Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 16. Oktober 2017

Marktticker: Töpfermarkt mal anders...

in Aschersleben!

Am Samstag, den 21. 10. 2017 sind wir mit unserem Markt-Stand im Zentrum von Aschersleben auf dem Holzmarkt.

Denn an diesem Tag ist auf dem Holzmarkt der

"Töpfermarkt mal anders".

Wir freuen uns auf Sie!


Pressemitteilung zum Tag der Regionen 2017


Wie treue Leser wissen, haben wir uns in diesem Jahr mit unserem Tag des offenen Kräuter-Gartens am Tag der Regionen beteiligt. Im Netzwerk zum Tag der Regionen sind wir schon seit vielen Jahren aktiv. Deshalb möchte ich Ihnen an dieser Stelle auch die aktuelle Pressemitteilung unseres Aktionsbündnisses mitteilen:

---

Pressemitteilung 


Der Tag der Regionen 2017 auf einen Blick
Vielfältig, bunt und lebendig

Im zweiwöchigen Aktionszeitraum um Erntedank präsentierten auch in diesem Jahr wieder regional Engagierte unter dem Jahresmotto "Wer weiter denkt, kauft näher ein" an über 1.000 Aktionspunkten im ganzen Bundesgebiet die Stärken der Regionen. Der Tag der Regionen steht für Vielfalt und so ist die Bandbreite der Aktionen groß:

Über 400 Regionalmärkte lockten zahlreiche Besucher an und machten Lust auf regionale Produkte. Regionale Köstlichkeiten probieren, die Vielfalt der eigenen Region erleben und die Möglichkeit, die Erzeuger hinter den Produkten kennen zu lernen - die Märkte zum Tag der Regionen machten dies möglich. 180-mal wurden Exkursionen ins Grüne oder Stadt-Land-Touren zu Erzeugern in der Region gestartet. Rund 40 Hoffeste luden Verbraucher zum Erkunden der Landwirtschaft vor Ort ein. Dem Thema Streuobst und den Beitrag von Streuobstwiesen zum Erhalt der Kulturlandschaft widmeten sich rund 40 Streuobstfeste. Nach dem Motto "Vom Feld bis in den Kochtopf" wurde bei rund 60 Aktionen mit Kindern spielerisch erlernt, woher eigentlich unser Essen kommt. Rund 90 Erntedankfeiern thematisierten unsere Verantwortung beim täglichen Einkauf gegenüber dem Klima, der Umwelt und der Entwicklung von Regionen hier bei uns und weltweit. Neben den Vorteilen regionaler landwirtschaftlicher Produkte machte der Tag d
 er Regionen auch in diesem Jahr wieder vielerorts regionales Handwerk erlebbar. An rund 150 Orten Deutschlands wurde gezeigt, dass Handwerk vor Ort ist, den Menschen und ihren Bedürfnissen dient, sozialen Zusammenhalt und regionale Identität schafft sowie kulturelles Erbe bewahrt. Aktuelle Themen der Regionalbewegung wurden bei circa 70 Diskussionen und Vorträgen aufgegriffen.

Neben Regionalinitiativen, Naturparken, LEADER-Regionen, Kommunen, Vereinen, Handwerks- und Lebensmittelbetrieben präsentierten sich in diesem Jahr auch neue Formen der Regionalinitiativen beim Tag der Regionen, wie zum Beispiel "Marktschwärmer" und "Solidarische Landwirtschaften".

Hintergrundwissen zum Tag der Regionen
Der dezentrale Aktionstag der Regionalbewegung wird von einem breiten ideellen Aktionsbündnis getragen und ist die deutschlandweit bedeutendste Veranstaltungsplattform für regionales Wirtschaften. Im nächsten Jahr feiert er sein 20-jähriges Bestehen. Er will bewusst machen, dass die Bevölkerung selbst durch soziales und ehrenamtliches Engagement und durch ihr Kaufverhalten dazu beiträgt, wie sich ihre Heimat und Zukunft entwickelt. Mit jährlich über 1.000 Veranstaltungen konnten in den letzten Jahren bereits über 2 Millionen Besucher erreicht werden.

Pressekontakt:
Bundeskoordinationsbüro Süd, Jana Betz, Hindenburgstr. 11, 91555 Feuchtwangen,
Tel. 09852-1381, Fax 09852-615291, E-Mail: bund-sued@tag-der-regionen.de

Bundeskoordinationsbüro Nord, Brigitte Hilcher, Zur Specke 4,34434 Borgentreich,
Tel. 05643-948537, Fax 05643-948803, E-Mail: bund-nord@tag-der-regionen.de

Internet: www.tag-der-regionen.de
Facebook: www.facebook.com/TagderRegionen


Donnerstag, 12. Oktober 2017

Knapp am Ohr vorbei!

