Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Freitag, 10. August 2012

Ein Sparkassenpräsident nutzt Ver.di-Rettungsschirm!

Da hat am Donnerstag die dicke Kampfente der Ver.di-Betriebsgruppe der SDirekt in Halle ihre gelben Küken gerufen! Denn man ist bekanntlich in der 5. Streikwoche!

Und weil die Parole des Tages lautete,

"Auf nach Hannover zum Sparkassenverband Niedersachsen!!!"

so dachte ich mir: Hannover kennste nicht, vielleicht haben die Streiker noch einen Platz für mich Kater im Bus. Bedingung war nur, daß ich eine gelbe Weste tragen mußte. Gut, das paßt doch wunderbar zu meinem schwarzen Fell!
Also bin ich mit nach Hannover gefahren und kann Ihnen diese Bilder zeigen.

Zuerst ging die Reise zum Sparkassenverband Niedersachsen in Hannover, weil dieser Mitbesitzer der SDirekt in Halle (Saale) ist.
Also wurde dort vor der Tür so richtig getrillert und gepfiffen, bis der Präsident dieses Sparkassenverbandes zu den Streikern kam.
Ich konnte zwar nicht alles hören, was dieser von sich gab. Aber an den Gesichtern der Streiker konnte ich erkennen, daß dies nicht unbedingt im Sinne eines schnellen Streikendes ging.
Aber was ich so hören konnte zeigte mir, daß dieser Mann, dessen Gehaltsgruppe Lichtjahre von den Hungerlöhnen im Callcenter entfernt ist, noch einen langen Lernprozeß im Sinne eines verantwortungsbewußten Unternehmertums vor sich hat.
Ich wollte ihm schon empfehlen, einmal die eigene Sparkassensatzung zum Thema fairer Umgang mit Kunden und Mitarbeitern zu lesen.....

.....Doch wie ich sehen konnte, ist dieser Mann mit seinen Standpunkten recht flexibel! Denn kaum schlägt in der Diskussion das Wetter um, so nutzt auch dieser Sparkassenmensch den Banker-Rettungsschirm. Auch wenn der in diesem Fall von der Gewerkschaft Ver.di kommt.



Na bitte, ist doch ein Anfang.

Der Ostdeutsche Sparkassenverband in Berlin ist da im Denken schon deutlich weiter, wie mir von einem Ver.di-Kollegen gesagt wurde.

Schön war es auch für die Ver.di-Aktivisten aus Halle, durch Kollegen von der NordLB unterstützt zu werden. Deshalb schicken sie aus Halle einen schönen Gruß an diese!

Nach dieser Diskussion ging es ab in die Innenstadt von Hannover. Doch nicht zum Shoppen, weil da hätte der derzeitige Stundenlohn sowieso nicht gereicht.

Es wurde so richtig demonstriert! Und siehe da, die Leute am Weg waren richtig aufgeschlossen! Da wurde gefragt wer wir seien und warum wir hier in Hannover sind! Und die Menschen fanden unsere Demonstration für einen gerechten Lohn für gute Arbeit richtig toll!

Siehe da, liebe Sparkasse! Deine Kunden sind daran interessiert, ob Du Deinen Leuten einen fairen Lohn zahlst oder nicht! Denke an Dein Image!





In meinem Garten & mehr...

  • Ernte-Herbst - Der Herbst, der steckt voller Arbeit! denn jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo man sieht, ob sich die ganze Schufterei des Jahres im Garten auszahlt. Denn...
    vor 23 Stunden
  • Tag des offenen Kräuter-Gartens - [image: Biene auf Oregano] Bienen in unserem Garten Unsere Aktion zum Tag der Regionen: 28. September 2017, 14:00 – 18:00 Uhr Friedrich-Knaust-Platz 4, 0640...
    vor 3 Wochen

Beliebteste Posts

Follow by Email