Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 8. Juli 2013

Wochenrückblick

Ja, lieber Leser, auch dies war wieder eine Woche voller Brennpunkte in der
Welt!


Es ging schon mit den verheerenden Bränden im Westen der USA los, als dort in
Arizona 19 Feuerwehrleute im Feuer um das Leben kamen.
Schreckliche Bilder von verkohlten Landschaften, zerstörten Häusern, und und
und.

Da ging in den Meldungen schon fast unter, daß Kroatien neues EU-Mitglied
geworden ist. Wollen wir mal hoffen, daß wir hier keinen neuen Brandherd
bekommen.
Deshalb freuen wir uns alle natürlich mit Euch, liebe Kroaten!

Was war noch los?

Es gab neue Details (oder doch nur Vermutungen?) zur NSA und deren Spionage
gegen UN und Botschaften.
Es heißt ja bekanntlich, "Wissen ist Macht". Aber liebe Amis, müßt Ihr da
unbedingt uns Deutsche ausspionieren?
Ist Berlin eine Terror-Hochburg??
Womöglich unsere Kanzlerin ein "Schläfer"??

Liebe Leser von der NSA: Wenn Ihr echten Terror Made in Germany erleben wollt,
dann fahrt mit dem Auto auf Deutschlands Autobahnen!
Wie da ohne Hirn gerast und gedrängelt wird, da muß schon Terror-Potential
vorhanden sein!
Ihr sucht offenbar an falscher Stelle. Nur so als Hinweis an Euch...

Und in Ägypten, da gab es 7 Tote.
Was ist mit Syrien? Dort zählt wohl keiner mehr...



Ja, das war erst der Montag. Aber es ging in der Woche noch brenzlig weiter.

Während in Ägypten der Mursi das Ultimatum des Militärs aussitzt, da scheitert
in den Steppen Kasachstans der Start einer russischen Proton-Rakete mit
Navigations-Satelliten an Bord.
Dieser Transporter stürzt als Feuerkugel zu Boden, Häuser müssen wegen des
versprühten giftigen Treibstoffs evakuiert werden.


Die Versicherer Deutschlands wollen dieses Studienergebnis garantiert auch
gleich verbrennen. Denn nun wissen die Versicherer es schwarz auf weiß:
Die Flut 2013 wird der Versicherungsbranche deutlich teurer als die Flut vom
Jahr 2002!


Aber es gibt auch tolle Nachrichten aus Deutschland! Sogar aus Berlin kommt
solch eine gute Meldung!
Das Frachtzentrum des neuen Hauptstadt-Flughafen BER in Berlin nimmt den
Betrieb auf!
Toll das wir alle dies noch erleben dürfen! Abfertigung von Flugzeugen auf
diesem Investment-Grab!
Und wenn es nur Bio-Schnittlauch aus Thailand für den deutschen Hipster ist.

Dann gab es am Mittwoch doch noch eine Ankündigung zu einem Machtwechsel. Also
nicht aus Ägypten, auf das alle schauten.
Nein, die Meldung kam aus unerwarteter Richtung! Von hinten sozusagen!
Oder besser aus Belgien. Denn dort räumt König Albert II. von Belgien seinen
Thron.

Was uns das berührt, fragen Sie mich?

Na wir bekommen dann aus Belgien neue Euro-Münzen!


In Istanbul werden die Bebauungspläne für den Gezi-Park gekippt.
Haben sich also dort die Proteste gelohnt! Wenigstens was diesen Park
betrifft.

Schön.

Mittwoch vorbei - Wochenmitte.


Der Donnerstag war ein trauriger Tag.

Denn an diesem Tag erfuhr ich, daß der Erfinder der Computer-Maus Engelbach
gestorben ist.
Ja, dieser Mann hatte Visionen und hat uns den Computer erst so richtig bequem
gemacht! Mit seiner Maus spiele nicht nur ich Kater gern!

Und ich bin mir ganz sicher, die Leute von der NSA auch, wenn sie diese Zeilen
lesen! Oder, Jungs und Mädels?

Ja, am Donnerstag vereinbarten Obama und Merkel Gespräche zur Überwachung.
Und ich durfte lesen, daß meine Briefe, die ich an meine Freundin Teri in New
Jersey und ihren Kater Chewie schreibe - oder auch von dort bekomme - von der
US-Regierung registriert und fotografiert werden!
Nicht nur meine.
Ihre auch!!!
Ach darum ist da immer dieser Strich-Code auf den Briefen!

Ich glaube, ich werde da jetzt immer ein Grinse-Gesicht darauf malen. Das hebt
dann die Stimmung beim Briefe-Fotografen....
Sollten wir vielleicht alle machen, die Post in die USA schicken.

Jetzt sagt auch noch die Deutsche Post, daß sie Daten an US-Behörden
sendet???......



Achja, in Ägypten herrschte am Donnerstag Jubel bei vielen Leuten. Weil Mursis
Regierung vorbei war.

Das wollen aber die Muslimbrüder nicht kapieren und rufen zum Kampf auf. Wohin
das führte, sahen wir am Ende der Woche.
Es gab zahlreiche Tote zum "Freitag der Ablehnung" und an den folgenden Tagen.


Am Samstag legte in San Francisco eine Boeing 777 eine Bruchlandung hin. Wie
durch ein Wunder gab es nur 2 Tote, aber eben auch viele Verletzte.

Und in Kanada explodierte ein führerloser Güterzug mit Rohöl-Tankwagen mitten
in einer Kleinstadt mit 6000 Einwohnern. Es gab mindestens 60 Tote.
Aber so richtig weiß das noch niemand.


In Mexiko waren am Sonntag Regional-Wahlen. Doch hier, wo Drogenkartelle das
Sagen haben und Politiker korrupt sind, hat es der Wähler schwer mit der
Entscheidung.

Wen soll man Wählen, wenn man der Politik nicht mehr über den Weg traut?

Die Lösung fanden Einwohner der Stadt Xalapa. Sie forderten als offiziellen
Kandidaten für das Bürgermeister-Amt den Kater Morris!

Ja, wir Kater sind unbestechlich! Also die ideale Führungskraft im Protest
gegen Korruption und Bestechlichkeit!

Hier ist sein Wahl-Plakat zu sehen:

http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/morris100~_v-videowebl.jpg

Ob er gewonnen hat? Das weiß ich nicht.

Aber wir haben ja auch bald Wahlen in Deutschland, ob da ein Kater eine Chance
hätte?

In meinem Garten & mehr...

  • Wenn die Presse klingelt - An manchen Tagen hat man Besuch, über den man sic freut! So ein Tag war heute bei uns auf dem Hof. Denn zwei nette Reporter von der Mitteldeutschen Zeitu...
    vor 1 Woche
  • Noch ruft die Arbeit! - Mispel Wer als Städter nun denkt. es hat sich im Garten ausgearbeitet, der irrt gewaltig! Denn man hat auch zu dieser späten Jahreszeit alle Hände voll zu ...
    vor 1 Woche

Beliebteste Posts

Follow by Email