Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Donnerstag, 3. Januar 2013

Jahresrückblick Mai und Juni 2012

Was war im Mai los?

Stromgipfel war im Mai des vergangenen Jahres. Es ging darum, wie der viele
regenerative Strom zum Verbraucher kommen soll. Wo man doch seit 10 Jahren
keinen Cent in das deutsche Stromnetz investiert hat, wie nun die Netzagentur
beklagte.
Deshalb wurde im Mai klug beschlossen, daß große Kraftwerke wieder einmal den
Strom bevorzugt in das Netz bekommen. Denn regenerativer Strom darf sich nicht
mehr vordrängeln.
Schade für die Umwelt, gut für EON, RWE und wie sie heißen. Die mit den großen
Kraftwerken.
Und die Windräder in Sachsen-Anhalt stehen wieder einmal still. Abwohl wir nun
auch noch die Umlage für den Energieumbau bezahlen dürfen.


In Griechenland, wo man sich um das Thema Regierung im Schuldenstaat zankte,
da wurde das Olympische Feuer entzündet. Wenigstens eine gute Meldung zu
dieser Zeit.


Horst Seehofer wollte zeigen, daß er noch nicht zum alten Eisen gehört. Darum
lud er auf Facebook zu einer riesigen Party ein.
Doch wo woanders danach ein gewaltiges Chaos herrscht, da kam hier kaum
jemand.
Obwohl, die Polizei war auch da. Und die Presse. Aber keine Aktion.


Bei der SDirekt, dem Sparkassen-Callcenter in Halle an der Saale, wurde
gestreikt. Wer nun dachte, "jetzt haben die mal Dampf abgelassen", der sollte
sich später gewaltig irren.
Denn nach diesem Tag war dort nichts mehr wie zuvor.


In Berlin wurde im Mai die Katze aus dem Sack gelassen: Der neue
Hauptstadtflughafen BER wird nicht mehr pünktlich 2012 fertig.
Dafür 2013. Garantiert.
Gut, heute reden wir von 2014.....


Wie ein begossener Pudel wird wohl unser inzwischen ehemalige Umweltminister
Röttgen geschaut haben, als er von seinem Rausschmiß gehört hat.
Aber seine Entlassung als Umweltminister kam auch für uns als Wählervolk so
plötzlich, daß mir persönlich der Grund nicht ganz klar ist.
O.K. - Es soll der vergeigte Energie-Umbau in unserem Land sein. Doch welcher?
Der Umbau der Großkerzerne mit ihren Atom-Kraftwerken? Oder doch der Energie-
Mix mit vielen kleinen dezentralen Anlagen mit erneuerbaren Energieen?
Warum ist er denn nun gefeuert worden???


Wo manche von den Bänkern und Politikern die Occupy-Bewegung noch gern
als urbanes Camping von ein paar Chaoten sehen, da entpuppte sich das Blockupy
in Frankfurt am Main schon als echte Massenveranstaltung! Denn über 20.000
empörte Menschen aus ganz Europa vor den Türen zu haben, dies ist wohl kein
Einzelfall!
Auch wenn dies die Banken kaum zugeben werden - sie hatten schon ganz schön
Muffensausen vor der Wut der Kleinanleger und Krisenopfer! Denn da wurden
vorsorglich die Filialen geschlossen und verrammelt!


Aber das Leipzig zu Pfingsten Schwarz trägt, dies hat wieder andere Gründe.
Denn dort wurde zum Wave und Gotik-Treffen wieder der feinste Zwirn getragen.


Ein Buch ging um in Deutschland!
Von welchem Buch ich rede? Das Buch, welches uns erklären möchte:
"Europa braucht den Euro nicht"
Mag ja sein, aber der Autor, Herr Sarazin, nimmt natürlich jeden Euro mit!
Das Buch macht große Kasse, weil es die Angst vor dem Scheitern des Euros und
Europas schürt. Deshalb habe ich es auch nicht gekauft.
Der Kerl hat schon genug Kohle damit gemacht.


Richtig klappen will es dagegen bei Facebook offenbar nicht. Erst wird bei
Zuckerbergs geheiratet, dann werden mal so ein paar Aktien auf den Markt
geworfen und....
...wie zu erwarten zum kurzfristigen Spekulationsobjekt. Dumm nur, daß sich
die betreuende Bank beim tatsächlichen Bedarf an Aktien gewaltig verschätzt
hat.
Auch schlecht für die Spekulanten, die nicht sehen konnten, ob ihr Auftrag
ausgeführt wurde oder nicht - weil die Technik des Online-Handels versagte.

Und irgendwie hakte danach mein Facebook-Konto, daß ich dort nicht mehr
richtig posten konnte.
Wie zur Zeit wieder.


Der Juni war für mich der schönste Monat des Jahres. Warum?




Hier folgt der Juni:

In der ersten Juni-Woche hatte ich lieben Besuch! Meine beste Freundin, die
Teri aus New York, kam mit ihrem Mann nach Deutschland.
Klar habe ich ihr da ein besonders schönes Stück von Sachsen-Anhalt gezeigt:
Quedlinburg und Umgebung.
Beide waren jedenfalls begeistert. Und wer diese Reise nachmachen möchte, dem
empfehle ich mein E-Book Gourmetkaters Harzreise! Das gibt es hier:
http://buch.gourmieze.de


Im Juni wurde das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig besetzt. Nicht von einem
Terroristen oder dem Amtsschimmel!
Nein - ein süßer Waschbär bezog die Fassade und klaute Kekse aus den Büros!


Im Bundestag wurde die Herdprämie für die urdeutsche Mutter und Hausfrau
debattiert.
Doch wie sollte das gehen, wenn es gleichzeitig eine Frauenquote in der
Wirtschaft geben soll?
Und was macht die Hausfrau daheim, wenn sie nicht mehr kochen kann, weil sie
es nie gelernt hat?
Alles wichtige Dinge, die Frauen nicht bedenken, wenn sie an der Macht sind...

Da sind die Chinesen anders gestrickt. Die haben die erste Frau in das Weltall
geschickt. Die blieb aber nicht oben.


Geschockt war ich im Juni über eine nun frisch und erstmals veröffentlichte
Studie aus England.
Da hat der Zoologe Levick 1915 (Sie lesen richtig!) während der Expedition von
Robert Falcon Scott zum Südpol Pinguine beobachtet und beschrieben. Was er
beobachtet hat, war schon schierend.
Diese hochnäsigen Frackträger sind eigentlich ziemlich perverse Tiere. So mit
Mord an knuddeligen Kindern, Sex mit Toten, Homosexualität und mehr!
Da solch ein skandalöses Verhalten 1915 nicht veröffentlicht werden konnte,
kam diese Studie in den Giftschrank.
Bis zum Jahr 2012!
Die Menschen hätte ja auch an sein eigenes Verhalten erinnert werden können.


Der Juli wird spannend, garantiert.

In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Follow by Email