Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 21. Juli 2014

Wochenrückblick.... Wo liegt der Sinn?!

Die vergangene Woche begann mit einer guten Nachricht.

Also hier meine ich nicht die Ankunft des neuen Fußball-Weltmeisters in Berlin. Obwohl, unsere National-Mannschaft wurde ja tüchtig in Berlin empfangen!
Haben Sie das auch gesehen? Da wackelte der Flieger kurz vor der Landung noch einmal zum Gruße mit den Flügeln!

Ist aber gut gegangen. Das Flugzeug ist heil gelandet.

Nur mißtrauisch war man dann doch in Berlin. Denn warum wurde das Flugzeug noch auf dem Rollfeld von der Feuerwehr gewaschen?

Ach so: Freuden-Fontänen als Triumph-Bogen!

Ich dachte schon, der Wowereit hatte Angst, der Flieger könnte aus Brasilien irgendetwas eingeschleppt haben. Und mußte nun erst einmal durch die Desinfektions-Schleuse, damit der Berliner Sumpf nicht verseucht wird.

Und dann diese Party in Berlin mit unserer Mannschaft!

Und ich dachte mir voller Erstaunen: Was soll dieses alberne Fußballer-Ballett? Und erst recht das mit den Gauchos?
Fußball-Logik eben.
Muß ein Kater mit Verstand – wie ich eben – nicht verstehen.


Auch meine ich nicht diese Meldung: Kartellamt verhängt Millionenbußgeld gegen Wurstkartell!

Mensch, da ist die Wurst mit ihrem Preis schon jenseits von Gut und Böse im Keller! Und dann erfahre ich, daß dieser Preis auch noch künstlich „hoch“ gehalten wurde!

Kein Wunder, daß in der Schweine-Zucht unzählige Ferkel ohne jeden Sinn und Grund erschlagen werden!
Nur weil die Sau zu viele Ferkel zur Welt bringen muß.

Was soll diese Qual für Sau und Ferkel?

Ach ja, damit wir uns sinnlos den Bauch mit billigstem Fleisch vollstopfen können. Und was nicht geschafft wird, wandert eben in die Tonne. Hat ja nichts gekostet.

Aber eben doch: Das Leben einer fühlenden Kreatur.


Mit der guten Nachricht der letzten Woche meine ich:

Die Costa Concordia schwimmt wieder!

Die wer?

Na Sie wissen doch! Der frühere weiße Schwan der Costa-Reederei!
Nun, schwimmen ist nicht das richtige Wort. Denn der Schiffs-Kadaver benötigt Schwimm-Flügel, um sich über Wasser halten zu können.


Gut war auch die Meldung, daß die Inflationsrate im Euro-Raum wieder nur bei 0,5 Prozent liegt.

Merkel und Obama haben erstmals wieder seit seit der Spionageaffäre telefoniert. Ob jemand lauschte, ist nicht bekannt.

Dann konnten wir unserer Kanzlerin zum 60. Geburtstag gratulieren.

Ob der Obama ihr etwas geschenkt hat?

Ich vermute, ein neues Smartphone.
Als Entschuldigung von der NSA eigenhändig mit schönen Apps ausgestattet.


Danach wurden die Schlagzeilen immer schlimmer. Weil hirnlose Handlungen dahinter stehen.


Japan erklärt erstmals Reaktor nach der Atomkatastrophe für sicher. Garantiert so sicher wie der Block damals in Fukushima.

Ein Drittel von Syrien unter ISIS-Kontrolle.

100.000 Palästinenser sollen ihre Häuser verlassen. Doch wohin? Wenn der Gaza-Streifen abgeriegelt ist?
Die Israelische Armee rückt in den Gazastreifen ein. Hunderte Tote dort durch Raketen. Darunter viele Kinder.
Klar, es gebe humanitäre Waffenruhen. Aber was sollen diese bringen? Auch weil sie dauernd gebrochen wurden.

Klar, die Hamas ist definitiv nicht unschuldig. Das sollte nicht vergessen werden.

Aber warum sät Israel in dieser Region erneut Haß und Wut auf Israel? Denn auch Israel ist definitiv nicht unschuldig. Das geht schon bei der Siedlungs-Politik los.

Ich empfehle hier wirklich, einmal den Film 5 Broken Cameras anzuschauen. Wirklich erschütternd!

Zur Geburt seines Sohnes kauft sich Emad Burnat, ein Bauer aus Palästina, seine erste Video-Kamera. Zur gleichen Zeit bauen israelische Siedler neue Dörfer im Westjordanland...
http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/die-story/sendungen/five-broken-cameras100.html


Und mit blutbeschmierten Händen auf beiden Seiten, da haben es die Vermittler schwer, wieder Frieden in die Region zu bringen.



Aber die Krönung des Wahnsinns kommt aus dem Osten der Ukraine!

Ein Passagierjet der Malaysia Airlines ist in der Ukraine abgestürzt. So war die erste Meldung. Bei diesem Flug MH17 weisen die Separatisten alle Schuld von sich. Doch die USA gehen von einem Abschuß dieses Flugzeuges aus.
Wer unschuldig ist sollte doch dabei helfen, die Absturz-Ursache des Fluges MH17 zu finden.

Aber:

Die Separatisten behindern die Absturz-Untersuchung. Für mich ein klares Schuldbekenntnis!

Die OSZE-Mission beklagt chaotische Zustände am Unglücksort.
Doch was passiert mit den Opfern von MH17? Die liegen irgendwo in einem alten Kühlwaggon der Eisenbahn.

Ist doch einfach barbarisch, wie sich diese Separatisten verhalten. Wer jetzt noch an deren Seriosität denkt?

Also ich weiß nicht....


In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Follow by Email