Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 9. Mai 2011

Wochenrückblick

Na? haben Sie schon auf meinen Wochenrückblick gewartet?

Hier ist er! "Druckfrisch" für Sie zum Europatag!

Keine Sorge, ich stelle Ihnen deshalb heute keine Frage, auch wenn wir der
Europäischen Union den Mikro-Zensus (Neudeutsch für Volkszählung) zu verdanken
haben! Passen Sie bloß auf, wenn jemand an der Türe klingelt!

Hoffentlich machen die beim Zensus nicht gleich den großen Sony! Dann sind die
persönlichen Daten in den falschen Händen.....

... was mich zu den Themen der vergangenen Woche bringt.

Ja, mit der Sicherheit ist das so eine Sache. Das mußten die Nutzer des Sony-
Netzwerkes bitter erfahren. Aber in der heutigen Zeit, wo man alles so schön
bequem mit Karte bezahlen kann, gibt es immer ein Restrisiko, dem virtuellen
Beutelschneider in die Fänge zu geraten.

Ganz sicher wollte ein Hildesheimer Mann auch gehen, als er eine Abkürzung
wählte. Dumm war nur, daß dieses Tor direkt in das Frauengefängnis führte. Der
Irrtum war schnell erkannt und....

....das Tor zu.

Da halfen ihm nur das laute Wehen und Klagen, bis ein Passant des Weges kam.
Laut Hamburger Abendblatt war das der Bürgermeister, der den Heißsporn aus dem
Frauengefängnis befreite. Ein Telefonanruf genügte.

Gut nur, daß am anderen Ende der Leitung die Polizei war und nicht diese Box,
die am 3. Mai vor 40 Jahren erfunden wurde. Damals war noch eine Kassette
darin und das Ding hieß Anrufbeantworter. Der Jugend unter meinen Lesern sei
gesagt, daß es sich hierbei um eine Art mechanische Mailbox handelt.

In das Fettnäpfchen setzte sich letzte Woche auch unsere Bundeskanzlerin
Angela Merkel, weil sie über den Tod von Osama bin Laden freudige Emotionen
zeigte. Das gehöre sich nicht, weil man sich nicht über die Erschießung eines
Menschen freue, durfte sie sich anhören. So so.

Gut, dann lassen wir den nächsten Terroristen einfach frei herumlaufen. Macht
ja nix, wenn der ein paar Flugzeuge kapert, und zig Menschen umbringt.
Und wenn der dann noch so unschuldig in seiner Kammer vor dem Fernseher sitzt
oder ein Späßchen beim Dreh seiner Motivationsvideos macht. Solch einen
Menschen erschießt man nicht. Besonders nicht als Amerikaner!

O.K. - Kann auch eine Meinung sein......

In meinem Garten & mehr...

  • ZDF Küchenschlacht - Heute haben wir ganz am frühen Morgen eine Bestellung erhalten, wo ich erst auf den 2. Blick gemerkt habe, wer da bestellt hat. Mit dem 2. sieht man bekann...
    vor 2 Wochen
  • Bunte Gäste - Der Fenchel hat bunte Gäste #gourmetkater. #herbs #food #gardening #nature #baalberge #butterfly Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am 16...
    vor 5 Wochen

Beliebteste Posts

Follow by Email