Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 15. Juli 2013

Wochenrückblick.......was soll ich schreiben?

Ja Leute, das ist schon nicht einfach, wenn man so als kleiner schwarzer Kater
allein einen Blog schreibt.

Und wenn man dann in der Woche viel zu tun hat, dann merkt man gar nicht, was
alles passiert in der Welt.

Hmmm. Wo fange ich an?

Mit dem Montag, wird wohl einer sagen. Stimmt (Klugscheißer).
Ich habe aber in meinen Pfötchen eine Schreib-Blockade!

Schauen Sie sich ruhig noch einmal die Schnappschüsse vom 1. Familientag und
Kleinem Markt in Merseburg am Dom vom letzten Beitrag an (oder auf
http://youtu.be/IsdXA5b0YFU)! Ich brauche noch ein bißchen.....

Gut, dann starten wir wirklich mit den Schlagzeilen vom Montag:

Da war doch etwas wie "Wal vermöbelt Surfer!"

Na damit kann man doch etwas anfangen! Ja diese Australier. Da surft ein Arzt
in Sydney ein wenig herum, kommt ein Wal dazu und tollt mit dem Mann auf dem
Brett ein wenig. Laut Augenzeugen soll der Walfisch Spaß gehabt haben.

Aber wie das so im Übermut geht, da knallt der Meeressäuger dem surfenden Arzt
die Schwanzflosse gegen den Kopf! Ist passiert, egal: Der Arzt hat nun Kopfweh
und eine geniale Erfahrung mehr.

Aber harte Kerle reißt das nicht um. Das ist wie mit meinen Leuten, wenn ich
beim Spielen mal die Krallen draußen habe.
Dann klebt zwar manchmal auch Blut dran, wenn ich zu übermütig wurde. Aber das
kann man ja abwaschen. So etwas haut mich nicht um...


Am Montag erfuhren wir, daß die Landung der Boeing 777 in San Francisco
scheiterte, weil der Vogel zu langsam war.

Dagegen wurde der Prozeß gegen den Kapitän der Costa Concordia erst einmal
entschleunigt, weil vertagt.
Sie wissen doch, der Kahn, der schön langsam zum Winken an der Klippe für.
Dann auf der Klippe landetet und nun schaurige Touristenattraktion Italiens
ist.

Auch im NSU-Prozeß in München (ja da war doch was?) begann die Arbeit mit der
Beweis-Aufnahme.

Und Snowden beantragt Asyl in Venezuela.

Oder auch nicht?!?


Gute Nachricht war: Japan ändert die Sicherheits-Standards für die AKWs des
Landes. Wichtig zu Zeiten, in denen die AKW-Betreiber wieder an das Netz
wollen.
Schlechte Nachricht: Die Werte in Fukushima verschlechtern sich, es treten
radioaktive Stoffe aus, wie vermeldet wird. Auch wurden bei Fukushima
hochgradig verseuchte Fische gefangen.

Und wir erfuhren, daß der Held von Fukushima Anfang Juli gestorben ist. Ja der
Mann, der versuchte, das Chaos des Konzerns zu beherrschen, in dem er auch
einmal deren Anordnungen mißachtete. Dafür mit anderen Kollegen am strahlenden
Brennpunkt blieb und noch Schlimmeres verhinderte.
Er starb an Krebs.


Und wo sich der Aufruhr zum Abhörskandal der amerikanischen NSA langsam legt,
die Justizministerin sagte: "Datenschutz ist Schutz der Privat-Sphäre." - ja
was denn sonst?.....

...da wird zwischen der EU und den USA das Freihandelsabkommen verhandelt.

Eine schöne Sache, wenn das Genfood-Zeugs von dort nicht auf meinen Teller
kommt.

Lettland bekommt den Euro und Ver.dis Schleusenwärter machen im Streik die
Tore dicht. Und so warten bei uns die Binnenschiffer vor verschlossenen Toren
auf die Durchfahrt....
...und die Briten auf die Geburt des königlichen Nachwuchses. Sind offenbar
auch die Tore dicht.
Garantiert aber nicht, wenn der kleine Hosen-Scheißer erst einmal da ist!
Wartet es ab!



Die Meldungen des Mittwoch waren:

Ein riesiger Eisberg löst sich vom Pine-Island-Gletscher und wird wohl erst
einmal eine Umlaufbahn rund um die Antarktis einnehmen.
Bis es ihm langweilig wird und er in die Welt hinaus will.

Frau Merkel sagte, sie habe von der US-Ausspähung erst aus den Medien
erfahren. Was ich aber nicht glaube, weil soooo schlecht können unsere
Geheimdienste auch nicht sein.

Achja, der Baumarkt-Riese Praktiker hat nun am Donnerstag Insolvenz anmelden
müssen, weil von billig kann man nun einmal nicht leben.

Dafür ist der frisch vergoldete Keks wieder am Hause von Bahlsen aufgehängt.
Ja, die konnten sich das leisten. Weil der Leipnitz-Keks nicht der billigste
ist.

Und Griechenland? Die haben wieder ein sendendes Staatsfernsehen!


Zum Wochenende bittet Snowden nun in Russland um Asyl.

Und die Woche endete mit einem Zugunglück in Frankreich und einem Busunglück
in Russland.

Warum passieren solche Unglücke eigentlich immer zum Wochenende?

In meinem Garten & mehr...

  • Bunte Gäste - Der Fenchel hat bunte Gäste #gourmetkater. #herbs #food #gardening #nature #baalberge #butterfly Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am 16...
    vor 1 Woche
  • Druckfrisch: Unsere neuen Flyer - www.firma-hintz.deDie letzten Tage habe ich mich mit etwas befaßt, was mir sehr viel Spaß macht. Denn ich habe unsere neuen Werbeflyer entworfen und druck...
    vor 1 Woche

Beliebteste Posts

Follow by Email