Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Freitag, 5. Juli 2013

Leichte Kost für warme Tage....

...ist wohl das Richtige!

Denn Fleisch ist selbst mir als Kater bei Temperaturen Richtung 30 Grad einfach zu schwer im Bauch.

Also greife ich gern auf einen Klassiker zurück:

Einen schönen Salat mit Wassermelone!

Melonen-Salat


Aber wie habe ich den nun gemacht, meinen Melonen-Salat?

Zuerst habe ich eine große Schüssel genommen.

In diese Schüssel kommen Zwiebel-Würfel und etwas von meinem Öl  "Olive & Zitrone".

Während die Zwiebel im Öl mariniert, hacke ich frische Gartenkräuter. Das sind:

Pfefferminze, Petersilie, Basilikum, Olivenkraut

Nun noch etwas Pfeffer und sparsam Salz dazu.

Nun wird eine Wassermelone geschlachtet und in Würfel geschnitten. Die kommen mit in die Schüssel.

Ein wenig weiße Farbe fehlt noch in meinem rot-grünen Salat! Also Hirtenkäse oder Schafkäse in Würfel schneiden und mit in die Schüssel geben. Alles schön vermischen.

Serviert wird der Salat auf einem Teller. Darauf gibt es noch in Salzlake eingelegte Oliven.

Und weil ich diesen Salat zum Mittag esse, röste ich noch eine Scheibe von meinem selbstgebackenen Bauernbrot.

Köstlich kann ich nur sagen!

Der Salat geht auch zum Picknick mit der Liebsten. Da die Zutaten bei einem langen Weg einzeln in Dosen transportieren und erst vor Ort in einer Schüssel mischen.
Die Brotscheibe kann man zum Toasten einfach in die Sonne legen. Bei der Hitze heute klappt das garantiert.


In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Follow by Email