Also heute ist ja was passiert, das hätte glatt ins Auge gehen können!

Und das war so:

Also ich liege da so 7:41 Uhr gemütlich auf dem Dach und bin mit meinen Gedanken vollkommen verloren im Himmel...

...Da pfeift doch etwas haarscharf an unserer alten Erde vorbei! So dicht, das war schon praktisch zwischen meinen Ohren! Den Windhauch konnte ich förmlich spüren!

Dieser olle Asteroid! Da rauscht der knappe 40.000 Katzen-Sprünge entfernt an uns vorbei. Das ist ja viel näher als der Mond!

Da haben wir ja noch einmal Glück gehabt, daß der blöde Stein uns nicht gegrüßt hat! Mir pocht da noch mein kleines Kater-Herz! Was wäre gewesen, wenn ich statt zu liegen auf dem Dach gestanden hätte?!

Also auf diesen Schreck bin ich erst einmal zu meinen Leuten gegangen und habe mir eine richtig große Schale mit Frühstück geholt...



Mittwoch, 4. Oktober 2017

Marktticker: Schloß Neuenburg in Freyburg

Am 07. und 08. Oktober 2017 ist mein Stand in diesem Jahr noch einmal auf der Domäne vom Schloß Neuenburg in Freyburg oberhalb der Unsrut. Vorausgesetzt natürlich, daß mich das Wetter nicht vertreibt.
Denn am kommenden Wochenende ist wieder Domänenmarkt!

Was verspricht der Veranstalter?

Markt, Musik & Muse
Auf dem DomänenMarkt Schloss Neuenburg finden Sie individuelle Angebote von Direktvermarktern der Region und aus traditioneller Handwerkskunst. Für die jüngsten Gäste gibt es besondere Angebote. Die Burgwirtschaft Schloss Neuenburg sorgt gemeinsam mit Händlern und erlesenen Speisen und Getränken - auch Weine aus der Saale-Unstrut-Region - für Ihr leibliches Wohl.
Freuen Sie sich auf ein stimmungsvolles Erlebnis in beschaulicher, familiärer Atmosphäre!
www.domaenenmarkt.de

Also bringen Sie schönes Wetter mit!


Montag, 25. September 2017

Tag der Regionen: Kräuter und Äpfel

Hier möchte ich sie zu zwei sehr schönen Veranstaltungen einladen, bei denen es sich nicht um Märkte handelt! Deshalb habe ich in der Überschrift das Wort Marktticker ausgelassen.

Die erste Veranstaltung ist dieses mal ganz persönlich. Denn ich öffne Ihnen meinen eigenen Kräutergarten!


Biene auf Oregano
Bienen in unserem Garten

Unsere Aktion zum Tag der Regionen:
28. September 2017, 14:00 – 18:00 Uhr
Friedrich-Knaust-Platz 4, 06406 Bernburg OT Baalberge



Tag des offenen Kräutergartens - 
Unser neuer Fuhnegarten entsteht!

Besuchen Sie unseren neu angelegten Kräutergarten in Baalberge! Holen Sie sich Inspirationen, wie man frische Kräuter für seine Küche in einem naturnahen Garten anbauen kann. Dies freut dann nicht nur Ihren Gaumen, sondern auch unzählige Bienen und andere Nützlinge.
Unser Garten liegt direkt an der Fuhne und ist gut über den Lutherweg und Fuhneradweg errechbar. Der Bahnhof ist in ca. 1 km Entfernung.

An diesem Tag zeigen wir Ihnen den Kräutergarten des Fuhnegartens, den wir im letzten Jahr angefangen haben zu bewirtschaften. Deshalb haben Sie bei uns die Gelegenheit zu erleben, wie sich ein Garten im Laufe der Jahre entwickelt! Ideal für Leute, die sich auch einen Garten zulegen möchten.
Kräutertöpfe gibt es im Garten auch zu kaufen.

Sonnenhut
Sonnenhut
Wir freuen uns auf Sie!

Katrin & Holger Hintz

Zum Plakat


Der zweite Termin ist den köstlichen Äpfeln gewidmet! Besonders den alten Apfel-Sorten.
Und da ich Äpfel besonders mag, muß ich da natürlich mit meinem Marktstand hin!

