Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Freitag, 6. März 2015

ESC: Mit 2. Klasse nach Wien

Haben Sie Gestern den Vorentscheid zum European Song Contest im Fernsehen gesehen?
Also die Sendung, wo wir dem besten Barden, der sich für das Mandat beworben hat, uns und unsere stolze Bundesrepublik beim ESC in Wien zu vertreten???

Ich gebe zu, ich habe erst im richtigen Moment den Sender dorthin gewechselt.  Dem Moment, wo ich mir noch die beiden Songs der letzten Streiter im Kampf um das Ticket nach Wien zu ergattern, um für den Ruhm und die Ehre unseres Vaterlandes in Wien das Stimmchen zum Sieg trällern zu lassen!

Ich glaube, das war der Moment, wo ich erleben durfte, welche Leistungsbereitschaft in Deutschland im Bereich der Stimmgewaltigen herrscht.

Und ich war erschüttert.

Aber echt jetzt!!!

Also da bewirbt sich ein Sänger um das Mandat, uns, seine Fans und das Land beim internationalen Wettkampf des European Song Contestes in Wien vertreten zu dürfen. Ja, ich sage vertreten zu dürfen. Denn eigentlich ist das doch eine Ehre für jeden Künstler, auf unsere Kosten dorthin zu dürfen.

Und wenn dann der Kandidat so einen tollen Song und Stimme vorlegt, wie dieser Andreas Kümmert - da habe ich uns schon auf vorderen Plätzen gesehen!

Ich glaube 80% der Musikfreunde waren der selben Ansicht wie ich. Und haben weder Kosten noch Mühen gescheut, ihren Favoriten zum Sieg zu voten.

Und was macht ein Andreas Kümmert? Den kümmert es nicht, was seine Freunde, Fans und Förderer hoffen....

... und tritt alle - also uns - erst einmal gepflegt in den Arsch! Und sagt dankend ab!

Was bildet sich diese Lusche überhaupt ein?

Wer A sagt, muß auch B sagen!

Ich will sagen, wer sich an einem Wettkampf beteiligt, der muß damit rechnen, auf dem Siegertreppchen zu landen! So ist das im Leben!

Und wer das Ticket zum ESC gewinnt, der muß eben auch dorthin fahren! Ob er dann will oder auch die Hose voll hat! Denn das ist eine Ehre, uns dort zu vertreten!

Doch nun hat er uns alle betrogen, der Mann, der sich nicht um uns kümmert. Denn wenn die Leute gewußt hätten, daß er nicht will - oder zu doof dazu ist - dann wäre das Voting womöglich ganz anders ausgefallen. Denn es haben zum Ende Leute führ ihn gestimmt, deren Favoriten aus dem Rennen waren.
Aber weil er uns alle angelogen hat, ist das Ergebnis wie es ist:

Ann Sophie fährt mit einem schönen Song nach Wien. Mehr nicht.
Denn ihr Song ist ein typischer ESC-Song. Voll durchgestylt von Klang bis Geste. Aber auch nicht mehr. ESC-Durchschnitt, der kaum eine Chance auf nennenswerte Plätze haben dürfte.

Also was hat sich dieser Kümmert bloß dabei gedacht, als er uns den Handschuh in unser Gesicht schlug?

Ein Statement gegen die Kommerzialisierung des ESC etwa? Dann mach doch nicht mit - Du Plinse!

Muffensausen wegen der Millionen von Zuschauern dort? Dann hättest Du noch Zeit gehabt, daran zu arbeiten!
Und notfalls hätten wir Dich durch Ann Sophie mit Waffengewalt auf die Bühne treiben lassen!

Oder bist Du -Herr Kümmert - einfach typisch für das neue Deutschland:

Man steht sich im Angesicht des Erfolges selbst so sehr im Weg, daß man einfach nicht an sich vorbeikommt. Und die Zehen schmerzen, weil man sich selbst auf die Füße tritt!

Resultat:

Entweder Ann Sophie oder Andreas Kümmert: Wir fahren mit 2. Klasse nach Wien zum ESC. Und verspielen unsere Chancen....


In meinem Garten & mehr...

  • Bunte Gäste - Der Fenchel hat bunte Gäste #gourmetkater. #herbs #food #gardening #nature #baalberge #butterfly Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am 16...
    vor 1 Woche
  • Druckfrisch: Unsere neuen Flyer - www.firma-hintz.deDie letzten Tage habe ich mich mit etwas befaßt, was mir sehr viel Spaß macht. Denn ich habe unsere neuen Werbeflyer entworfen und druck...
    vor 1 Woche

Beliebteste Posts

Follow by Email