Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 30. Juni 2014

Wochenrückblick..... Unbequeme Wahrheiten und Stühle

Was wir schon immer ahnten....

Game of Thrones, diese erfolgreiche HBO-Serie, ist nicht fiktiv!

Alles echt!

Das war die Erkenntnis für mich in der letzten Woche!!!

Jetzt werden Sie mich fragen, ob ich übergeschnappt bin?!

Ja aber ganz ehrlich: Wenn Game of Thrones nur eine recht spannende Erzählung ist, bei der mit allen Mitteln gearbeitet wird, um den Leser in den Buchladen und den – vielleicht weniger Belesenen – stundenlang vor der Glotze zu fesseln.....

Wie kann denn da die Königin von England den Thronsaal mit dem Eisernen Thron besichtigen, wenn alles nur erdichtet und ersponnen ist????

EBEN!!!

Und so hat sich die Queen Elisabeth II. Den Thron ganz genau angeschaut. Am Dienstag war das, glaube ich. Wohl, um auch noch in die Welt der Intrigen und Kriege einzugreifen – und sich als lachende Letzte diesen Thron zu sichern.

Auch hat mich geschockt, daß dieser Thron in Europa steht, genauer auf der grünen Insel!

Das ist ja soooo naaaah!

Aber Ihr da in Game of Thrones! Zieht Euch warm an! Denn die Queen hat Atomwaffen! Und dann gibt es in echt ein Lied aus Eis und Feuer!


Ich sage ja, Adel bringt bloß Ärger. Das ist die Wahrheit.

Da zankt der sich um den Thron, egal wie unbequem er ist. Und wenn dann mal so ein Blaublüter erschossen wird, dann stürzt sich die restliche Sippe – denn verwandt ist man nach all den hunderten Jahren Heiratspolitik mehr als jedem Genetiker lieb ist – in die Schlacht.

Oder läßt in modernen Zeiten besser schlachten. Traurige Erkenntnis aus dem Jahre 1914, als Europa im ersten Weltkrieg seine Zukunft opferte. Getötet mit allen neuesten Errungenschaften der Militär-Industrie wie Gas und Panzern, Gewehren und Kanonen, Flugzeugen und U-Booten.

Ja, dieses traurige Jubiläum hatten wir vergangene Woche. Anschlag auf Franz Ferdinand am 28. Juni 1914 - der Beginn des Ersten Weltkrieges.

Weihnachten sollte alles vorbei sein. War es aber nicht.

Das mit dem Platz an der Sonne, den sich das Deutsche Reich erhoffte, war dann auch Geschichte.

Und weil der Mensch nun wirklich nicht lernfähig ist, gab es wenige Jahre später einen neuen Weltkrieg.
Natürlich wieder Größenwahn inklusive.


Aber sind wir da heute weiter???

ISIS marschiert weiter vor und ruft das Kalifat aus. Schlimmer als in Game of Thrones. Denn jetzt wirklich in echt. Kerry droht zwar der ISIS mit Militärschlägen, aber was kommt nun wirklich?
Der Irak erhält Kampfjets aus Russland.

In Nigeria wurden erneut mehr als 60 Frauen und Mädchen entführt. Moderner Sklavenhandel in voller Blüte.

Im Ukraine-Konflikt gibt es ein wenig Entspannung. Denn auch das zweite OSZE-Beobachter-Team ist letzte Woche nach dem ersten Team frei gekommen.
Putin verzichtet auf seinen Freibrief für einen Armee-Einsatz und das Russisches Parlament hebt die Einmarsch-Vollmacht auf.

Auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft geschehen in Brasilien ungeheure Dinge, die an Wahnsinn erinnern: Uruguays Suarez beißt einen Gegenspieler. Und was ich bei den sogenannten Beiß-Kindern im Kindergarten schon ungeheuer finde, erschreckt mich bei einem Erwachsenen um so mehr!

Aber ich muß hier vorsichtig sein mit meinen Äußerungen. Denn der Verfassungsschutz verkündete, er will die soziale Medien überwachen! Also PSSST!!!

Falls hierbei die Technik schwächelt: China hat zur Zeit den schnellsten Supercomputer.

Bei der SPD – also bei der Partei des Mindestlohnes ohne, dann mit, dann wieder ohne, dann jetzt mit Ausnahmen – kocht die Basis und die Gewerkschaften. Vor der Wahl etwas ganz anderes zu versprechen, dann die ärmsten und schwächsten Arbeitnehmer vom Mindestlohn auszuschließen....
...und dann auch noch zu behaupten, dies wäre mit den Gewerkschaften abgesprochen!
Ach Du dummes Volk! Mir Dir kann man es machen!

Sogar der BA-Chef Weise ist gegen Mindestlohn-Ausnahmen, denn wer zu wenig verdient, der kommt nie aus dem Hartz IV-Kreis heraus.
Es gibt immer mehr Minijobber mit über 65 Jahren. Meist nicht freiwillig, sondern weil die Rente nicht reicht.

Und dann auch noch diese Meldung letzte Woche: Der Zeitplan für die Diäten-Erhöhung unserer Abgeordneten in Berlin wackelt! Denn Gauck prüft noch – das erste Mal, daß ich ihn loben muß!

Denn sind wir einmal ehrlich: Unsere Volksvertreter und Minister nagen alle nicht am Hungertuch. Dies sieht man schon an den spannenden Kostümen und Sakkos! Klar wissen die nicht, wie sich ein Mensch fühlt, der für Billig-Lohn arbeiten muß!

Und dann staunt die Welt der Preis-Dumper und Billig-Käufer, wenn sie in ihrer neuen Kleidung eingenähte Zettel finden. Rätselhaftes SOS in der Primark-Hose?
Nein. Schlichte Verzweiflung derer, die vom Lohn nicht leben können und dann auch noch wie Sklaven arbeiten müssen!

Wenn dann jemand etwas gespart hat und dieses Geld zur Bank bringt, der ist oft schlecht beraten. Wortwörtlich.
Die Protokolle der Bank-Beratung sind oft mangelhaft, konnten wir vergangene Woche lesen.
Was auch sonst, wenn bei den Banken der Verkauf und Abschluß von Produkten im Vordergrund steht. Und nicht die echte und ehrliche Beratung, wie immer behauptet wird. Aber mit so einer Beratung läßt sich kein Geld verdienen!

Aber schwarze dunkle Kreise saugen uns nicht nur bei den Banken das Geld aus der Tasche. Nein, es kommt noch viel schlimmer, wenn es an das Eingemachte geht:

Jetzt gibt es auch noch ein Pilz-Konserven-Kartell! Und das kostet Bonduelle Millionen!! Konnte ich jedenfalls lesen

Gibt es dann auch noch ein Katzenfutter-Kartell???

Ach Leute!

Dinge und Wahrheiten, die man sich im schlimmsten Traum nicht vorstellen kann.


In meinem Garten & mehr...

  • Der Herbst ist da - Wir in der Mitteldeutschen Zeitung Ja, daran kann man nichts ändern. Denn das heißt ja nicht, daß nun der Garten weniger Arbeit macht! Und seit meinem letz...
    vor 1 Tag
  • Die Kräutermacher - Quelle: ;Miteldeutsche Zeitung 16. Oktober 2017 Natürlich war inzwischen der Zeitungs-Artikel über uns in der *Mitteldeutschen Zeitung*. Das war am 16. Okt...
    vor 3 Wochen

Beliebteste Posts

Follow by Email