Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Samstag, 2. März 2013

Ich bin ein Lobbyist!

Jawoll! Und dazu stehe ich!

Man kennt sie ja, die Lobbyisten zum Beispiel von Parteitagen. Da tagt die jeweilige Partei in großen Sälen - und in der Lobby davor gibt es reichlich Informationsstände von Konzernen, die mit schönsten Geschenken die Meinung des Parteivolkes im eigenen Interesses gewinnen möchten.

Ich gebe zu, ganz so deutlich war das am gestrigen Tage bei mir nicht, aber immerhin.

Ich war gestern mit meinem Stand in der Lobby der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Halle an der schönen Saale.
Im Saal der IHK gab es die Abschlußveranstaltung des EU-Projektes VITAL LANDSCAPES-Neue Ideen für alte Landschaften. In dessen Fokus stand eine nachhaltige Landschaftsentwicklung im Naturpark „Unteres Saaletal“. Die Umsetzung erfolgte im Rahmen des Central Europe-Programms unter Einbeziehung von Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung.

Sicher gab es dort im Programm sehr interessante Vorträge, denn es waren so viele Besucher da, daß die Stühle knapp wurden.


Und in der Lobby gab es Stände von kleinen Betrieben wie mich, deren Interesse es war, den Besuchern köstlichste heimische Produkte aus echter Handarbeit zu präsentieren. So gab es nicht nur meine Marmeladen und Kräutersalze (www.gourmieze.de), sondern auch leckere Wurst von der Fleischerei Gänzler (www.gaenzler-wurst.de), Brot von der Bäckerei Fischer ( www.biobrotfischer.de) und Käsespezialitäten vom Cörmigker Käsekästchen. Alle wollten wir zeigen, daß es auch bei uns echt gute Naschereien für den Gaumen gibt.



Aber für mich als echten Lobbyisten lockt nicht das Programm, sondern das Gespräch in der Lobby mit Menschen zum Austausch von Erfahrungen mit möglichen Partnerschaften. Und dazu gab es für uns alle reichlich Gelegenheiten.
Denn mal ganz ehrlich, die interessantesten Gespräche gibt es bei Kongressen und Tagungen immer noch im kleinen Rahmen in der Lobby!
Auch hatte ich die Chance, meine Freunde vom Netzwerk "Tag der Regionen - Wurzeln in einer globalisierten Welt" (www.kosa21.de) zu treffen, wo ich mich persönlich engagiere.

Deshalb noch ein großes Dankeschön an den Landesheimatbund (www.lhbsa.de) für die Einladung und alle anderen Organisatoren der Veranstaltung!

Und wenn ich für meine Heimat und deren regionale Kleinerzeuger den Lobbyisten geben darf, dann bin ich gern dabei! Also sprechen Sie mich an!

In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Follow by Email