Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 6. Februar 2012

Wochenrückblick - Die Eiszeit

Was soll man da sagen?

 

Kalt war es in der letzten Woche! Verdammt kalt!

 

Bei Minus 20 Grad ist es letztendlich egal, wie man aussieht. Da heißt es überleben und noch eine dicke Jacke angezogen!

 

Aber eigentlich dürfen wir uns gar nicht beschweren, denn im Osten mit der sibirischen Kälte, denen geht der Hintern förmlich auf Grundeis!

 

 

Was sicher auch für die griechische Regierung gilt. Denn da wird immer noch gerätselt, was man mit den Schulden macht. Aber Europa wird schon helfen.....

...Aber auch dort kühlt die Spendierlust deutlich ab.

 

 

Da sich der Falklandkrieg, ein alberner Krieg um einen Flecken Land im Atlantik, der auch Islas Malvinas, genannt wird, jährt, haben die Briten schon einmal ein modernes Kriegsschiff zu diesen Inseln geschickt.

 

Argentiniens Reaktion darauf war erwartungsgemäß frostig.

 

 

Die Occupy-Bewegung in Washington mußte die Zeltstadt räumen. Nicht weil man sich Sorgen um die Leute dort machte, wegen Kälte und so. Eigentlich sieht Washington recht frühlingshaft aus!

 

Nein, deshalb nicht.

 

Aber wenn man Demonstranten schon nicht mit politischen Mitteln klein klopfen kann weil es so etwas wie ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt...

 

...dann muß die gute alte Parkordnung für Grünflächen zitiert werden. Darin steht nämlich: Das Camping im Parkgelände ist verboten!

 

Ach so.

 

 

Nun haben neulich Forscher eine Methode gefunden, wie man Gedanken hörbar machen kann.

Also jetzt nicht die Gedanken von Demonstranten - die schreien ihre Gedanken eh heraus.

 

Aber interessant ist diese Methode schon, so bei den stillen, geheimen....gefährlichen???....Gedanken.

 

Obwohl, bei manchen Zeitgenossen mit schlichtem Gemüt?

Da wird wohl totale Stille herrschen!

 

 

Wie laut war wohl das Erstaunen in Neuseeland, als man dort im Netz zwischen Fischen diesen Monster-Flohkrebs gesehen hat!

Flohkrebse? Sie wissen doch, diese winzigen Viecher im Wasser!

Und dieser im Netz soll riesig gewesen sein!

 

Ja wer in trüben Wassern fischt, der findet gar graußliche Dinge...

 

 

Etwas weniger trübes Wasser hätten sicher die Leute in Australien gern, die versuchen, ihre Habseligkeiten aus den Fluten zu fischen...

 

 

Gefunden wurde ein neuer Minister für ein Amt, das echte deutsche Kultur retten soll!

 

Um welches Kulturgut, Amt und Person soll es hier gehen, fragen Sie sich?

 

Unser innig geliebter Karl Theodor zu Guttenberg wurde von einigen Leuten zum Tortenminister gekührt, um die urdeutsche Tradition des Nachmittagskaffees nebst Konditorenkunst zu erhalten.

 

Denn der Karl, der hatte immer betont, wertebewußt zu sein. Und das er einen Tortenschmiß gekonnt überspielen kann, dies hat er uns nun auch bewiesen!

 

 

Weniger schön war das Ende des Versuches, eine UN-Resolution gegen Syriens Diktator Assad zu beschließen.

Rußland und China haben gezeigt, daß ihnen Menschenleben recht nebensächlich sind, wenn es um Waffenlieferungen, Militärbasen und dicke Geschäfte geht.

In meinem Garten & mehr...

  • Ernte-Herbst - Der Herbst, der steckt voller Arbeit! denn jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo man sieht, ob sich die ganze Schufterei des Jahres im Garten auszahlt. Denn...
    vor 1 Tag
  • Tag des offenen Kräuter-Gartens - [image: Biene auf Oregano] Bienen in unserem Garten Unsere Aktion zum Tag der Regionen: 28. September 2017, 14:00 – 18:00 Uhr Friedrich-Knaust-Platz 4, 0640...
    vor 3 Wochen

Beliebteste Posts

Follow by Email