Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Abschalten !!!

Es war einmal eine schöne Stadt. Ganz weit weg im Osten. Diese lebte von und
mit einem Kraftwerk. Einem Atomkraftwerk. Dieses brachte der Stadt Wohlstand
und Zufriedenheit....

...doch heute gibt es diese Stadt nicht mehr. Keine glücklichen Menschen und
keine lachenden Kinder. Die Schulen und Spielplätze verwaist, in den leeren
Zimmern liegt vielleicht noch ein Teddy....

...Der Beton der Plätze und Häuser wird von wuchernden Bäumen und Büschen
gesprengt, die Natur erobert sich diese Stadt ohne Menschen zurück.....

...Ach Tschernobyl, welch grüne Oase der Stille!

Wer solche Idylle wünscht, sollte ruhig weiter auf Atomstrom setzen! Aber
bitte ohne mich zu gefährden!

Doch wie unsicher Atomkraftwerke sind, zeigen die 2 bekannten Störfälle in
Japan.

Bei Fukushima 1 weiß man nicht, ob die Kernschmelze der Brennstäbe schon
eingesetzt hat oder nicht. Verzweifelt wird mit Meerwasser improvisiert.
Auch bei mindestens 1 weiterem Reaktor dieses Kraftwerkes soll die
Reaktorkühlung ausgefallen sein.
Bei Fukushimo 2 trat radioaktives Material aus.
(beides laut ARD Tagesschau)

Dort hat man zur Zeit nur "Glück", weil der Wind auf das Meer zieht. Noch!

Und wie sieht das in Deutschland aus? Auch hier könnten starke Erdbeben
auftreten. Oder Terroranschläge. Wie sicher sind unsere Atomkraftwerke???
Auf den Ernstfall möchte ich gern verzichten.

Deshalb fordere ich die Stärkung alternativer Energien, wie zum Beispiel die
Windkraft oder Solartechnik! Wer durch Sachsen-Anhalt fährt, sieht, daß man
hier auf dem richtigen Weg ist!
Ich fordere die Abschaltung aller Atomkraftwerke und Rücknahme der
Laufzeitverlängerung! Man sitzt deshalb in Deutschland nicht im Dunkeln, wie
das gern von der Atomlobby behauptet wird.

Ich schreibe gerade diesen Artikel mit Strom, der zu 100 Prozent aus
regenerativen Quellen wie zum Beispiel Wind kommt. Ich brauche kein
Atomkraftwerk.

Deshalb: Wechseln Sie jetzt Ihren Stromanbieter! Gehen Sie dort hin, wo kein
Atomstrom im Mix ist! Zeigen Sie, daß Sie lernfähig sind!

Und: Liebe Frau Dr. Merkel wie lautet Ihre Stellungnahme?

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gourmetkaters Eis-Rezept

  Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Eismaschine. Denn als echte Naschkatze liebe ich nicht nur Milch, sondern auch die gefrorene Variante davon. Nur was man so manchmal als Speiseeis angeboten bekommt, läßt meine Nackenhaare steil nach oben steigen. Also war für mich klar. Ich mache mein Eis ab sofort selber! Und es ist tatsächlich verblüffend einfach, sein Speiseeis selbst zu machen. Klar, oben genannte Eismaschine ist dabei schon nützlich. Doch genug geredet, Jetzt geht es los. Ich nehme eine Schüssel mit Tülle, weil man dann das Eis gut in die Maschine eingießen kann. Zuerst kommen alle Zutaten in eine Schüssel: 100 g Zucker 25 g Traubenzucker 400 ml Schlagsahne 225 ml Milch 20 ml von meinem Kräuter- oder Blütensirup  oder etwas von meinen Blüten- oder Kräuterextrakten Nun alle Zutaten mit dem Schneebeesen verrühren. Das war es auch schon. Den Inhalt der Schüssel gieße ich nun in den Behälter der Eismaschine. Den Rest erledigt für mich das Gerät. Bei meiner Maschine

Neue Kooperation mit 9Dorf-Laden in Staßfurt

  Ab dem 10. Oktober können sie im Staßfurter Ortsteil Neundorf eine  kleine Auswahl unserer Produkte  im neuen Geschäft  9Dorf-Laden  kaufen. Dieses Geschäft befindet sich in Neundorf gleich neben der Sparkasse und ist deshalb gut zu finden. Über die Autobahn A36 von der Abfahrt Staßfurt Zentrum ein Katzensprung, wenn Sie Richtung Staßfurt fahren. Ein Blick hinein in dieses Geschäft wird sich auf jeden Fall für Sie lohnen, wenn Sie  köstliche Waren von Anbietern aus der Umgebung von Bernburg, Staßfurt und Aschersleben  suchen! So viel konnte ich bereits bei unserer ersten Lieferung sehen! Das Geschäft öffnet am 10. Oktober 2020. Wir wünschen unserem neuen Kooperationspartner alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf eine Ertragreiche Zusammenarbeit! Unterstützen auch Sie dieses kleine Geschäft durch den Kauf unserer Produkte!

Marktticker: Erntedankfest in der Winzervereinigung

  Am kommenden Samstag wird in Freyburg an der Unstrut die Ernte des Weines der Region Saale-Unstrut gefeiert.  Veranstaltet wird das Erntedankfest mit regionalen Erzeugern, Federweißer, stimmungsvoller Musik und Führungen durch die Kelleranlagen (13-15 Uhr). Um 14.00 Uhr findet zudem der traditionelle Erntedank-Gottesdienst statt. Auch wir sind mit unserem Stand dabei! Also wir freuen uns alle auf Ihren Besuch! Wann: 06.11.2021 Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg Uhrzeit: 11.00-17.00 Uhr Eintritt frei, Preis Kellerführung: 6,00 Euro pro Person Und wer uns nicht an unserem Stand dort besuchen kann, bestellt seine weihnachtsgeschenke auf unserem Shop www.gourmieze.de  !

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...