Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Köstlicher Schopska-Salat aus meinem Garten

Schopska-Salat

Ich habe vor vielen, vielen Jahren im internationalen Jugendlager in Primorsko in Bulgarien einen richtig leckeren Salat gegessen, der mich danach noch viele Jahre beschäftigen sollte. Denn es ist ein recht simpler Salat, wie man denken mag. Doch die Bestimmung der wichtigsten Zutat erwies sich als schwieriger als gedacht.

Und so hatte ich mich schon einmal vor Jahren auf diesem Blog mit dem Thema Schopska-Salat versucht, ohne jedoch das Erlebnis des "echten" Schopska-Salates zu erreichen.

https://holgerhintz.blogspot.com/2013/09/leckerer-tomaten-gurken-paprika-salat.html

Ich habe mich lange Zeit durchgefragt. Und ein Kumpel aus Bulgarien sagte mit, dieser Salat wird mit einem Klee gewürzt. Und dies ist das Geheimnis des originalen bulgarischen Schopska-Salates. Er nannte mir auch den regionalen Namen des Klees, was mir nicht viel weiter half. Den lateinischen Namen des Klees kannte er nicht. auch nicht den deutschen Namen. Er hatte mir aber eine Gewürzmischung besorgt, die inzwischen lange verbraucht ist.

Also ging meine Suche weiter.

Bis ich durch Zufall auf diesen besonderen Klee gestoßen bin! 

Denn ich habe in meinem Fuhnegarten zwischen meinen vielen Kräutern den intensiven Schabzigerklee angebaut. Und als ich damit meinen Salat gewürzt habe...

HEUREKA! Dies war das Geheimnis! Und plötzlich kamen richtig Erinnerungen an die damalige Zeit hoch!

Schabzigerklee ist allgemein eher unbekannt. Er wird auch Zigerklee, Zigerkraut, Brotklee oder Käseklee genannt. In der Schweiz und Südtirol ist er allerdings ein Hit. Schabzigerklee wird getrocknet und gemahlen verwendet und gibt dem Schweizer Schabzigerkäse sein typisches Aroma. Er erinnert geschmacklich an Bockshornklee und Liebstöckel, ist jedoch deutlich milder und durch diese nicht ersetzbar. Schabzigerklee hat eine wunderschöne grüne Farbe und ist frisch-würzig. Aber eben auch einzigartig! Ich verwende ihn auch in meiner Hüttenbrot-Salzmischung.

Und das Schöne daran ist: Alle Zutaten kann ich gerade frisch in meinem Garten ernten! Man kann sie sich aber auch ganz einfach besorgen.

Deshalb möchte ich an dieser Stelle noch einmal das Rezept für den typisch bulgarischen Schopska-Salat aufschreiben. Keine Angst, man muß nicht kochen können!

Los geht es:

- Zwiebeln, Gurken, Tomaten, Paprika in Würfel, Scheiben oder was auch immer schneiden und in eine Schüssel geben.

- Darüber kommt etwas Pfeffer, Salz, Essig und bestes Öl. Aber nicht zu naß machen!

- Und nicht vergessen den Schabzigerklee!!! (Bezugsquelle für die getrocknete Variante ist bei mir hier) 

Ohne diesen ist es kein bulgarischer Schopska-Salat, wie ich und mein bulgarischer Kumpel ihn kennen! Er ist sehr intensiv und man braucht davon nicht viel. Lieber noch einmal nachwürzen.

- Schafskäse in Würfeln untermischen oder mit der Reibe darüber streuen.

Mehr ist es wirklich nicht! Und man hat einen Salat mit Kopierschutz, wenn man das Geheimnis des Schabzigerklees nicht verrät. Denn wie gesagt, das Aroma des Klees ist einmalig.

Der Salat geht wunderbar als Beilage oder vollwertige Mahlzeit mit einem frischen Brot.

Also los! Zutaten besorgen und nachmachen!

--

Noch etwas in eigener Sache: Gerade läuft eine Blogparade an der ich mich mit diesem Rezept beteilige.

Mehr dazu gibt es auf:

https://fittastetic.com/klassischer-griechischer-salat-sommersalat-blogparade/

Viel Spaß beim Nachmachen und essen!


Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: 4. landesweiter Tag der offenen Schlösser in Burgliebenau

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Heute beim Pfefferkuchen-Fest #food #gourmetkater #leipzig #halle #ausflug Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am Nov 11, 2017 um 1:33 PST Am 10. Juni 2019 bin ich mit meinem Marktstand  beim 4. landesweiter Tag der offenen Schlösser   in der schönen Bischofsburg in Burgliebenau . Denn hier wird der Schlösser-Tag mit einem bunten Programm zelebriert: Schlösser-Tag für die ganze Familie 10.00 - 19.00 Uhr GANZTAGS: • Mittelalter-Musik vom Spielmann • Verkauf von englischen Rosen • Ausstellung »Schlösser und Gärten an der mittleren Elbe« • Verkauf hauseigener Spirituosen • Kinderprogramm • Kaffee und Kuchen Ideal für Freunde alter Gemäuer und tiefer Keller! Ein Besuch lohnt sich! Wir sehen uns!

Neue Kooperation mit 9Dorf-Laden in Staßfurt

  Ab dem 10. Oktober können sie im Staßfurter Ortsteil Neundorf eine  kleine Auswahl unserer Produkte  im neuen Geschäft  9Dorf-Laden  kaufen. Dieses Geschäft befindet sich in Neundorf gleich neben der Sparkasse und ist deshalb gut zu finden. Über die Autobahn A36 von der Abfahrt Staßfurt Zentrum ein Katzensprung, wenn Sie Richtung Staßfurt fahren. Ein Blick hinein in dieses Geschäft wird sich auf jeden Fall für Sie lohnen, wenn Sie  köstliche Waren von Anbietern aus der Umgebung von Bernburg, Staßfurt und Aschersleben  suchen! So viel konnte ich bereits bei unserer ersten Lieferung sehen! Das Geschäft öffnet am 10. Oktober 2020. Wir wünschen unserem neuen Kooperationspartner alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf eine Ertragreiche Zusammenarbeit! Unterstützen auch Sie dieses kleine Geschäft durch den Kauf unserer Produkte!

Mein neuer Adventskalender und Weihnachtsgeschenke

  Noch ist es ein wenig Zeit, bis das Weihnachtsfest kommt. Aber da bei mir in diesem Jahr 2020 alle vorweihnachtlichen Märkte ausfallen, muß ich mir die Zeit bis zum Weihnachtsfest anderweitig versüßen. So wurde es Zeit, daß es in diesem Jahr von mir wieder einen neuen Online-Adventskalender gibt! Dieses Mal heißt es in diesem Kalender Unterwegs im Fuhnegarten . Seien Sie gespannt darauf, was ich dort alles gesehen und wen ich alles getroffen habe! Der Kalender ist auf dem Server bereit. Nun heißt es für uns alle warten, bis die Uhr den 1. Dezember einläutet. Natürlich gibt es auch meine bisherigen Kalender Gourmetkaters Weihnachtsbrigade und Gourmetkaters Garten  wieder zu besuchen. Es lohnt sich also! Jeden Tag 3 Türchen zum Öffnen! Also schon einmal vormerken! www.gourmetkater.com/adventskalender/ Und wem es nun noch ein wenig lang bis zum 1. Dezember ist, der besucht einfach meine Online-Shops. Denn hier biete ich viele Weihnachtsgeschenke für Gaumen und Augen ! Auf www.gourmieze

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...