Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Wochenrückblick – Der Generalverdacht

Das war letzte Woche DIE MELDUNG für mich!

Da standen die Sportler des Ostens zu Wende-Zeiten alle unter Generalverdacht, gedopt zu sein – und?
Klar, mag ja auch bei vielen Erfolgen stimmen, wie bewiesen wurde. Aber es gab garantiert auch ehrliche Medaillen-Gewinner unter den ostdeutschen Sportlern.
Aber wie forderte der Westen: Alle Medaillen sollten den Ost-Sportlern aberkannt werden! Nur weil man vermuten könne, daß dort mit Doping dem sportlichen Erfolg nachgeholfen wurde.

Jetzt ist die Katze aus dem Sack!

Der schöne, saubere West-Sport! Auch er hat sich systematisch der Pharma-Forschung bedient, um sportlich besser dazustehen!
( Bitte gestatten Sie mir hier ein wenig Häme)
Und wo es im Osten um Ruhm und Ehre des Vaterlandes und des Sozialismus ging, da konnte manch Sportler mit den chemischen Hilfen ordentlich Kasse machen!
So so....

Wer ist denn nun der „saubere“ Sportler? Ost oder West?

Und nach der Wende und der Einheit Deutschlands?

Wo reichlich Gelder fließen, da muß Leistung kommen! Jüngstes Geständnis kam von Ex-Rad-Profi Zabel, der nun jahrelanges Doping gestand.

Ich glaube, der saubere Sport ist ein Mythos. Denn selbst die Athleten im antiken Griechenland, die sollen doch auch bei den Olympiaden tüchtig mit Krafttränken gemauschelt haben.
Und wo auf der Treppe des Ruhmes wenig Platz ist, da muß man schon ein wenig drängeln, um auf das Treppchen zu kommen.

Schade, eigentlich...



Nächste Meldung:

Terroralarm!!!

Ja, dies war der Schrecken der letzten Woche! Terrorwarnung und geschlossene Botschaften!
Gewarnt hatten die NSA und auch der deutsche Geheimdienst.
Für Bürger der USA gibt es sogar eine weltweite Reisewarnung!
Was heißt dies eigentlich? Dürfen die nun auch nicht mehr zu uns nach Deutschland kommen?
Amis, bleibt zu hause! (Gut, daß die nach hause sollen, hören die so oft...
Mich dürfen sie aber gern besuchen)

Genaues erfährt man auch nicht, nur so eine dunkle, geheimnisvolle Bedrohung geht um.
Man habe etwas im Internet abgefangen, Meldungen, Äußerungen, Verschwörungen.

Vorsicht ist gut, doch auf was soll ich als treuer Staatsbürger nun achten, um solche Anschläge zu verhindern?

Und wem nutzt es, Panik zu verbreiten, dank abgefischter Informationen aus Internet und Telefon-Netzen???

Toll, daß es Programme wie PRISM und Co gibt! Danke an die Entwickler und Anwender dieser Späh-Programme!

Denn solch eine Bedrohung hat Euch in der unsäglichen Diskussion zum NSA-Spionage-Skandal als Hauptargument gefehlt! Doch nun konntet Ihr beweisen, wie richtig Ihr lagt, uns alle unter Generalverdacht zu stellen!

Genau jetzt! Punkt-Landung.

Kurz nach den Hinweisen auf eine komplette Überwachung von uns allen.

Also ich lasse mir jetzt keine Angst einreden von Männern mit seltsamen Kopf-Bedeckungen. Auch wenn das Schlapp-Hüte sind.



Anderes Thema:

20 Jahre lang zankt sich Berlusconi mit der Justizia. 20 lange Jahre des Windens und sich aus der Krise Redens!
Nun hat Sie ihn erwischt, die Dame mit den verbundenen Augen: Endlich ein Urteil gegen Berlusconi im Steuerbetrugs-Prozeß. Aber wie zu erwarten, ist Berlusconi für den Knast zu alt, krank, gebrechlich. Es gibt also Hausarrest im goldenen Käfig.
Aber für die Politik, da ist er nicht zu alt. Da will der Alte noch mal ran. Auch wenn das Schäfer-Stündchen mit Justizia für ihn nicht rosig war.

Und vor seinem Gefängnis, äh Haus, Demonstranten mit Plakaten wie „Märtyrer der Freiheit“ und Forderungen nach Begnadigung...

Ist doch echt albern. Und dumm von seinen Jüngern. Denen kann man aber auch jeden Scheiß erzählen.


Nun hat es auch Hoeneß bei uns erwischt. Anklage nach seiner Selbst-Anzeige zu vergessenen Steuern.
Pech gehabt, selber Schuld.
Ich habe kein Mitleid, wenn sich Gutverdiener aus ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stehlen wollen.



Haben Sie es gemerkt? Das umstrittene Leistungsschutzrecht trat letzte Woche in Kraft. Ja genau dieses Gesetz, mit welchem Verlage jedes Zitat eines Artikels im Internet untergrund den Generalverdacht des Plagiates stellt.

Doch nun haben diese Verlage, die dieses blödsinnige Gesetz unbedingt wollten, festgestellt, daß der Internetnutzer diese Artikel dann auch nicht mehr findet. Weil auf Google dann kein Artikel mehr zu sehen ist. Höchstens eine halbe Überschrift ohne Aussagekraft, die den User aber auch nicht auf das Portal der Verlage lockt.
Ja, liebe Verleger: Da habt Ihr vor Raffgier nicht zu Ende überlegt und Euch selber ein dickes Ei gelegt! Und nun kommt Ihr alle zu Google gekrochen und erlaubt wieder die Ansicht von Teilen Eurer Artikel!
Warum also dieses Gesetz?


