Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Donnerstag, 9. Juni 2011

In Gourmetkaters Postkorb gefunden: Unser Haus spart Energie!

Pressemitteilung
Borgentreich, 6. Juni 2011

Bundesverband der Regionalbewegung präsentiert Kurzfilm zur Energie-
ausstellung unter www.unser-haus-spart-energie.de

Drei Viertel der 15 Millionen Wohngebäude in Deutschland sind älter als 30
Jahre. Ein Großteil davon ist noch nicht saniert und weist erhebliche
Energiesparmöglichkeiten auf – ein enormes Potential für den Klimaschutz und
für die lokale Wirtschaft.

Um ein Angebot für die energetische Sanierung verstehen und annehmen zu
können, müssen Gebäudebesitzer über ein ausreichendes Grundwissen verfügen.
Doch kaum ein Hauseigentümer kennt die konkreten Möglichkeiten der
energetischen Sanierung seines Hauses oder die vielfältigen neuen Technologien
zur Wärmeerzeugung. Die Sanierungs-Potentiale bleiben großteils ungenutzt.
Deutschland kann seine Klimaschutzziele nur erfüllen, wenn der große Bestand
an Gebäuden saniert und der Einsatz Erneuerbarer Energien ausgebaut wird.
Die vom Bundesumweltministerium geförderte Wanderausstellung "Unser Haus
spart Energie – gewusst wie" bietet alle wichtigen Informationen über
energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie den Einsatz Erneuerbarer Energien.
Die Ausstellung motiviert und vernetzt interessierte Gebäudebesitzer, Planer
und Anbieter und weckt somit die Potentiale für sinnvolle Investitionen.

Die zur Ausleihe angebotene Ausstellung wird in der Regel in Handwerks-,
Technologie- oder Bildungszentren, auf Fachmessen, in Rathäusern,
Volkshochschulen oder auch in Sparkassen und Banken gezeigt.

Zentrale Exponate sind sechs Themenhäuser, die sich jeweils eingehend mit
einem Bereich beschäftigen. Haus eins stellt die erneuerbaren Energieträger im
Überblick vor und zeigt gelungene energetische Sanierungen. Haus zwei widmet
sich der Erdwärme sowie dem Einsatz von Wärmepumpen.
Was ist eigentlich Biomasse? Wie kann ich in meinem Haus eine Pelletheizung
einsetzen?
Wie funktioniert sie? Diese Fragen werden im Themenhaus Biomasse erläutert.
Ein weiteres Haus widmet sich der Nutzung der Sonnenenergie, um Wärme für
Brauchwasser und Heizung zu erzeugen. Hier wird erklärt, wie eine
Solarthermieanlage funktioniert, welche Kollektortypen es gibt, welche
Dachausrichtung sich besonders gut eignet und vieles mehr.

Schließlich werden verschiedene Dämm-Varianten, umweltfreundliche Materialien
und deren Besonderheiten vorgestellt. Detaillierte Informationen rund ums
Dämmen stehen dem Besucher als Video auf einer Multimediastation zur Verfügung

Weiterführende Informationen zu den jeweiligen Themenbereichen liefern
Hörbeiträge, die gezielt mit Hilfe eines i-Pod abgerufen werden können.

Einen guten Überblick über die Ausstellung und die Einsatzmöglichkeiten
liefert der neue Kurzfilm unter www.unser-haus-spart-energie.de.

Interesse an einer Ausleihe?
Buchungen und nähere Informationen zur Ausstellung erhalten Sie beim

Bundesverband der Regionalbewegung, Brigitte Hilcher, Tel. 05643-948537.

E: hilcher@regionalbewegung.de
Url: www.unser-haus-spart-energie.de
Url: www.regionalbewegung.de

2.484 Zeichen ohne Leerzeichen
Abdruck frei –Belegexemplar erbeten

In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Follow by Email