Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 15. April 2013

Wochenrückblick: Der Frühling ist da und die Hüllen fallen!


Das war wohl die beste Nachricht der vergangenen Woche:

Der Frühling ist endlich da!

Und deshalb schenkte uns Petrus zum Wochen-Ausklang noch einen schönen sonnigen Sonntag! Das war ein Tag, der den Leuten sagte: Geht endlich wieder einmal vor die Tür!

Und das taten wir alle. Ich war mit meinem Marktstand auf dem Kleinen Markt in Merseburg vor dem Dom, wie Sie hier sehen können:

Kleiner Markt am Dom zu Merseburg
Wirklich ein schöner Tag war dies. Und auf dem Markt gab es reichlich handgemachte Ware!
Und endlich durfte die dicke Winterjacke beim Spaziergang im Schrank bleiben.



Doch was gab es noch in der letzten Woche?

Putin besuchte mit Angela Merkel die Messe in Hannover.

Ein Bild war das! Der kleine Putin und nur riesige Männer in Anzügen. Von Frauen, außer seiner nicht gerade Freundin Angela Merkel, keine Spur.

Doch haben Sie das im Fernsehen gesehen? Plötzlich ging ein Lächeln über Putins Gesicht und seine beiden Daumen anerkennend nach oben! Denn die nackten Tatsachen einiger Aktivistinnen mit „Fuck Putin“ auf  den Körpern schienen das zu bewirken.
Er habe nicht verstanden, was die Frauen da gerufen haben, sagte er später. Es sei ihm auch egal gewesen..

Klar doch Putin! Du warst ja auch abgelenkt....


Frau Merkel wird dieser Auftritt weniger gefreut haben. Weibliche Konkurrenz!?!

Obwohl, wenn sie dank dieser Aktivistinnen so Putin ärgern konnte?


Wir sehen, in Deutschland ist was los!


Was machen die Briten?

Die Eiserne Lady Margaret Thatcher ist gestorben. Ja genau die Frau, uns die mit ihrer Handtasche am Arm die Finanzmärkte entfesselte und damit auch die Banken-Krise unserer Tage bescherte.

Danke liebe Frau Thatcher, daß wir auch heute noch an Deiner Politik knabbern müssen!

Und was macht das trauernde Volk?

Rein zufällig, und garantiert nicht durch das Internet gepuscht, kommt an die Spitze der Charts ein alter Song aus dem „Zauberer von Ozz“: „The witch is dead!“ wird da gesungen.

Es gibt schon seltsame Zufälle, muß ich sagen.


Weiter im Text:

Was macht eigentlich Kim, der große Erneuerer Nord-Koreas?

Der zieht seine Arbeitr aus der Sonderwirtschaftszone ab, macht den Laden damit dicht und...
...verzichtet auf die einzige Devisen-Quelle seines Landes.

Womit will er denn nun sein Atom-Raketen-Programm finanzieren? Den Leuten im Land noch mehr das Licht abschalten?

Wobei, das könnten ja die Chinesen machen. Weil die den Strom liefern.

Aber da die nun gemeinsam mit dem Klassen-Feind und Wirtschafts-Freund USA die Lage in Nord-Korea beobachten, wollen die vielleicht die paar Glühbirnen Nord-Koreas doch noch leuchten lassen.
Denn wenn es dunkel ist, sieht man nicht, was Kim so treibt.


Das Thema Atom bringt mich nach Fukushima in Japan. Denn dort ist der nächste Tank mit radioaktiv verseuchtem Wasser leck. Ja, schon wieder.


Aber auch wir Deutschen haben ein Problem mit dem Atom-Dreck. Erst Milliarden Mark und Euro in das unsichere Endlager Gorleben gepumpt, welches früher so praktisch an der Grenze nach Ostdeutschland lag.
Und nun, wo dieses Atomlager nach der Wiedervereinigung im Zentrum von Deutschland liegt, geht die Suche nach einem Endlager des Atom-Mülls von vorne los.
Soviel zum Thema saubere Atom-Energie!

In anderen Ländern hat man das in den 50er Jahren anders gelöst: Tausende Tonnen Atom-Müll-Fässer verrotten im Ärmelkanal.

Ob vielleicht Kim das Atom Zeug für die strahlenden Zukunft des Kommunismus in Nord-Korea braucht??....


In meinem Garten & mehr...

  • ZDF Küchenschlacht - Heute haben wir ganz am frühen Morgen eine Bestellung erhalten, wo ich erst auf den 2. Blick gemerkt habe, wer da bestellt hat. Mit dem 2. sieht man bekann...
    vor 2 Wochen
  • Bunte Gäste - Der Fenchel hat bunte Gäste #gourmetkater. #herbs #food #gardening #nature #baalberge #butterfly Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am 16...
    vor 5 Wochen

Beliebteste Posts

Follow by Email