Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Rückendeckung für Ver.di Chef Frank Bsirske...


Oder: Fakt ist...!

Am 30. Juli wurde in Magdeburg vom MDR die Polit-Talk-Show „Fakt ist...!“ aufgezeichnet.
Thema war „Wenn der Lohn nicht zum Leben reicht...“

Und da bei dieser Diskussion auch Ver.di-Chef Frank Bsirske beteiligt war, dachte man sich bei den Streikenden der Sdirekt in Halle (Saale), daß ein wenig Rückendeckung für den Ver.di-Chef Bsirske nicht schaden könnte.

Gut, nicht das er Rückendeckung nötig hätte. Aber Schaden könne es auch nicht, dachte man bei den Ver.di-Mitgliedern der Sdirekt.

So haben die Streikenden des Sparkassen-Callcenters kurzerhand 2 Busse gebucht und sind damit samt Kampf-Ente nach Magdeburg zum Landesfunkhaus des MDR gefahren.

Sie können sich vorstellen, daß die Streikbrecher am Fenster der Sdirekt standen und womöglich wunderten, wohin die Reise gehen soll.

Bilder dieser Aktion finden Sie im Video.



Natürlich nahm sich Frank Bsirske reichlich Zeit für seine Gewerkschaftskollegen, um über die aktuellen Probleme im Arbeitskampf in Halle zu sprechen. Dies brachte wiederum den Streikern bei der Sdirekt viel neue Energie für ihren Kampf.

Und nebenbei war diese spontane Demonstration auch eine gute Gelegenheit, den Streik bei der Sdirekt gegen Billiglohn (für einen Mindestlohn von 8,50 Euro) in das Fernsehen zu tragen.

Deshalb auch einen Dank von diesen an den MDR!

Kommentare

  1. Als Ergänzung hier noch der Link zur vollständigen Sendung "Fakt ist...!" des MDR vom 30.07.2012 zum Thema "50 Stunden und mehr - Wenn der Lohn trotzdem nicht zum Leben reicht"

    www.mdr.de/mediathek/suche/mediatheksuche102.html?q=fakt+ist&x=0&y=0

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Ergänzung! Also gleich anschauen auf:

    http://http://www.mdr.de/mediathek/suche/mediatheksuche102.html?q=fakt+ist&x=0&y=0

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: 4. Mitteldeutsches Pfefferkuchenfest in der Bischofsburg

Draußen wird es dunkler, die Uhren sind umgestellt: Das beste Zeichen dafür, daß die Weihnachtszeit immer näher rückt!
Da wird es langsam Zeit, sich mit dem Thema Weihnachtsfutter zu befassen. Also so Stolle, Lebkuchen, Pfefferkuchen und so.
Und genau für diesen Zweck habe ich einen wunderbaren Markt, den Sie unbedingt besuchen sollten, um sich mit fertigen Pfefferkuchen kleiner Manufakturen oder Backzutaten einzudecken.

Denn am kommenden Wochenende - 02. und 03. November 2019 -  ist in der alterwürdigen Bischofsburg in Burgliebenau zwischen Halle und Leipzig das 4. Mitteldeutsche Pfefferkuchenfest!

Ich bin mit meinem Stand natürlich auch wieder dabei und habe reichlich Extrakte für die Weihnachtsbäckerei dabei!

Marktticker: 4. landesweiter Tag der offenen Schlösser in Burgliebenau

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Heute beim Pfefferkuchen-Fest #food #gourmetkater #leipzig #halle #ausflug Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am Nov 11, 2017 um 1:33 PST

Am 10. Juni 2019 bin ich mit meinem Marktstand beim

4. landesweiter Tag der offenen Schlösser

in der schönen Bischofsburg in Burgliebenau.

Denn hier wird der Schlösser-Tag mit einem bunten Programm zelebriert:

Schlösser-Tag für die ganze Familie 10.00 - 19.00 Uhr
GANZTAGS:
• Mittelalter-Musik vom Spielmann
• Verkauf von englischen Rosen
• Ausstellung »Schlösser und Gärten an der mittleren Elbe«
• Verkauf hauseigener Spirituosen
• Kinderprogramm
• Kaffee und Kuchen

Ideal für Freunde alter Gemäuer und tiefer Keller!
Ein Besuch lohnt sich! Wir sehen uns!

Meine Adventskalender

Bald geht es wieder los! Meine Adventskalender öffnen wieder ihre Türchen!

Lassen Sie uns gemeinsam auf den Weihnachtsmann warten! Besuchen Sie mich auf:

https://gourmetkater.com/adventskalender/


Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...