Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Sonntag, 17. Juli 2016

Schwarze Johannisbeeren - Ernte!

Schwarze Johannisbeeren mag man. Oder auch nicht. Als Kind mußte ich immer den selbstgemachten Most daraus trinken. Fand ich überhaupt nicht toll.

Aber jetzt, wo ich groß und stark bin, da lecke ich mir alle Pfoten ab, wenn es um Schwarze Johannisbeeren geht. Besonders als Marmelade mag ich die.

Ein von Holger Hintz (@gourmetkater) gepostetes Foto am

Und in diesem Jahr, wo es wenig Regen und viel Sonne gab - da ernte ich reichlich super-zucker-süße Schwarze Johannisbeeren! Die sind in diesem Jahr auch wirklich köstlich geworden!

Da freue ich mich schon richtig wieder auf ein schönes Frühstück - mit meiner handgemachten Marmelade!!!

Und das Tolle an meiner Marmelade ist:

Die können auch Sie genießen!


Mittwoch, 29. Juni 2016

Marktticker: Kleines Kirsch-Kuchen-Fest

Kirsche


Am kommenden Sonntag, am 03. Juli 2016, lohnt sich ein Ausflug mit der Familie in das schöne Städtchen Tilleda am Fuße des Kyffhäusers!

Denn im Streuobst-Zentrum Tilleda mit dem Kirsch-Cafe gibt es an diesem Tag das Kleine Kirschkuchen-Fest!
Hier gibt es zwischen all den alten Kirschbäumen garantiert tolle Kuchen mit der verlockenden Frucht.

Auch ich bin mit meinem Marktstand mit dabei!

Passen Sie deshalb ja auf Ihre Kirsch-Torte auf! Ein Nasch-Kater wie ich kann da einfach nicht widerstehen, die Sahne darauf abzuschlecken....


P.S.: Das Streuobst-Zentrum liegt genau am Eingang zur Königs-Pfalz Tilleda. Auch das Kyffhäuser-Denkmal ist in Sichtweite und durch Streuobst-Wiesen hindurch zu erreichen. Ein idealer Ort für den Sonntags-Ausflug!!!


Freitag, 24. Juni 2016

Heute ist Johannis-Tag!

Johannis-Kraut
Johannis-Kraut


Zum heutigen Johannis-Tag hat die Kirche bei der Christianisierung unserer Heimat einfach nur alte heidnische Bräuche der Kelten und Germanen übernommen, kann man überall nachlesen. Danach hat die Kirche diesen Tag zum Gedenktag für Johannis den Täufer gemacht.

Aber irgendwie gibt es sie noch, diese alten Bräuche der Kelten und Germanen, die heute ihre Sonnenwend-Feiern hatten. Denn was sich bewährt hat, sollte man nicht ausrotten.
So kann man auch ruhig heute noch mit großen oder kleinen Feuern böse Geister vertreiben und verbrennen.
Wer weiß? Schaden kann es jedenfalls nicht, wenn man mal so zur Probe der Schwiegermutter mit der Kerze oder Fackel leuchtet....

Auch nutzt die Landwirtschaft diesen heutigen Tag zur letzten Ernte von Spargel und Rhabarber. Denn ab morgen dürfen sich Spargel und Rhabarber ausruhen und Kraft für die Ernte im nächsten Jahr sammeln.

Und eine wichtige Bauern-Regel gibt es auch noch zum Johannis-Tag:

Wenn es zu Johanni regnet, wird die Ernte schlecht!

Na dann, einen schönen Johannis-Tag für Sie!


Mittwoch, 15. Juni 2016

Marktticker: Dieskauer Parkfest

An diesem Wochenende bleibe ich mit meinem Marktstand ganz in der Nähe! Denn im wunderschönen Park von Dieskau zwischen Halle (Saale) und Leipzig ist an diesem Samstag Parkfest angesagt!

