Privatwirtschaft habt:

Macht weiter so! Wir alle lassen uns das Maul nicht verbieten!

Denn die 117 Tage Streik im Callcenter der Sparkassen in Halle haben gezeigt, daß man etwas bewegen kann! Und hier ging es nur um einen Stundenlohn von 8,50 Euro, den die Mitarbeiter endlich haben wollten!

Deshalb zur Erinnerung hier noch einmal einige Bilder von diesem Streik:



Aber paßt ja auf, wenn Ihr kurz vor dem Abschluß und der Abstimmung über den Tarifvertrag steht! Alles, was dort nicht konkret und juristisch sicher im Vertrag ist, kann schon einen Tag danach zu Problemen führen. Denn bei der SDirekt ist dieser lang erstrittene Tarifvertrag immer noch nicht umgesetzt!

Denn leider heißt es in Deutschland: "Das Recht ist für den Wachen da!" Oder eben: "Wer pennt hat Pech."

Streikt deshalb lieber einen Tag länger, macht dafür echte Nägel mit Köpfen!

Und wer möchte, kann ja in den Streikpausen mein Buch  117 Tage - Meine persönlichen Streikerinnerungen lesen. Das klappt auch auf dem Smartphone.

Ich wünsche Euch alle Gute!

Euer Gourmetkater

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gourmetkaters Eis-Rezept

  Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Eismaschine. Denn als echte Naschkatze liebe ich nicht nur Milch, sondern auch die gefrorene Variante davon. Nur was man so manchmal als Speiseeis angeboten bekommt, läßt meine Nackenhaare steil nach oben steigen. Also war für mich klar. Ich mache mein Eis ab sofort selber! Und es ist tatsächlich verblüffend einfach, sein Speiseeis selbst zu machen. Klar, oben genannte Eismaschine ist dabei schon nützlich. Doch genug geredet, Jetzt geht es los. Ich nehme eine Schüssel mit Tülle, weil man dann das Eis gut in die Maschine eingießen kann. Zuerst kommen alle Zutaten in eine Schüssel: 100 g Zucker 25 g Traubenzucker 400 ml Schlagsahne 225 ml Milch 20 ml von meinem Kräuter- oder Blütensirup  oder etwas von meinen Blüten- oder Kräuterextrakten Nun alle Zutaten mit dem Schneebeesen verrühren. Das war es auch schon. Den Inhalt der Schüssel gieße ich nun in den Behälter der Eismaschine. Den Rest erledigt für mich das Gerät. Bei meiner Maschine

Neue Kooperation mit 9Dorf-Laden in Staßfurt

  Ab dem 10. Oktober können sie im Staßfurter Ortsteil Neundorf eine  kleine Auswahl unserer Produkte  im neuen Geschäft  9Dorf-Laden  kaufen. Dieses Geschäft befindet sich in Neundorf gleich neben der Sparkasse und ist deshalb gut zu finden. Über die Autobahn A36 von der Abfahrt Staßfurt Zentrum ein Katzensprung, wenn Sie Richtung Staßfurt fahren. Ein Blick hinein in dieses Geschäft wird sich auf jeden Fall für Sie lohnen, wenn Sie  köstliche Waren von Anbietern aus der Umgebung von Bernburg, Staßfurt und Aschersleben  suchen! So viel konnte ich bereits bei unserer ersten Lieferung sehen! Das Geschäft öffnet am 10. Oktober 2020. Wir wünschen unserem neuen Kooperationspartner alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf eine Ertragreiche Zusammenarbeit! Unterstützen auch Sie dieses kleine Geschäft durch den Kauf unserer Produkte!

Marktticker: Erntedankfest in der Winzervereinigung

  Am kommenden Samstag wird in Freyburg an der Unstrut die Ernte des Weines der Region Saale-Unstrut gefeiert.  Veranstaltet wird das Erntedankfest mit regionalen Erzeugern, Federweißer, stimmungsvoller Musik und Führungen durch die Kelleranlagen (13-15 Uhr). Um 14.00 Uhr findet zudem der traditionelle Erntedank-Gottesdienst statt. Auch wir sind mit unserem Stand dabei! Also wir freuen uns alle auf Ihren Besuch! Wann: 06.11.2021 Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg Uhrzeit: 11.00-17.00 Uhr Eintritt frei, Preis Kellerführung: 6,00 Euro pro Person Und wer uns nicht an unserem Stand dort besuchen kann, bestellt seine weihnachtsgeschenke auf unserem Shop www.gourmieze.de  !

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...