Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 1. November 2010

Wochenrückblick

Letzte Woche ist aber wirklich viel passiert! Das ging ja schon richtig
traurig los, weil unser aller Ratgeber und Orakel Paul, die Krake, in der
Nacht zum Dienstag Im Sealife Oberhausen gestorben ist.
Jetzt, wo wir in einer Zeit der völligen Orientierungslosigkeit leben werden,
trifft uns das völlig unerwartet und hart.

Laßt uns alle eine Schweigeminute für Paul einlegen.....


... SIe haben jetzt aber keine Minute gewartet und einfach weiter gelesen! Na
so etwas auch!

Dann gab es ja diese Nachricht: Wer nicht teilt die Banane mit seinem
bedürftigen Mitgetier, der wird dies zu spüren bekommen.
Was war geschehen? Ein Mann hat in Kenia eine köstliche Banane mit auf sein
Hotelzimmer genommen. Diese fand auch ein Affe recht begehrenswert, weshalb er
diese mit dem Mann teilen wollte. Das wollte dieser aber nicht. So gab es
einen Biß, der Affe hatte die Banane und war glücklich.
Der Hotelgast aber nicht und wollte Schmerzensgeld. Pech gehabt: das Hotel
sagte, er sei selber Schuld.

Dann wurde in der letzten Woche Sachsen-Anhalt 20 Jahre alt. 20 Jahre größtes
Billiglohnland für Deutschland! Deshalb müssen wir alle so früh aufstehen,
weil der Weg zur Arbeit meist recht weit ist. Und dann dürfen wir uns dauernd
von den Wessis anhören, wir wären verblödet und immer noch total unfähig zum
Arbeiten. Dabei würdet Ihr für unseren Lohn noch nicht einmal den Finger krumm
machen!
Schauen Sie doch dauernd im Fernsehen: das Beispiel für den ach so doofen Ossi
kommt immer aus Sachsen-Anhalt!

Billiglohn führt uns zum nächsten Thema vom Dienstag: Strike bei der Bahn
gegen das Preisdumping durch Outsourcing. Traf dann natürlich wieder die
Berufspendler.
Aber dieser Strike muß sein, sonst kommen wir nie von diesen Billiglöhnen weg
in unserer Region.

Doch wohin? Australien! Denn da hatte ein Typ echtes Glück, daß er am Computer
im Internet gesurft hat. Das hat ihm das Leben gerettet, als ein Auto in sein
Schlafzimmer krachte.
Was ist die Lehre daraus? Lesen Sie immer schön meinen Blog!!! Ruhig mehrmals!

Aber um nach Australien zu kommen, muß man in ein Flugzeug steigen. Aber da
weiß man ja nie, was so im Frachtraum für Bomben sind. Das zeigt ja die letzte
Aufregung an den Flughäfen.

Müssen wir wohl doch bei uns hier bleiben...

Aber in Deutschland ist es ja auch recht spannend. So bei der derzeitig
revolutionären Stimmung, die da aufkommt. Ein bißchen so wie 1989, als das
Volk im Osten beschloß, daß seine Regierung ein klein wenig zu weit weg von
der Bevölkerung war.

Wie ich darauf komme? Stuttgart21, Castortransport, Bahnstrike, Thalia-Theater
in Halle....

Dieses Thalia-Theater in Halle (Saale) ist das einzige Kinder- und
Jugendtheater in Sachsen-Anhalt. Deshalb will es die Kulturstadt Halle auch
schließen. Was sollen denn auch immer diese Extrawürste, die manche Leute
haben wollen!
Deshalb wurde in dieser Stadt auch gestern ein 14-jähriges Mädchen an der
Straßenbahn seiner süßen Sammelfracht von Halloween von Dieben beraubt. Aber
ich schweife ab.

Jedenfalls stürmten Kinder und Jugendliche dieses Theaters die Oktobersitzung
des Stadtrates. Verängstigte Stadträte mußten Polizei und Ordnungsamt zu Hilfe
rufen.

Laut SuperSonntag "drohte diese Situation aus dem Ruder zu laufen."
"Ungläubig, staunend, teilweise hilflos standen die Abgeordneten diesem
Protest gegenüber, zeigten ihr Unveständnis ob dieses Regelbruches."

Schöner konnte man es sicher nicht beschreiben.

Weder Polizei oder Ordnungsamt schafften es, diesen Protest aus dem
Sitzungssaal zu entfernen. Die Protestanten gingen von allein.
Ja in Stuttgart ist man als Obrigkeit besser vorbereitet. Da hat man für
solche Fälle immer ein paar kleine Wasserwerfer und abgelaufenes Pfefferspray,
wenn Kinder ihre Meinung sagen.

Ich sag ja, es geht los wie 1989.......Der mündige Bürger möchte besser
erklärt bekommen, warum Dinge so und nicht anders entschieden werden. Und das
ist gut so, in unserer Demokratie.

In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Follow by Email