Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 5. September 2011

Wochenrückblick

Wofür man heute alles Geld bezahlen muß!!! Das der Bürger Parkgebühren zahlt,
wenn er mit seiner Blechkutsche in der Innenstadt steht, daran habe ich mich
schon gewöhnt.

Aber stellen Sie sich vor: Sie stehen so als Fußgänger an der Bordsteinkante,
glotzt in der Gegend rum und jetzt kommt das Ordnungsamt und kontrolliert, ob
Sie ein Ticket gezogen haben!

Gibt es nicht, denken Sie?

In Bonn schon!

Zumindest erst einmal nur im Bereich des Straßenstriches. Da müssen jetzt die
Damen am Automaten ein Parkticket ziehen, bevor sie dort auf Kundschaft
warten.

Doch wo klemmt sich solch Frau dann das Ticket hin, damit es gut sichtbar
bleibt ....???

Andere Scheine lagen mal wieder auf einer Autobahn bei Maastricht. Dort hat
ein Geldtransporter die Türe nicht dicht halten können und das ganze schöne
Geld auf der Straße verteilt.

Na gut, ob man das Geld jetzt nach Griechenland bringt oder gleich auf die
Straße wirft....

Die Griechen sträuben sich bekanntlich gern. Auch immer noch gegen die
Sparauflagen der Euro-Zone.
Ach schmeißt sie doch raus, wenn sie nicht wollen! Das Geld können wir auch
selber verprassen!

Denn wir alle sparen doch auch und schrauben unsere 60W-Glühbirnen aus den
Fassungen! Die sind nun verboten. Wer braucht schon Licht, wenn die
Kassen leer sind! Da sieht man doch nur das Elend!

Und Energiesparlampen? Die werden nun auch teurer. Weil die Chinesen ihre
Erden so teuer verkaufen. Besonders die seltenen Erden.

Im Dunkeln ist bekanntlich schlecht gucken. Gut, weniger für uns Katzen.

Aber ein Igel hat in Hagen in seinem blechernen Futternapf auch kein Essen
gesehen.
Da dachte er sich, daß ein wenig Krach nicht schaden kann, um Futter zu
bekommen. So schob er lautstark den Blechteller über das Hofpflaster. So laut,
daß die Nachbarn schon Einbrecher wähnten und die Polizei riefen.

Die kam dann mit mehreren Streifenwagen.

Hat aber für den Igel funktioniert. Er bekam von einer Frau einen Apfel. Und
schon war wieder Ruhe im Revier.

Haben Sie schon gehört: Kuh Yvonne ist wieder von ihrem Campingurlaub im Wald
zurück!
Wurde bestimmt zu dunkel und kalt in der Wildnis. So als zivilisierte Kuh
braucht man schon ein wenig Luxus.
Auf einmal stand sie bei Jungtieren auf einer Weide. Nun ist sie in Rente in
ihrem Gnadenhof. Da wünschen wir Dir eine gute Zeit, Yvonne!

Ein wenig Licht schadet nicht, denkt sich so mancher Diktator des
Morgenlandes. Deshalb soll in solch einem Land jetzt ein Atomkraftwerk an das
Stromnetz gehen.

Aber wieso ehrt man gerade dort mit diesem Kraftwerk ausgerechnet George W.
Busch???

Denn das Kraftwerk heißt "BuschEhr"!

In meinem Garten & mehr...

  • Der Herbst ist da - Wir in der Mitteldeutschen Zeitung Ja, daran kann man nichts ändern. Denn das heißt ja nicht, daß nun der Garten weniger Arbeit macht! Und seit meinem letz...
    vor 2 Tagen
  • Die Kräutermacher - Quelle: ;Miteldeutsche Zeitung 16. Oktober 2017 Natürlich war inzwischen der Zeitungs-Artikel über uns in der *Mitteldeutschen Zeitung*. Das war am 16. Okt...
    vor 3 Wochen

Beliebteste Posts

Follow by Email