Das Schöne an diesem Parkfest ist, daß es keinen billigen Rummel gibt. Nein, hier in Dieskau organisiert der Parkverein ein schönes kleines alternatives Fest.



14:00 Uhr geht es am 18. Juni im Dieskauer Park am Tee-Haus am Mühlweg los.

Es gibt:

  • Männer-Chor-Gesang
  • Irische Musik mit den Greenhorns
  • Folk-Tanz
  • Bogenschießen
  • Zauber-Clown
  • Theater
  • Steckenpferd-Parade und Steckenpferd-Rennen

Ich bin mit meinem Stand dabei!


Drücken Sie uns die Daumen, daß wir bestes Wetter bekommen!



www.park-dieskau.de

Dienstag, 14. Juni 2016

Sehenswert: Brettmühle Mulda!

In kleinen Orten, da verstecken sich manchmal die schönsten Dinge! Und wenn es sich dabei um alte Technik handelt, dann schlägt mein Herz gleich viel schneller.

Solch ein magischer Ort ist in Mulda/Sachsen zu finden. In dieser alten Brettmühle Mulda ist die komplette Technik noch erhalten. Angetrieben wurden die Gatter von einer Wasserturbine, später von einer Dampf-Maschine. Auch gibt es hier noch einen alten Lanz-Motor. Alle dazu da, die alten Transmissionen mit ihren Achsen und Riemen in Bewegung zu setzen!


Wen die Technik weniger interessiert, findet in der Brettmühle Mulda noch die Wohnung des Mühlen-Meisters.

Ein Verein kümmert sich um dieses Kleinod. Mehr Informationen dazu gibt es auf

www.brettmuehle-mulda.de

Der Verein freut sich garantiert auch über kleine Spenden zum Erhalt! Ein Besuch der Brettmühle Lohnt sich!

Dienstag, 7. Juni 2016

Marktticker: Brettmühle Mulda

Am 11. Juni geht es für mich und meinen Marktstand wieder nach Sachsen!

Denn am kommenden Samstag ist in der Brettmühle Mulda Markt an gesagt! Ich bin schon einmal gespannt, wie schön dieser Markt im alten technischen Denkmal dieser Brettmühle sein wird!

Quelle: www.brettmuehle-mulda.de
Versprochen wird Handwerkliches und Kulinarisches aus Sachsen! Und meine Leckerreien aus Sachsen-Anhalt! Denn ich habe wieder meine Marmeladen, Kräuter-Salze, Kräuter-Extrakte, Kräuter-Öle und mehr aus meiner eigenen Ernte mitgebracht!

Mehr zur Brettmühle Mulda gibt es auf

www.brettmuehle-mulda.de

Wir sehen uns!


Montag, 30. Mai 2016

Gourmetkaters Weisheiten im Mai

Zu den immer billiger werdenden Lebensmitteln in Deutschland und der gerade laufenden Diskussion zu den im freien Fall befindlichen Milchpreisen fällt mir nur ein:

"Den schlechten Umsatz in seinem Lauf,
hält man nicht mit Ochs und Esel auf!"

Soll bedeuten: Wenn dem Verbraucher vollkommen egal ist, was er ißt und woher der billige Schund auf seinem Teller herkommt, dann müssen Politik, Medien und Berufsverbände endlich  auch etwas gegen unwissende (oder ignorante) Konsumenten tun. Nur so kann man auf Dauer die Existenz regionaler bäuerlicher Strukturen sichern. Dem Essen, dem Genuß und der Identität der Region! Es geht nicht nur um die Milch!!!

Und die "Ochsen und Esel", denen dies immer noch schnuppe ist, dürfen sich in Zukunft dann gern an verunkrauteter und vermüllter Landschaft erfreuen! Ganz ohne diese süßen Schafe und Kälbchen für das Familienalbum!
Denn Bauern, die dieses saubere Muster-Bild der Kulturlandschaft schaffen, gibt es dann nicht mehr....