Denn am 3. Oktober findet im Streuobstzentrum Tilleda der Apfeltag statt!

Dann gibt es im Kirsch-Cafe garantiert den passenden Kuchen dazu! Auch dieser Apfeltag gehört zum Programm des Tag der Regionen!

Äpfel



Freitag, 22. September 2017

Kleine Lorelei an der Fuhne

Katze Kitti an der Fuhne
Heute war noch einmal ein richtig schöner Tag. Ein Herbsttag, der ein Sommertag war!

Da habe ich einen ausgedehnten Spaziergang in meinem Garten gemacht. Hier mal an den Kräutern schnuppern oder dort einfach nur in der Sonne liegen!

Ganz hinten im Garten, am kleinen Fluß Fuhne, da saß meine Freundin Kitti. Die hat auch die Sonne genossen und das spiegelnde Wasser der Fuhne mit ihren Fischen betrachtet. Oder eben was so los ist auf der Straße zum Bahnhof und dem Lutherweg mit Fuhneradweg auf der anderen Ufer-Seite.

Ich dachte mir - so verträumt wie Kitti da an der Fuhne saß - das ist die kleine Lorelei von der Fuhne! Nur kann sie hier nicht wie die große Lorelei am Rhein die Schiffer auf ihren Kähnen verwirren!
Denn Schiffe, die gibt es nicht auf der Fuhne.

Aber ein paar Enten! Die kann man vielleicht ein wenig ärgern...

Mittwoch, 20. September 2017

Marktticker: Tag der Regionen in Staßfurt

Langsam geht es los mit der Veranstaltungsreihe zum Tag der Regionen!


So bin ich mit meinem Marktstand am kommenden Sonntag in Staßfurt auf dem Benneckschen Hof.

Hier stellt sich die Region vor. Und wem etwas an seiner Heimat liegt, der macht beim Tag der Regionen mit.

Hier habe ich schon einmal das Bühnenprogramm und weitere Informationen vom Veranstalter erhalten:

Tag – der – Regionen – Salzlandkreis e. V .
Programm TdR 2017 am 24. September


  • 10.00 Eröffnung - mit Einzug JBO, Bergmannsverein, OB, Salzfee, Ihnen,... und Begrüßung/Ansprachen auf der Bühne
  • 10.30 Andacht – gestaltet durch Kita Struwwelpeter, Katholisches Kinderhaus & evangelische Kita St. Petri & Johanna
  • 10.45 Pflanzung Lutherbaum
  • 11.00 Dance Factory
  • 11.30 Prämierung Sterne des Sports
  • 12.00 Akkordeonorchester Damenwahl
  • 12.30 Tanzen Rheumaliga
  • 13.00 Staßfurt Initiativ präsentiert mit Schutzsuchenden – Modenschau aus alter Kleidung – Musik mit einer Gitarrengruppe - kurze Lesung auf andere Art
  • 13.30 Tanzgruppe der Lebenshilfe
  • 14.00 Jugendblasorchester
  • 15.00 Auszeichnung schönster Garten durch den Regionalverband der Kleingärtner
  • 15.30 bis Ende Big Band der Kreismusikschule des Salzlandkreises Bella Bartok präsentiert swingende Klänge

Weiterhin öffnen anlässlich des Tag der Regionen folgende Einzelhändler (Menschen aus der Region die durch ihr Engagement mit dazu beitragen die Staßfurter Innenstadt zu beleben – interessanter zu machen) ihre Geschäfte:
Tessmer Moden - Das Gute Buch – Modestübchen - Gödecke Lederwaren -Sporthaus Quednow - APATOS Schuhgeschäft - Blütenzauber

Änderungen vorbehalten!

Burkhard Nimmich

---

Und schon einmal vormerken:

Am 28. September öffne ich zur Veranstaltungsreihe Tag der Regionen meinen Kräuter-Garten! Ab 14:00 Uhr in Baalberge!

In meinem Garten & mehr...

  • Wenn die Presse klingelt - An manchen Tagen hat man Besuch, über den man sic freut! So ein Tag war heute bei uns auf dem Hof. Denn zwei nette Reporter von der Mitteldeutschen Zeitu...
    vor 1 Woche
  • Noch ruft die Arbeit! - Mispel Wer als Städter nun denkt. es hat sich im Garten ausgearbeitet, der irrt gewaltig! Denn man hat auch zu dieser späten Jahreszeit alle Hände voll zu ...
    vor 1 Woche

Beliebteste Posts

Follow by Email