Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Sonntag, 1. Januar 2012

Jahresrückblick Mai und Juni

Na, Sind Sie gut im Jahr 2012 angekommen?

 

Oder haben Sie einen Kater?!

 

Das kann mir nicht passieren, weil ich selber ein Kater bin. Und so bin ich schon fit und guter Dinge. Auf meinem Herd summt schon ein wunderbarer Hirschgulasch, den ich mit meinem Holunder-Glühwein "Schwarzer Kater" (Kontakt für Bestellungen auf www.firma-hintz.de ) schmore.

Dazu gibt es Böhmische Knödel. Und nun überlege ich, ob es dazu Rotkohl oder Rosenkohl gibt.

Da freue ich mich schon auf mein Mittagessen!

 

Doch nun zurück zum Jahresüberblick 2011!

 

Wie war der Mai:

 

Im ZDF lief ein Experiment, wo eine Diana Foxx gerettet werden mußte und die Online-Community helfen sollte. Das hat manche Leute ganz närrisch gemacht!

 

Online zu sein ist ja immer so eine Sache. Wegen Datenschutz. Da hatte ich große Angst, daß der Zensus in Deutschland nicht den Sony macht und sich meine Daten klauen läßt.

Denn mich hatte es erwischt und ich mußte mich für den Zensus bis auf das Fell ausziehen.

Weil das die Interviewerin so wollte.

 

Ganz auf Nummer Sicher ging ein Mann in Hildesheim - durch das offene Tor direkt hinein in das Frauengefängnis. Die Polizei hat ihn dann befreit.

 

Ein Jubiläum: Der Anrufbeantworter wurde 40 Jahre alt!

 

Frau Merkel freute sich über den Tod von Osama bin Laden, was ihr wieder Ärger einbrachte.

 

Dann kam DAS GROSSEREIGNIS! Der Eurovision Song Contest in Düsseldorf! Und alle waren lieb zueinander! Lena hat nicht gewonnen und der Sieg ging an ein Land, wo man nicht mehr vermutete, daß es zu Europa gehöre.

Dafür haben die Öl um Baku, was jeden Zweifel zerstört. Natürlich ist Aserbaidschan europäisch!!

 

Der Chef des IWF konnte seine Hosen nicht anbehalten und die Griechen wurden blaß. Das jetzt finanziell gesehen.

 

Nun soll auch jedes Restaurant eine Ampel an der Tür bekommen! Das sei aus Sicht des Verbraucherschutzes wichtig!

Ich finde, das ist Blödsinn. Denn wenn jemand aus der Tür kommt, warte ich. Ich bin ja gut erzogen. Da brauche ich keine Ampel!

 

Das Ende der Welt, das uns ein Amerikaner, so ein Prediger, vorhergesagt hatte, viel aus. Bestimmt wegen Mangel an Beteiligung!

Auf Island gab es wenigstens ein wenig Rauch.

 

Dafür war in England Tigeralarm. Ein Plüschtiger versetzte die Bürger South Hamptons in pure Panik!

 

Panik auch in Deutschland! Killergurken, Schurkentomaten und Salat, die unsere Herrschaft mit EHEC beenden wollten. Meine Theorie dazu finden Sie im Archiv des Mais auf diesem Blog.

 

Röttgen verheimlichte dem Atomausschuß wichtige Studien zum Thema Atomausstieg und spielte der Atomlobby somit beste Karten zu.

 

Bei mir gibt es jetzt zum Hirschgulasch doch Rotkohl....

 

Nun zum Juni:

 

Heiß war es und ich konnte kaum denken.

 

Jetzt haben sich auch noch Biosprossen am Schurken-Gurken-Komplott beteiligt! Das ist ja schlimmer als in der Muppet-Show, wo das Gemüse immer den Koch attackierte!

 

Jörg Kachelmann ist nun doch unschuldig

 

De ARD Sportschau feierte ihren 50. Jahrestag. Konnte so auch über Blatters Wahl zum FIFA-Chef berichten, wo er der einzige Kandidat war.

Das machen die in Nordkorea auch immer so, weil dann gibt das keine bösen Überraschungen.

Im Juni zu Pfingsten führen alle Wege nach Leipzig! Weil wer so einen schwarzen Pelz wie ich trägt (oder auch ein edles Gewand in dieser Farbe), der begibt sich zum Wave-Gotik-Treffen!

Also immer schön lächeln, weil die Spießer einen da ungefragt fotografieren. Die haben nämlich noch nichts von Bildrechten gehört.

 

In Penig in Sachsen überfiel eine Rockerbande aus Schafen eine Polizeistreife, die von ihren Kollegen aus dem von den Schafen belagerten Auto befreit werden mußten.

Und auf der A71 sperrte eine Entenmutter mit ihren Küken den Verkehr.

 

In Fukushima wurde Strontium aus dem Atomgau im Grundwasser gefunden. Dumm nur, daß Fukushima Tokio mit Trinkwasser versorgt.

 

Auch im Juni war EHEC immer noch das Thema.

 

In Brüssel und Berlin überlegte man, wie mehr Eulen nach Athen getragen werden können... (Schon einmal auf eine griechische Euromünze geschaut??)

Zum Dank sehen wir deutschfeindliche Bilder aus Griechenland im Fernsehen.

 

Happy Feet, der Pinguin eroberte die Herzen in Neuseeland und der Welt.

Was wohl aus ihm geworden ist???

 

 

 

 

 

In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Follow by Email