Doch zum Schluß noch zu meinem tierischen Helden der Woche, den Affen Paul!

Da gab es bei Dir daheim tierischen Zoff, weil Ihr mehr Männer als Weiber wart! Doch Du bist schlau! Flucht mit Deinen Kumpeln aus dem Zoo, um der drohenden Kastration zu entgehen!

Doch Deine Kumpel zu träge – gefangen – schnipp schnapp......da war die Männlichkeit ab.

Doch Paul, mein Held! Du gehst in den Untergrund. Auch wenn der auf den Wipfeln der Bäume ist.
Träumst von einer Freiheit als echter Mann!


Denn in der freien Natur, da hätte so ein schlauer Kerl wie Paul die Gruppe übernommen und den König vom Thron gestoßen. Oder hätte woanders eine neue Familie gegründet.
Doch im Zoo, da kann der Chef der größte Blödmann sein. Doch das Genie kann nicht weichen und wird kastriert. So wird die Zucht immer blöder.
In der Natur hätte sich der Schlaue einen Vorteil verschafft und die Genetik verbessert. Das nennt sich dann Anpassungsfähigkeit an veränderte Lebensbedingungen.
Im Zoo? Da macht der clevere Bursche nur Ärger – irgendwie verkehrte Welt...

...Oder?

Kommentare

Teilen

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktticker: 4. landesweiter Tag der offenen Schlösser in Burgliebenau

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Heute beim Pfefferkuchen-Fest #food #gourmetkater #leipzig #halle #ausflug Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am Nov 11, 2017 um 1:33 PST

Am 10. Juni 2019 bin ich mit meinem Marktstand beim

4. landesweiter Tag der offenen Schlösser

in der schönen Bischofsburg in Burgliebenau.

Denn hier wird der Schlösser-Tag mit einem bunten Programm zelebriert:

Schlösser-Tag für die ganze Familie 10.00 - 19.00 Uhr
GANZTAGS:
• Mittelalter-Musik vom Spielmann
• Verkauf von englischen Rosen
• Ausstellung »Schlösser und Gärten an der mittleren Elbe«
• Verkauf hauseigener Spirituosen
• Kinderprogramm
• Kaffee und Kuchen

Ideal für Freunde alter Gemäuer und tiefer Keller!
Ein Besuch lohnt sich! Wir sehen uns!

In Gourmetkaters Kochtopf: Fisch mit Zitronen-Soße und Spinat

Heute stelle ich Ihnen noch ein Gericht vor, welches ich mit meinem Zitronen-Chutney gekocht habe. Dies ist erst einmal das letzte Gericht. Denn mein Glas mit dem Zitronen-Chutney ist nun leer.

Heute gibt es Fisch in Zitronen-Soße mit Spinat! Das geht wieder ganz schnell! Eigentlich kann dies sogar jeder kochen, der in der Küche ein Blindgänger ist.

In einem Topf koche ich Reis. Das ist kein großer Akt. Ich nehme für 2 Personen 1 Tasse Reis und 2-3 Tassen kaltes gesalzenes Wasser. Alles kommt in den Topf. Ich lasse den Reis kurz aufsieden, drehe den Herd auf schwache Hitze und lasse den Reis mit Deckel ziehen, bis er gar und das Wasser verschwunden ist.

In einen anderen Topf gare ich den Spinat. Ich habe Tiefkühl-Spinat (ohne irgendwelche Zusätze und Blubs) gewählt. Der wird etwas gesalzen und mit Muskat und Pfeffer gewürzt. Das Spinat-Kochen ist keine Zauberei.
Fertig.

In den dritten Topf für den Fisch gebe ich einen Becher Schmand und 2-3 Teelöffel von meinem Zitronen-Chutney. Wenn…

Zickenpost vom Ziegenhof Rodersdorf

Da habe ich doch wieder ein leckeres Angebot vom Ziegenhof Rodersdorf bekommen. denn wie sagt eine alte Bauernweisheit: Das Zicklein bettet sich zu seiner letzten Ruhebesser in des Gourmetkaters Tiefkühltruhe.Also was schreibt der Ziegenhof:Wir haben solange der Vorrat reicht:Zickleinschulter 14,00 Euro/kg Zickleinleber 6,50 Euro/kgZickleinrolle (ausgelöste Rippe) 6,90 Euro/kgDie Preise verstehen sich zuzüglich der derzeit gültigen Mehrwertsteuer.Versand gekühlt: bis 30 kg 18 Euro, bis 50 kg 10 Euro, ab 50 kg Versandfrei Unseren Produkten werden keine Konservierungs-und Farbstoffe und auch keineGeschmacksverstärker zugesetzt. Wir arbeiten mit hochwertigen Gewürzen. DieTiere stammen aus eigener Freiland- oder Weidehaltung, oder aus derLandschaftspflege im Harz bzw. Hochharz.Harzer Vorlandziege38828 RodersdorfWegelebener Straße 5Tel. 039423/869492Fax. 039423/869494Herr Jens GoertzFrau Kathrin Goertz(Bestellungen bitte direkt an den Ziegenhof senden.)

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

In meinem Garten & mehr...