Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 7. November 2011

Wochenrückblick

Es geschah um Mitternacht......

.....nein ich meine jetzt nicht so einen Film mit riesigem Showdown!

Nö.

Gedacht hatte ich an Griechenland. Die schaffen es immer wieder, daß Europa
blaß wird!
Von wegen Sonnenstrand und so.

Gehen wir aber noch ein paar Stunden zurück, vor diese Mitternachtsaktion...

Kein Geld in den Kassen, da hängen sie am Tropf von Resteuropa, und was
verkünden die da unten?

"Wir müssen erst einmal eine Volksabstimmung machen, ob wir von Euch gerettet
werden wollen!"

Kindergarten! Regierungskrisen in einigen Ländern, weil die Parlamente dort
ihren Steuerzahlern beibringen müssen, daß diese bei klammen Kassen jetzt auch
noch für Griechenland blechen sollen!
Als ob man nicht genug eigene Probleme hätte!

Und nun trotzt das Kind und will den selbst verschütteten Brei nicht essen!

Deshalb folgte in Athen die Vertrauensfrage um Mitternacht.

Bestimmt, damit noch genug Zeit für Flucht bleibt, bevor der griechische
Bürger erwacht.

Aber nein, am Morgen war wieder nichts gewesen, jetzt soll es eine große
Koalition richten.

Ach so, die größte Oppositionspartei will nicht. Was sonst - man hat ja Zeit
für Diskussionen.

Inzwischen hat Europa sauer reagiert und den Geldhahn zugedreht. Ich finde
richtig so!

Warum soll ich mein Futter mit der Nachbarkatze teilen, wenn die mich dabei
nur anknurrt, als ob ich etwas verbrochen hätte!


Aber was gab es sonst noch?

In Dortmund ist man sehr genau, was die Sauberkeit betrifft. Schön!

Da steht in einer Ausstellung ein Holzgerüst aus alten Latten mit dem Schild
"Wenn es anfängt, durch die Decke zu tropfen". Und damit es keine Sauerei
gibt, ist unten eine dreckige Wanne, die das Wasser auffangen soll. War schon
richtig verkalkt das Ding.

Zu verkalkt, dachte sich die Putzkolonne und ließ diese Wanne im neuen Glanz
erstrahlen. Aber bei Billiglohn ist Undank des Auftraggebers immer mit
Bestandteil des Lohnes. Denn der Kunstmensch Kippenberger fand sein
"Kunstwerk" nun für immer ruiniert.

Mensch, das olle Brennholz und die schmutzige Plasteschüssel! Das findet sich
auf jeder Baustelle! Ich hinterfrage da eher die Versicherungssumme dieses
Gebildes! Denn Kunst ist immer soviel Wert, wie ein Narr bereit ist, dafür zu
zahlen! Notfalls macht es die Versicherung.....

Aber was vergangen ist, ist Vergangenheit.

Wie die Mars-Mission "Mars 500", die nun auch Geschichte ist. 520 Tage waren
Marsbegeisterte auf dem Weg zum Mars und zurück, inklusive Außeneinsatz auf
dem roten Planeten! Nun sind sie zurück und kaum einer hat es bemerkt!

Achso, das war ja nur eine Simulation...

Keine Simulation war folgendes Ereignis in Fukushima, dem Ort, wo der
Atomreaktor wieder zu rauchen begann:
Da trinkt ein Politiker ein Glas Wasser aus einer Pfütze, weil das vollkommen
ungefährlich sei!

Was man dort nicht alles macht, nur um der Atomlobby zu bescheinigen, daß in
Fukushimas Ruinen alles in bester Ordnung sei!

In meinem Garten & mehr...

  • ZDF Küchenschlacht - Heute haben wir ganz am frühen Morgen eine Bestellung erhalten, wo ich erst auf den 2. Blick gemerkt habe, wer da bestellt hat. Mit dem 2. sieht man bekann...
    vor 2 Wochen
  • Bunte Gäste - Der Fenchel hat bunte Gäste #gourmetkater. #herbs #food #gardening #nature #baalberge #butterfly Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am 16...
    vor 5 Wochen

Beliebteste Posts

Follow by Email