Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Vorankündigung: 14. Freyburger Weinfrühling

Freyburger Weinfrühling


Auch wenn es bis zum 1. Mai 2016 noch ein wenig Zeit ist, möchte ich meine Leser auf eine Event der besonderen Art aufmerksam machen:

Denn am 1. Mai 2015 dreht sich in der wunderschönen Stadt Freyburg an der Unstrut alles um das Thema Wein (vielleicht auch Weib) und Gesang (oder Musik)!

Meinen Stand mit meinen handgemachten Köstlichkeiten finden Sie im Flyer siehe Link unten mit der Nummer 37 (Die Waage - Bäuerliche Sinnlichkeiten)!

Doch lesen Sie selbst die Pressemitteilung zum Weinfrühling:

Pressemitteilung

14. Freyburger Weinfrühling eröffnet die Weinfestsaison.

Zum Abschluss der Saale–Unstrut–Jungweinwochen findet am 1.5.2016 entlang der malerischen
Weinbergssilhouette an den Ehraubergen, unterhalb der Schweigenberge bis hin nach Zscheiplitz der
Freyburger Weinfrühling statt.

Gemeinsam mit dem Freyburger Fremdenverkehrsverein e.V. begrüßen die Weinhoheiten, 58
regionale Winzer, örtliche Gastronomen und Vereine die Besucher unter dem bewährten Motto:
„Junger Wein in alten Mauern“. Auf der ca. 5 km langen Strecke können Sie Wein genießen,
Straßenmusikern lauschen oder sich die eine oder andere Ausstellung anschauen.

Eröffnet wird der 14. Freyburger Weinfrühling am 1. Mai um 11.00 Uhr mit den Teutschthaler
Kesselkrachern im Herzoglichen Weinberg.

Erleben Sie Weingenuss inmitten der einzigartigen Kulturlandschaft an Saale und Unstrut.

Auch in diesem Jahr gibt es Festgläser, versehen mit dem Weinbergshaus der Familie Lützkendorf in den Schweigenbergen von 1620. Diese wurden in limitierter Auflage von 500 Stück gefertigt und sind an den Ständen auf der Route für 1,00 € zu erwerben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Mehr Informationen mit Programm finden Sie im Flyer, den Sie sich hier downloaden können!

https://drive.google.com/file/d/0B4sXZNdZXFEKUGVBM2o5VVhBM2s/view?usp=sharing



Wer nicht bis zum 1. Mai warten kann, darf natürlich meine Gaumen-Schmeichler schon vorher auf meinem Shop www.gourmieze.de bestellen!


Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: 4. landesweiter Tag der offenen Schlösser in Burgliebenau

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Heute beim Pfefferkuchen-Fest #food #gourmetkater #leipzig #halle #ausflug Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am Nov 11, 2017 um 1:33 PST

Am 10. Juni 2019 bin ich mit meinem Marktstand beim

4. landesweiter Tag der offenen Schlösser

in der schönen Bischofsburg in Burgliebenau.

Denn hier wird der Schlösser-Tag mit einem bunten Programm zelebriert:

Schlösser-Tag für die ganze Familie 10.00 - 19.00 Uhr
GANZTAGS:
• Mittelalter-Musik vom Spielmann
• Verkauf von englischen Rosen
• Ausstellung »Schlösser und Gärten an der mittleren Elbe«
• Verkauf hauseigener Spirituosen
• Kinderprogramm
• Kaffee und Kuchen

Ideal für Freunde alter Gemäuer und tiefer Keller!
Ein Besuch lohnt sich! Wir sehen uns!

In Gourmetkaters Kochtopf: Fisch mit Zitronen-Soße und Spinat

Heute stelle ich Ihnen noch ein Gericht vor, welches ich mit meinem Zitronen-Chutney gekocht habe. Dies ist erst einmal das letzte Gericht. Denn mein Glas mit dem Zitronen-Chutney ist nun leer.

Heute gibt es Fisch in Zitronen-Soße mit Spinat! Das geht wieder ganz schnell! Eigentlich kann dies sogar jeder kochen, der in der Küche ein Blindgänger ist.

In einem Topf koche ich Reis. Das ist kein großer Akt. Ich nehme für 2 Personen 1 Tasse Reis und 2-3 Tassen kaltes gesalzenes Wasser. Alles kommt in den Topf. Ich lasse den Reis kurz aufsieden, drehe den Herd auf schwache Hitze und lasse den Reis mit Deckel ziehen, bis er gar und das Wasser verschwunden ist.

In einen anderen Topf gare ich den Spinat. Ich habe Tiefkühl-Spinat (ohne irgendwelche Zusätze und Blubs) gewählt. Der wird etwas gesalzen und mit Muskat und Pfeffer gewürzt. Das Spinat-Kochen ist keine Zauberei.
Fertig.

In den dritten Topf für den Fisch gebe ich einen Becher Schmand und 2-3 Teelöffel von meinem Zitronen-Chutney. Wenn…

Zickenpost vom Ziegenhof Rodersdorf

Da habe ich doch wieder ein leckeres Angebot vom Ziegenhof Rodersdorf bekommen. denn wie sagt eine alte Bauernweisheit: Das Zicklein bettet sich zu seiner letzten Ruhebesser in des Gourmetkaters Tiefkühltruhe.Also was schreibt der Ziegenhof:Wir haben solange der Vorrat reicht:Zickleinschulter 14,00 Euro/kg Zickleinleber 6,50 Euro/kgZickleinrolle (ausgelöste Rippe) 6,90 Euro/kgDie Preise verstehen sich zuzüglich der derzeit gültigen Mehrwertsteuer.Versand gekühlt: bis 30 kg 18 Euro, bis 50 kg 10 Euro, ab 50 kg Versandfrei Unseren Produkten werden keine Konservierungs-und Farbstoffe und auch keineGeschmacksverstärker zugesetzt. Wir arbeiten mit hochwertigen Gewürzen. DieTiere stammen aus eigener Freiland- oder Weidehaltung, oder aus derLandschaftspflege im Harz bzw. Hochharz.Harzer Vorlandziege38828 RodersdorfWegelebener Straße 5Tel. 039423/869492Fax. 039423/869494Herr Jens GoertzFrau Kathrin Goertz(Bestellungen bitte direkt an den Ziegenhof senden.)

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...