Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick - Soo vieeel grün!

Fukushima wird langsam in und für die Medien zur Routine. So rutschen andere
Meldungen in den Schlagzeilen nach oben.

Aber:

Wer hätte das Gedacht! In Japan regt sich langsam der Unmut über die
Informationspolitik in Fukushima! Was für uns Europäer normal ist, nämlich
seine Kritik auf der Straße kundzutun, ist für die Leute in Japan offenbar ein
großer Schritt. Deshalb war die Demonstration in Tokio gegen die Atomlobby für
unsere Verhältnisse recht bescheiden. Nicht aber für Japan!
Aber diese Wut ist ja auch verständlich, wenn die Bevölkerung, Feuerwehr,
Armee und Arbeiter im Kernkraftwerk verstrahlt werden, weil zuvor im Kraftwerk
Fukushima der Schlendrian die Reaktorsicherheit beherrschte.

Der Deutsche, von Natur aus ein recht ängstliches Wesen, bekommt da gleich mit
die große Panik. So zum Beispiel vor Strahlung aus Japan. Wie gefährlich stark
diese Strahlung tatsächlich ist, spürte die CDU besonders in ihrem Mutterland
Schwaben. Da war der Mappus am Sonntag schon ganz grün im Gesicht geworden!

Lag das an verstrahlten Spätzle aus dem Abklingbecken oder wohl doch mehr an
den Hochrechnungen der Landtagswahl???

Soo viieel grün!

Jaja, der revolutionserfahrene Schwabe! Erst Stuttgart 21, dann durch
Fukushima angeheizte Anti-Atom-Bewegung! Das halten so schnell noch nicht mal
die 7 Schwaben auf! Da gab es ja noch am Sonntag richtig Bambule am Bahnhof
Stuttgart!

Panik gab es am Sonntag auch noch andernorts. In Oberhausen. Da haben die
Möchtegern-Sternchen von DSDS eine Autogrammstunde gegeben. War wohl so
schrecklich, daß gleich eine Massenpanik war. Warum nur?

Hat da jemand angefangen zu singen? Da wäre die Panik nur zu verständlich!

Am Samstag gab es keine Panik, als überall in der Welt die Lichter ausgingen.
Da hat wohl manch einer vermutet, das liegt an den abgeschalteten
Kernkraftwerken. Jetzt reicht der Strom nicht mehr!!!

War aber nicht der Fall!

Da war "Earth Hour" in der Welt. Eine Stunde Strom-Abschalten für den
Klimaschutz.
Da habe ich nicht mitgemacht.
Weil ich nutze seit Jahren Biostrom von LichtBlick. Da bin ich froh, wenn sich
die Windräder in Sachsen-Anhalt drehen dürfen. Das dürfen sie nämlich nicht
immer. Weil wegen der "Grundlast" der Großkraftwerke werden sie manchmal ihren
Strom nicht los.

Und stehen dann tatenlos in der Landschaft herum....

Kommentare

  1. I came to your internet site yesterday and I have been reading it often. You have a large amount of excellent informative stuff here and I like your design of your website at the same time. Keep up the good work!
    Generalisierte Angststörung

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: 4. Mitteldeutsches Pfefferkuchenfest in der Bischofsburg

Draußen wird es dunkler, die Uhren sind umgestellt: Das beste Zeichen dafür, daß die Weihnachtszeit immer näher rückt!
Da wird es langsam Zeit, sich mit dem Thema Weihnachtsfutter zu befassen. Also so Stolle, Lebkuchen, Pfefferkuchen und so.
Und genau für diesen Zweck habe ich einen wunderbaren Markt, den Sie unbedingt besuchen sollten, um sich mit fertigen Pfefferkuchen kleiner Manufakturen oder Backzutaten einzudecken.

Denn am kommenden Wochenende - 02. und 03. November 2019 -  ist in der alterwürdigen Bischofsburg in Burgliebenau zwischen Halle und Leipzig das 4. Mitteldeutsche Pfefferkuchenfest!

Ich bin mit meinem Stand natürlich auch wieder dabei und habe reichlich Extrakte für die Weihnachtsbäckerei dabei!

Marktticker: 4. landesweiter Tag der offenen Schlösser in Burgliebenau

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Heute beim Pfefferkuchen-Fest #food #gourmetkater #leipzig #halle #ausflug Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am Nov 11, 2017 um 1:33 PST

Am 10. Juni 2019 bin ich mit meinem Marktstand beim

4. landesweiter Tag der offenen Schlösser

in der schönen Bischofsburg in Burgliebenau.

Denn hier wird der Schlösser-Tag mit einem bunten Programm zelebriert:

Schlösser-Tag für die ganze Familie 10.00 - 19.00 Uhr
GANZTAGS:
• Mittelalter-Musik vom Spielmann
• Verkauf von englischen Rosen
• Ausstellung »Schlösser und Gärten an der mittleren Elbe«
• Verkauf hauseigener Spirituosen
• Kinderprogramm
• Kaffee und Kuchen

Ideal für Freunde alter Gemäuer und tiefer Keller!
Ein Besuch lohnt sich! Wir sehen uns!

Meine Adventskalender

Bald geht es wieder los! Meine Adventskalender öffnen wieder ihre Türchen!

Lassen Sie uns gemeinsam auf den Weihnachtsmann warten! Besuchen Sie mich auf:

https://gourmetkater.com/adventskalender/


Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...